Die absolute Freiheit bei einem Segelurlaub genießen

Quelle: David Mark -pixabay.com

Segeln ist die perfekte Aktivität, um etwas Unvergessliches mit der Familie und Freunden zu unternehmen. Es bringt Menschen einander näher und macht sogar Fremde zu lebenslangen Verbündeten. Beim Segeln arbeitet man auf eine einzigartige Weise als Team, um die Natur und das Meer ungefiltert zu erleben.  Egal wie oft man die Segel setzt, jede Reise ist einzigartig und wartet mit neuen Abenteuern und Erfahrungen auf. Was andere nur auf Postkartenbildern bewundern, kannst du tatsächlich sehen, fühlen und riechen. Das Boot wird zu deinem Mikrouniversum, das sich in perfekter Balance mit der Natur befindet.

Wie teuer ist ein Segeltörn in Europa?

Du träumst von einem unvergesslichen Segeltrip durch Europa und konntest auch schon deine Freunde oder Familie von dieser Idee begeistern? Jetzt taucht natürlich die Budget-Frage auf. Viele Leute denken, dass ein Segelurlaub extrem teuer ist und verwerfen diese Idee, bevor sie sich überhaupt richtig informieren. Natürlich gibt es Luxus-Segelyacht-Urlaube die Unsummen kosten und somit nicht für jeden zugänglich sind.  Es geht aber definitiv auch kostengünstiger und weniger amüsant!

Bei Zizoo boats kannst du ein Segelboot für sechs Personen, ab unter 200 € pro Person und Woche inklusive Skipper mieten und dabei musst du nicht einmal auf Luxus verzichten! Hier hast du die Wahl zwischen sportlichen Katamaranen, klassischen Segelbooten, modernen Motorbooten und romantischen Gulets aus Holz. Du kannst deinen Urlaub völlig individuell planen, es besteht sogar die Möglichkeit dein geliebtes Haustier mitzubringen oder einen Concierge-Service in Anspruch zu nehmen. Die Profis von Zizoo helfen dir selbstverständlich auch bei der Planung deiner perfekten Traumroute.

Quelle: StockSnap – pixabay.com

Zum ersten Mal auf hoher See –​ Was man als Segelanfänger beachten sollte

Jeder träumt davon, in die Ferne zu segeln, oder? Mit dem frischen Wind im Haar, dem leisen Rauschen der Meereswellen und der Möglichkeit, der Zivilisation zu entkommen, kann man unvergleichliche Landschaften bestaunen und den perfekten Sonnenuntergang einfangen. Segeln hat so viele Vorteile: Entspannung, Verbesserung der Gesundheit, Erlernen neuer Fähigkeiten und die völlige Freiheit, die Umgebung zu erkunden. Aber es gibt einige wichtige Dinge, die man beachten und wissen sollte, bevor man sich auf eine Reise über das Meer begibt. Nachfolgend einige Tipps für die Vorbereitung.

  • Lerne vorab alle grundlegenden Bootsbegriffe. Dies wird dir den großen​ Vorteil bringen, dass du sogleich ein Teil des Geschehens sein und schneller spannende Arbeiten übernehmen kannst.
  • Vermeide den Fehler, zu viel Gepäck mitzubringen, da der Stauraum auf einem Segelboot begrenzt ist. Außerdem solltest du bedenken, dass du beim Segelurlaub die meiste Zeit nur Shorts, T-Shirts oder Badeanzüge trägst.
  • Besorge dir bequeme Schuhe mit Gummisohle, um Kratzspuren auf dem Boot zu vermeiden und um sicherzustellen, dass du an Deck genügend Halt hast.
Quelle: Kevin Phillips – pixabay.com

Die beliebtesten Segelrouten in Europa

Europa war schon immer eines der exquisitesten Segelziele der Welt, aufgrund des wunderschönen Mittelmeers mit perfektem Klima und optimalen Segelbedingungen. Das Mittelmeer beherbergt einige der erstaunlichsten Länder, die regelmäßig​ eine Reihe von Segelbegeisterten anziehen. Jedes Land wartet mit seinen individuellen kulturellen und landschaftlichen Highlights auf. Nachfolgend fünf Top-Destinationen als Inspiration.

1. Kroatien ist ein kleines Land an der Adria und mit einer atemberaubenden Natur gesegnet, mit vielen malerischen Inseln. Von Norden nach Süden gibt es viel zu sehen, angefangen von der historischen Stadt Pula mit einem Amphitheater, dem Nationalpark Brijuni auf der gleichnamigen Insel, dem beeindruckenden Hafen von Rijeka, der verträumten Insel Cres und dann weiter südlich die lebhaften Städte Split, Sibenik und Dubrovnik mit bemerkenswerten Denkmälern und Sehenswürdigkeiten.

2. Griechenland, das Land der vier Meere, war seit jeher ein Segelziel. Abgesehen von seiner wirklich langen und interessanten Geschichte bietet Griechenland wunderschöne Natur, unberührtes Wasser, bezaubernde Inseln und ein warmes Klima. Einer der Geheimtipps für Segler sind die Äolischen und die Ionischen Inseln. Tauche in das klare türkisfarbene Meer und genieße es zu wissen, dass du genau dort bist, wo Geschichte geschrieben wurde.

3. Italien bietet unbestritten einige der schönsten Segelziele der Welt. Neben der Adriaküste öffnet sich Italien auch zum westlichen Mittelmeerraum und beherbergt dort einige der schönsten Inseln Siziliens. Die Segelbedingungen sind perfekt und wenn du einen Ausflug ins Landesinnere unternimmst, erwarten dich viele abwechslungsreiche Attraktionen sowie ein pulsierendes Nachtleben.

4. Deutschland bietet eine abwechslungsreiche Auswahl an antiken Städten und modernen Annehmlichkeiten. Ein ganz besonderes Highlight ist die bezaubernde Insel Fehmarn vor der Ostküste von Schleswig-Holstein. Hier kannst du abseits von Touristenmassen die Schönheit der Region genießen. Ab Fehmarn kann man entlang der Küsten segeln und dabei mehrere Länder besuchen, darunter Dänemark, Schweden und Polen.

5. Die Türkei ist als mediterranes Juwel bekannt. Sie liegt an der Schnittstelle zwischen Europa und Asien, was sich in der Kultur deutlich vom Rest der Mittelmeerländer unterscheidet. Genau das macht die Gegend so einzigartig und einen Besuch wert. Die interessantesten Ziele sind die Städte Marmaris und Bodrum; die gesamte Türkei lockt jedoch auch mit leckerem Essen, bunten Basaren und einer lebhaften arabischen Kultur.

TEILEN