Freiwilligenarbeit in Sierra Leone

Mit internationaler Freiwilligenarbeit in Sierra Leone leistest du wertvolle Aufbauarbeit in dem westafrikanischen Land, das zu den ärmsten Entwicklungsstaaten der Welt zählt. Gleichzeitig bieten dir die Freiwilligenprojekte vor Ort eine attraktive Möglichkeit, nicht nur Land und Leute näher kennenzulernen, sondern dich auch persönlich weiterzuentwickeln.

Junge Leute, die freiwillig und unbezahlt Entwicklungsarbeit in Sierra Leone leisten möchten, können sich zwischen unterschiedlichen Projekten entscheiden. So kannst du beispielsweise in den Slums der Hauptstadt Freetown helfen, Straßenkindern eine neue Perspektive zu geben. Mit Streetwork, dem Unterrichten an Schulen oder gezielten Aufklärungskampagnen für Mädchen hilfst du, das Leben der Kinder und Jugendlichen in Sierra Leone zu verbessern.

Auch auf dem Land werden freiwillige Helfer dringend benötigt, denn sie unterstützen den Aufbau einer elementaren medizinischen Versorgung in entlegenen Regionen. Auch landwirtschaftliche Projekte leisten einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung des durch den Bürgerkrieg stark in Mitleidenschaft gezogenen Landes. Als Freiwilliger hast du die Möglichkeit, zum Beispiel Bewässerungssysteme aufzubauen oder den Bauern in speziellen Projekten landwirtschaftliches Basiswissen zu vermitteln, um Effektivität und Ertrag zu steigern.

Als Freiwilliger in Sierra Leone benötigst du lediglich Englischkenntnisse, da Englisch seit Kolonialzeiten hier als Amtssprache gilt. Bei Projekten für Freiwilligenarbeit werden dir in der Regel eine einfache Unterkunft und Verpflegung zur Verfügung gestellt. Die Begegnung mit anderen Volunteers aus aller Welt bietet dir die Gelegenheit, Erfahrungen auszutauschen und gemeinsam Sierra Leone zu entdecken.

Länderauswahl Freiwilligenarbeit

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!