Sprachreisen in Australien

Bildquelle: John Crux / Shutterstock.com

Traumhafte Strände, an denen sich gebräunte Surfer tummeln, beeindruckende Sehenswürdigkeiten wie Ayer’s Rock, pulsierende Metropolen wie Sydney und Melbourne und das faszinierende Outback mit seinen zahlreichen Tierarten – als Ort für Urlaube und Sprachreisen hat Australien für jeden etwas zu bieten. Je nachdem, für welche Stadt oder Region du dich entscheidest, wirst du hier ganz unterschiedliche Eindrücke gewinnen, vielfältige Erfahrungen sammeln und dein Englisch entscheidend verbessern.

So vielfältig wie Australien selbst ist auch das Angebot an unterschiedlichen Sprachkursen, denn es umfasst Sprachunterricht für jede Altersgruppe und Lernstand, ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Businessman. Auch Intensivkurse und Vorbereitungskurse für Sprachzertifikate wie TOEFL, IELTS oder das Cambridge-Zertifikat werden angeboten.
Weiterlesen

Top Sprachreisen-Angebote Australien

Australien
Australien
Australien
Australien
Weitere Angebote

Länderauswahl Sprachreisen

Im Rahmen eines Einstufungstests wird dein Sprachniveau ermittelt und du wirst dem Kurs zugeteilt, der am besten zu dir passt. Eine maximale Gruppengröße von 15 Personen garantiert, das jeder Schüler Gelegenheit zum Mitarbeiten bekommt und so einen optimalen Lernerfolg erzielt. Je nachdem, ob du lieber allein oder in der Gruppe lernst, kannst du so den passenden Kurs für dich auswählen. In deiner Freizeit stehen dir ebenfalls alle Türen offen: Von kulturellen Veranstaltungen über Sportkurse sowie Ausflüge in die freie Natur und zum Strand wird dir in Australien alles geboten.

Wer als deutsche Staatsbürger nach Australien reisen möchte, benötigt ein Besuchervisum und einen gültigen Reisepass. Das Besuchervisum ist für drei Monate gültig und kann sowohl im Reisebüro ausgestellt oder online bei der Australischen Botschaft beantragt werden. Überschreitet der Sprachkurs eine Dauer von drei Monaten, ist ein Studentenvisum notwenig – ganz egal, ob der Antragsteller tatsächlich Student ist oder nicht. Vor der Beantragung ist die Anmeldung zum Sprachkurs sowie der Abschluss einer Krankenversicherung (OHSC) notwendig.

TEILEN