Auslandsjobs im Bereich Auto und Verkehr

Bildquelle: Mark Agnor / Shutterstock.com

Die Stimmen werden immer lauter: „ Die Automobil- und Verkehrsindustrie kämpft um kluge Köpfe“, „in der deutschen Autoindustrie wird es langsam grau“. Wenngleich sich die Automobilkonzerne Gedanken um Potential und Alter ihrer Mitarbeiter machen müssen, für Bewerber stellt sich die Situation äußerst positiv dar. Denn die Branche benötigt qualifiziertes, junges Nachwuchspotential.

Die Automobilindustrie erwirtschaftet jährlich über 260 Milliarden Euro Umsatz und gehört zu den größten Ausbildern des Landes. Rund 20 Mrd. Euro im Jahr werden in Forschung und Entwicklung investiert. Rund 720.000 Menschen arbeiten in der deutschen Automobilwirtschaft – eine Stagnation ist nicht in Sicht. Die Karriereperspektiven in der Automobil- und Verkehrsbranche sind gut, auch wegen der Größe der Unternehmen. Durch den steigenden Software- und Elektronikanteil in den Fahrzeugen sind die Chancen für eine Fachkarriere in diesen Bereichen gut. Da die deutsche Automobilbranche auch im Ausland weltweit stark ist, haben Deutsche mit dem entsprechenden Bildungshintergrund exzellente Berufsperspektiven im Ausland.

Arbeitsmarkt im Bereich Auto & Verkehr

Eine Möglichkeit bietet sich für Bewerber im Bereich der Verbände wie zum Beispiel dem ADAC. Hier erwartet dich ein vielfältiges Einsatzspektrum. Von administrativen Tätgigkeiten, über Mitgliederbetreuung bis hin zur Entwicklung innovativer Zukunftskonzepte für die Branche, ein Verband bietet dir sehr viele Möglichkeiten. Durch die Zusammenarbeit mit internationalen Partnerverbänden kannst du auch deine Kenntnisse in einem Nachbarverband einsetzen. Der Vorteil: dein Netzwerk wird sich schnell erweitern – und du kannst dich mit Fremdsprachenkenntnissen qualifizieren. Das Arbeiten in internationalen Projektteams ist bereits heute in der Branche weit verbreitet und wird noch zunehmen.

Immer mehr Aufgaben aus Forschung und Entwicklung geben die Automobilhersteller an ihre Zulieferer ab. Der Anteil liegt bei über 80 Prozent. Vor diesem Hintergrund kann sich für dich auch der Einstieg in diesem Bereich als lukrativ herausstellen. Durch die wachsende Bedeutung von Elektronik und Informationstechnik für das Auto wird der Bedarf an Fachleuten aus diesen Bereichen weiter steigen.

Wenn du lieber flexibel und provisionsabhängig tätig sein willst, dann kannst du deine Karriere in einem Autohaus im Ausland starten. Vor allem für jüngere Bewerber bietet sich hier aufgrund der Vielzahl an Tätigkeiten ein spannendes Betätigungsfeld.

Jobchancen im Ausland

Deutsche Arbeitskräfte sind in vielen Ländern willkommen – vor allem wegen ihrer guten Ausbildung. Experten in Sachen Auto und Verkehr sind beliebter denn je. Neben einem Jobwechsel auf „Lebenszeit“ besteht die Möglichkeit, als so genannter Expatriate bei einer ausländischen Tochter tätig zu sein und dann den Unternehmensstandort zu wechseln. Der Vorteil: du lernst firmenspezifische Problemstellungen im Ausland kennen, wodurch du einen neuen Blick auf Arbeitsprozesse und- dynamiken gewinnst. Dies erweitert dein Fachwissen.

Insbesondere in ausländischen Unternehmen, die mit Deutschland Geschäfte im Entwicklungsbereich wie der Motorenentwicklung tätigen, sind „einheimische“ Fachkräfte auf dem Auto- und Verkehrssektor gefragt. Hier kannst du Wissen international übertragen.

Jobsuche im Ausland

Den für dich passenden Job im Ausland kannst du über diverse Jobbörsen finden. Es gibt spezielle Jobbörsen, die auf Stellen im Bereich Auto und Verkehr spezialisiert sind:

Ferner lohnt sich der Blick in die Stellenmärkte der lokalen Zeitungen. Auch Fachzeitschriften bieten eine große Auswahl an Jobs. Dasselbe gilt für die Homepages der relevanten Unternehmen, auf denen aktuelle Jobangebote zu finden sind.

Ein guter Tipp sind auch die Verkehrsverbünde: eine Liste findest du unter wikipedia.org.

Höre dich im Freundeskreis nach möglichen Jobs um. Persönliche Netzwerke und Kontakte sind immer der Schlüssel für Jobs, die attraktiv sind und meist durch „Mundpropaganda“ vergeben werden

Top Auslandsjob-Angebote

Weitere Angebote
TEILEN