Voraussetzungen für die Teilnahme an einem Junior Camp

Das erste Ferienlager fand mutmaßlich im schweizerischen Appenzell statt. Im Jahr 1876 veranstaltete der Pastor Walter Bion sogenannte „Ferienkolonien“ für Kinder aus sozial benachteiligten Verhältnissen. Den Aufenthalt in der freien Natur sah er als heilsam für die Kinder an. Außerdem erhielten sie eine pädagogische Förderung.

In Europa nahmen insbesondere nach dem Zweiten Weltkrieg Ferienlager eine wichtige Funktion ein, um die traumatisierten Kinder abzulenken und ihnen Ferien zu ermöglichen.
Die meisten Junior Camps stehen heutzutage nahezu allen Kindern und Jugendlichen offen. Dennoch bestehen natürlich allgemeine Teilnahmevoraussetzungen. Zumeist betreffen sie die folgenden Punkte:

  • Bestimmtes Mindestalter (zumeist 10-17 Jahre)
  • Neugierde, Aufgeschlossenheit
  • Gemeinschaftssinn
  • Spaß an Sport, Spiel und Natur
  • Die Bereitschaft, auch in der Ferienzeit etwas zu lernen.
  • Ausreichende Fremdsprachenkenntnisse in der jeweiligen Landessprache, z.B. nachweisbar durch Mindestnoten in der Schule.
  • Schriftliche Einverständniserklärung der Eltern
  • Falls das Camp unter einem besonderen Thema (eine bestimmte Sportart, Musik, Kunst) steht, müssen eventuell Vorkenntnisse bestehen.
  • Keine ernsten gesundheitlichen Probleme (evtl. nachzuweisen durch ein Gesundheitszeugnis).

Top Feriencamps-Angebote

Südafrika
Australien
Weitere Angebote

Weitere Ratgeber zu Ferien- und Juniorcamps

Gründe für einen Camp Aufenthalt im Ausland
„Im Camp lernte ich mehr über mich selbst, mich meinen Ängsten zu stellen, neue Dinge auszuprobieren, Grenzen zu überschreiten und mich selbst zu akzeptieren.“, twitterte ein Summer Camp Teilnehmer und ...
Weiterlesen
Voraussetzungen für die Teilnahme an einem Junior Camp
Das erste Ferienlager fand mutmaßlich im schweizerischen Appenzell statt. Im Jahr 1876 veranstaltete der Pastor Walter Bion sogenannte „Ferienkolonien“ für Kinder aus sozial benachteiligten Verhältnissen. Den Aufenthalt in der freien ...
Weiterlesen
Kind bereit für ein Feriencamp
Für viele Kinder ist ihre Zeit im Junior Camp der erste Urlaub im Ausland ohne Eltern. Ob ein Kind für diesen Schritt wirklich bereit ist, kann nur individuell entschieden werden ...
Weiterlesen
Welche Arten von Junior Camps gibt es?
Gemeinsame Abende am Lagerfeuer, Spiele und Sport im Freien sowie Wanderungen durch möglichst unberührte Landschaften sind typische Assoziationen und Elemente von Feriencamps. Und tatsächlich spielt die Natur eine der Hauptrollen ...
Weiterlesen
Zum Ablauf in den Junior Camps
Viele Veranstalter ermöglichen es den Teilnehmern, gemeinsam mit anderen Menschen aus derselben Region anzureisen. D.h. sie treffen sich an einem zentralen Treffpunkt, um von dort aus gemeinsam und mit Begleitpersonal ...
Weiterlesen
Kriterien zur Auswahl von Junior Camps
Die Auswahl eines geeigneten Feriencamps ist nicht ganz leicht, da es zahlreiche Anbieter, Camps und Programme gibt. Wir haben daher einige Kriterien zusammengestellt, die bei dem Vergleich und der Entscheidung ...
Weiterlesen
Selbstorganisation des Camp-Aufenthalts
Die Planung der Ferien kann von den Kindern und Eltern in kompletter Eigenregie in Angriff genommen werden. Jedoch bedeutet dieser Schritt ein hohes Maß an Eigeninitiative, Recherchearbeit und Zeitaufwand. Zunächst ...
Weiterlesen
Organisation von Camp-Aufenthalten über Vermittlungsorganisationen
Nicht-Kommerzielle Vermittler Viele Nichtregierungs-Organisationen und Non-Profit-Organisationen veranstalten z.B. Camps für Kinder und Jugendliche. Insbesondere kirchliche Träger, Gemeinden, Vereine und Jugendwerke veranstalten Feriencamps. Die Organisation erfolgt zumeist durch ehrenamtliche Helfer, daher ...
Weiterlesen
Packliste für ein Ferienlager im Ausland
Je nachdem, in welches Land es geht, welche Klimaverhältnisse herrschen, wie viele Urlaubstage eingeplant sind und welche Programmpunkte anstehen, fällt das Reisegepäck natürlich unterschiedlich aus. Wer zu einem Tennis-Camp in ...
Weiterlesen
TEILEN