Wie Arbeiten im Ausland möglich wird

Homeoffice

Wer als Geschäftsführer seine Arbeit mit Reisen verbinden möchte, dem stehen viele Möglichkeiten offen. Sie können in vielen Branchen als Freelancer ohne festes Büro Ihre Arbeit ausüben. Oder Sie nutzen die Chance von Geschäftsreisen, um möglichst viel von der Welt zu sehen. Gleichzeitig genießen Sie hierbei die Sicherheit des eigenen deutschen Firmensitzes. Wie Sie trotz des Besuchs verschiedener Orte rund um den Globus ein Unternehmen führen können, soll der folgende Artikel etwas näher beleuchten.

Branchen, in denen ortsunabhängiges Arbeiten möglich ist

  • Programmieren und Designen
  • Redaktionelles schreiben
  • Marketing
  • Buchhaltung
  • Kunst
  • Beratende Tätigkeiten

Allgemein können Sie davon ausgehen, dass alle Berufe, die mithilfe eines Laptops ausgeführt werden können, außerhalb firmeneigener Büroräume möglich sind. Es ist dabei zweitrangig, ob Sie selbständig einen Ein-Mann-Betrieb leiten oder der Geschäftsführer eines großen Unternehmens sind. Durch das digitale Zeitalter können Sie selbst 1000 Kilometer entfernt alle Abläufe Ihrer Firma im Überblick behalten.

Nach Plan arbeiten

Der wichtigste Tipp, um auch im Ausland effizient zu arbeiten, besteht in einem geregelten Arbeitsablauf. Nur weil Sie ortsunabhängig sind, bedeutet das nicht, dass Sie Urlaub machen. Daher sollten Sie sich eigene Regeln und Tagesabläufe festlegen, an die Sie sich halten können. Disziplin steht dabei an oberster Stelle. Dazu gehören auch buchhalterische Aufgaben. Es ist immer einfacher, Belege sofort zu sortieren und zu verwalten. Denn besonders bei neuen Situationen kann sonst mehr Aufwand entstehen. Bestimmen Sie zudem einen Ort, von dem aus Sie Ihren Beruf ausüben möchten. Damit kann genauso das Hotelzimmer, das Home-Office oder das hübsche Café um die Ecke gemeint sein. Wenn Sie viel reisen und gar keinen festen Aufenthaltsort haben, ist eventuell das Flugzeug oder der Zug Ihr idealer Arbeitsort. Finden Sie heraus, was am besten zu Ihnen passt. Mit der richtigen Tagesroutine ist es einfacher, effizient zu arbeiten.

Networking

Vor allem, wenn Sie sich im Ausland nicht nur an einem Ort aufhalten, sondern viel reisen, ist gutes Networking das A und O. Sie haben die Möglichkeit, persönlich neue Geschäftskontakte aufzubauen und dadurch schnell zu wachsen. Zudem sind direkte Interaktionen auch für Ihr eigenes Wohlbefinden wichtig, da Sie sich weit weg von Zuhause befinden und normale private Kontakte seltener stattfinden.

Videokonferenzen

Zum Networking gehören natürlich auch Telefonate und Video-Calls. Die Möglichkeit von Videokonferenzen unterbinden zwar häufigere Geschäftsreisen, allerdings machen sie diese nicht vollständig obsolet. Stattdessen ist es sinnvoll, sie zusätzlich unterwegs zu nutzen. Diese sind sehr hilfreich, um mit den Mitarbeitern am heimischen Standort wichtige Fragen zu klären. Zusätzlich geben Ihnen solche Konferenzen die Möglichkeit, mit Geschäftspartnern vom Ausland aus auch an anderen Standorten zu verhandeln.

Cloud-Lösungen nutzen

Da wir dank der großen Internetverfügbarkeit beinahe von jedem Ort arbeiten können, gibt es einige Systeme, die Sie dafür einsetzen können. Es gibt mittlerweile zahlreiche Apps, die einfache Büroarbeiten digitalisieren. Allerdings sollten Unternehmer auf sichere Programme setzen, die anhand von Cloud-Lösungen ebenfalls einen ortsunabhängigen und flexiblen Zugriff ermöglichen. Schließlich möchten Sie als Geschäftsführer immer auf dem neusten Stand sein, was die Belange in Ihrem Unternehmen angehen. Eine open-cloud ERP-Software bietet sich dafür idealerweise an. In der Basisausstattung erhalten Sie eine zuverlässige Buchhaltungssoftware.

Software entsprechend erweitern

Je nach Umfang Ihrer Firma benötigen Sie möglicherweise weitere Systeme, die Sie mit der ERP-Software verbinden können. Dadurch haben Sie beispielsweise einen direkten Zugang zu Ihrem Online-Shop oder der Logistik in Deutschland. Auch eine Schnittstelle mit dem CRM-System ist hilfreich, wenn Ihr Grund für den Auslandsaufenthalt ein Kundengespräch ist. Vom Laptop aus haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die Kundendaten abzurufen und etwaige Bestellungen oder Kontakte einzusehen, die während Ihrer Reise stattfanden. Je nach dem, in welcher Branche Sie tätig sind und wie schnell Ihre Firma wächst, sollten Sie die Software mit der Zeit entsprechend anpassen.

Dank der Digitalisierung steht es heute vielen Menschen offen, ihr eigenes Unternehmen ortsunabhängig zu führen. Dennoch gewährleisten digitale Hilfsmittel einen Überblick über die Firma. Besonders einfach ist das natürlich für kleinere Betriebe, doch dank neuster Software ist dies auch für größere Unternehmen möglich.

TEILEN