Freiwilligenarbeit in der Dominikanischen Republik

Bildquelle: Maciej Czekajewski / Shutterstock.com

Die Dominikanische Republik ist ein sehr beliebtes Reiseziel in der Karibik. Weite, palmengesäumte Strände am türkisblauen Wasser sind es, die viele Reisende zum Baden einladen. Im Gegensatz dazu ist der Alltag zahlreicher Einheimischer hart, denn Armut ist in der Republik verbreitet. Deshalb ist Freiwilligenarbeit, durch die sich Menschen sozial engagieren können, in dem Inselstaat sehr wichtig.

Zwischen der Karibik und dem Atlantik gelegen, zählt die Dominikanische Republik zu den Inselstaaten, die Besuchern viel zu bieten haben. Jedes Jahr bereisen einige Millionen Urlauber die Inselgruppe. Der Tourismus zählt somit zu den wichtigen Einnahmequellen. Dennoch reichen diese Einnahmen nicht aus, um einen Großteil der Bevölkerung vor Armut zu bewahren. Durch mangelnde Bildung und niedrige Löhne ist die Wohnqualität zudem oftmals sehr niedrig.
Weiterlesen

Länderauswahl Freiwilligenarbeit

TEILEN