Auslandsstudium in den Niederlanden

Die rund 16 Millionen Einwohner der Niederlande sind bekannt für ihre weltoffene und tolerante Art. Dies gilt nicht nur in Großstädten wie Amsterdam, sondern auch in ländlichen Regionen des nur 42 km² großen Landes.

Maßgeblich hat dazu seine zentrale Lage an der Nordsee beigetragen. Diese stellt nicht nur einen Vorteil für den Seehandel dar und macht Rotterdam zum größten Hafen Europas, sondern bietet auch einen schnellen Zugang zum Meer mit schönen Sandstränden.

Rund ein Fünftel der niederländischen Bevölkerung stammt aus dem Ausland. Auch heute noch ist das gesellschaftliche Klima sehr angenehm für Querdenker, Künstler und Wissenschaftler. Die Niederlande haben in der Vergangenheit immerhin bereits so bedeutende Personen wie Erasmus von Rotterdam, Rembrandt und van Gogh hervorgebracht.

Die Nähe zu Deutschland ist einer der Hauptgründe, warum es viele deutsche Studenten in die Niederlande zieht. Gerade der vereinfachte Zugang zu den Hochschulen macht die Niederlande attraktiv. Auch die internationale Ausrichtung ist ein guter Grund, im Nachbarland zu studieren. Dabei ist es außerdem eine Tatsache, dass die Niederlande eine hervorragende Ausbildung bieten. Moderne Ausstattung und hervorragende Lehrkräfte ermöglichen dir ein Studium, das dem internationalen Vergleich standhält. Hierfür sind nicht nur die 14 staatlichen Universitäten, sondern zahlreiche weitere Hochschulen mit vergleichbarem Rang ausschlaggebend. Bei einem Studium in den Niederlanden ist vor allem das gute Zahlenverhältnis von Lehrenden und Studierenden hervorzuheben. Für einen Auslandsaufenthalt ist das Land attraktiv, da hier Studienleistungen mit ETCS belohnt werden und in der Regel an deutschen Universitäten problemlos anerkannt werden.

Länderauswahl Auslandsstudium

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!