Work and Travel Aufenthalte

Work and TravelWork and Travel ist mittlerweile ein feststehender Begriff und bezeichnet eine Form des Reisens, bei der die Finanzierung vor Ort erfolgt. Zudem bekommt man tiefe Einblicke in die Arbeitswelt und findet unter den einheimischen Kollegen neue Freunde. Work and Travel ist also ideal für diejenigen, die beim Reisen intensiv ein Land mit seiner Kultur und Sprache kennen lernen wollen. Die notwendigen finanziellen Mittel für das Reisen werden durch die Ausübung von kurz- oder mittelfristigen Gelegenheitsjobs vor Ort (sogenanntes "Jobhopping") finanziert. So musst du nicht vorab die kompletten finanziellen Mittel für deine Reise zusammen haben.

Insbesondere Schulabgänger nutzen gerne die Gelegenheit, direkt nach dem Abschluss eine Zeitlang ins Ausland zu gehen. In der Regel sind Working Holidays für 18- bis 30-Jährige, selten auch für bis zu 35-Jährige, möglich. Traditionell zieht es die meisten Work and Traveller nach Australien, Neuseeland, Kanada und in die USA. Work and Travel-Aufenthalte sind in denjenigen Ländern besonders gefragt, die einerseits landschaftlich und kulturell attraktiv sind und andererseits ein spezielles, einfach zu beantragendes Working Holiday Visum anbieten. Aber auch in vielen anderen Ländern sind Work and Travel-Aufenthalte empfehlenswert. Innerhalb Europas sind England, Frankreich und Spanien sehr populär. Die Bedingungen und Möglichkeiten vor Ort haben wir länderspezifisch für dich recherchiert.

Typische Tätigkeiten bei Work and Travel-Aufenthalten sind z.B. Kellnern, Küchendienst, Barkeeping, Farmarbeit, Saat- und Erntehilfe, Inventurhilfe, Hoteljobs, Housekeeping, Verkaufs- und Promotionjobs, Fabrikarbeit, auf dem Bau helfen, einfache Handwerkerarbeiten und viele andere Gelegenheitsjobs.

Wenn die Jobs eher von kurzfristiger Dauer sind, dienen den Work and Travellern in der Regel Jugendherbergen bzw. Hostels, Zelte oder Wohnwagen als Unterkunft. Bei längerfristigen Anstellungen wird von den Arbeitgebern häufig eine Unterkunft gestellt. Das verdiente Geld kann also zum Großteil in das Reisen im Land investiert werden.

Für die Organisation von Work and Travel-Aufenthalten gibt es Agenturen, die dich auf deine Reise vorbereiten, dir Routen vorschlagen und dich bei deiner Jobsuche vor Ort unterstützen. Oft wird ein Work and Travel-Aufenthalt in Kombination mit einem vorab stattfindenden Sprachkurs angeboten. Das gibt dir die notwendige sprachliche Sicherheit in den anschließenden Jobs. Natürlich lässt sich ein Work and Travel-Abenteuer auch komplett selbst organisieren.

Als Work and Traveller erlebst du nicht nur eine unvergessliche Reiseerfahrung, sondern frischst deine Fremdsprachenkenntnisse immens auf. Du lernst zahlreiche Gleichgesinnte aus allen Teilen der Erde kennen. Dadurch wirst du aufgeschlossener werden und lernen, eigenverantwortlicher zu leben und zu planen. Diese Faktoren kommen dir nach der Heimkehr natürlich sehr zugute. 

Wähle dein nächstes Ziel

Konkrete Programmangebote

Ergebnisse: 65
Anzeige:
20
50
100
alle
Farmstay in Belgien (MultiKultur)
 
 
Farmwork in Island (MultiKultur)
   
 
 
   
 
 
Seite zurück
1
4

20€ für deine Erfahrungen

Hast du Erfahrungen im Ausland mit dem ein oder anderen Programm der Anbieter bzw. Agenturen auf unser Homepage gemacht? Dann helfe anderen und verdiene dafür noch 20 Euro!

Steuern zurückholen!

Steuererstattung Work and Travel

Top Auslandskrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung

Ideale Kreditkarte fürs Ausland

Work and Travel weltweit

Work and Traveller


Copyright © 2016

Projekt zur Motivation von internationalen Bildungsaufenthalten