Freiwilligenarbeit – was bringt´s?

Bildquelle: Syda Productions / Shutterstock.com

„Wir müssen die Veränderung sein, die wir in der Welt sehen wollen.“ sagte Mahatma Ghandi und drückte damit indirekt den Geist der Freiwilligenarbeit aus. Freiwillige Helfer packen unentgeltlich da an, wo Unterstützung dringend nötig ist. Leider ist das in vielen Teilen der Welt der Fall – nicht nur in Entwicklungs- und Schwellenländern, sondern auch in Industriestaaten. Hilfsbedürftigkeit hat viele Gesichter.

Die internationale Freiwilligenarbeit richtet sich an die Bedürftigsten einer jeden Gesellschaft: Kinder, Arme und Kranke. Aber auch der Schutz der Tier- und Pflanzenwelt spielt eine wichtige Rolle, um die natürlichen Ressourcen der Erde zu erhalten. Das Spektrum der möglichen Einsatzbereiche in der Freiwilligenarbeit ist dementsprechend groß.

Das gemeinsame Ziel aller Hilfsprojekte ist die Bekämpfung der weltweiten Armut und ihrer Risiken und Folgen, wie Hunger, Seuchen, Unruhen und Bildungsmangel. Die internationale Freiwilligenarbeit widmet sich daher zugleich der Förderung der Demokratie und der Menschenrechte, die in vielen Ländern der Welt noch mit Füssen getreten werden. Mit dem Kampf gegen den Raubbau der Ressourcen und den Klimawandel wird nicht nur der Tier- und Pflanzenwelt geholfen, sondern auch der ländlichen Bevölkerung der Entwicklungsländer, die am stärksten unter den negativen Folgen zu leiden hat.

Vielleicht denkst du, dass deine Hilfe kaum ausreichend sein kann, um etwas zu verändern? Damit liegst du falsch: Natürlich wirst du als Volunteer nicht sämtliche Missstände beseitigen, aber du kannst die Welt zumindest ein Stück besser gestalten. Durch dein Engagement gibst du den Menschen vor Ort Hoffnung, zeigst ihnen Perspektiven auf und ermöglichst ihnen z.B. einen besseren Zugang zu Lebensmitteln, Medikamenten, Energie oder Bildung. Nicht nur während akuter Krisen und Katastrophen wird Hilfe gebraucht – in vielen Ländern ist Freiwilligenhilfe zu einer unverzichtbaren Stütze geworden. Nur durch engagierte Helfer wie dich ist es möglich, diese Projekte erfolgreich fortzusetzen!

Warum Freiwilligenarbeit?

Gründe für die Teilnahme an einem internationalen Freiwilligenprojekt sind schnell gefunden: auf keine andere Weise kannst du deine Fähigkeiten und Kenntnisse sinnvoller und gewinnbringender für deine Mitmenschen und Umwelt einbringen als in der Freiwilligenarbeit.

Gleichzeitig profitierst du selbst enorm von deinem Einsatz: du lernst, in einem fremden Land und in einer neuen Umgebung zu agieren. Durch diese Arbeit hast du die Chance, neue Tätigkeiten und Berufsfelder kennenzulernen. Die Begleitumstände werden vermutlich gewöhnungsbedürftig sein: westlicher Lebensstandard, Komfort und moderne Technik sind eher nicht zu erwarten. Stattdessen gilt es, sich mit den lokalen Lebensbedingungen zu arrangieren und Improvisation zu lernen. Freiwilligeneinsätze spielen sich fernab der ausgetreten Pfade des Touristenrummels ab. Als Volunteer bist du in lokale Projekte eingebunden und lernst auf diese Weise die Menschen und ihre Lebensrealität unmittelbar kennen. Deine Einblicke in Land und Leute sind daher weit intensiver und authentischer als sie es während einer Urlaubsreise sein könnten.

Die meisten Freiwilligen-Teams sind international und multidisziplinär zusammengesetzt. Mit diesen unterschiedlichen Mitstreitern wirst du ein echtes Gemeinschaftsgefühl erleben – ihr alle verfolgt schließlich ein gemeinsames Ziel, das euch unweigerlich zusammenschweißt. Durch den täglichen Kontakt mit deinen Kollegen und den Einheimischen vertiefen sich natürlich auch deine Fremdsprachenkenntnisse. In der Regel ist Englisch die Gebrauchssprache, vielleicht kommen weitere Sprachen hinzu. Selbstverständlich wirst du in dieser Zeit auch weit vertrauter im Umgang mit Menschen einer anderen Kultur und Mentalität werden.

Durch internationale Freiwilligenarbeit lernst du jedoch nicht nur das fremde Land und seine Menschen besser kennen – du wirst auch deine eigenen Grenzen austesten und neu erfahren können. Wie flexibel bist du? Wie gut kannst du in Stresssituationen einen kühlen Kopf bewahren? Wie wirkt sich der Verzicht auf den gewohnten Lebensstandard auf dich aus?

Ein Freiwilligeneinsatz verspricht zahlreiche prägende Eindrücke, positive wie negative. Dazu gehört die Erfahrung, dass du mit deiner Hilfe etwas bewirken kannst, aber auch, dass der Hilfsbedarf in Teilen der Erde ungemein groß ist. Vielleicht hast du dich schon einmal dabei ertappt, dass du Berichte über globale Notstände aus einer gewissen Distanz aufgenommen hast? Durch deinen persönlichen Einsatz erhältst du einen persönlichen Bezug und ein neues Verständnis für solche Zusammenhänge. Dein Blick wird geschärft für die Probleme im Ausland, aber auch für jene in deiner Heimat. Nach deinem Einsatz wirst du mit Sicherheit beginnen, die moderne Konsumgesellschaft und deine eigenen Gewohnheiten und Ansprüche stärker zu hinterfragen.

Diese vielschichtigen Erfahrungen sind der Lohn deiner Arbeit. Eine finanzielle Entlohnung kann es nicht geben, da sämtliche Finanzen für die Projekte aufgewandt werden. Letztlich ist Freiwilligenarbeit jedoch sogar eine gute Referenz in deinem Lebenslauf: Mit deinem Einsatz hast du bewiesen, dass du ein sozial engagierter Mensch bist, der seine eigenen Interessen zurückstellen kann, offen für andere Kulturen ist und sich gemeinnützig einbringt. Zudem kann der Arbeitgeber davon auszugehen, dass du auf sprachlicher und interkultureller Ebene besonders fit bist. Diese Soft-Skills sind in der heutigen Berufswelt wichtiger denn je. Mit einem derartigen Profil hebst du dich positiv von anderen Bewerbern ab.

Top Freiwilligenarbeit-Angebote

Weitere Angebote

Weitere Ratgeber zu Freiwilligenarbeit

Freiwilligenarbeit - was bringt´s?
„Wir müssen die Veränderung sein, die wir in der Welt sehen wollen.“ sagte Mahatma Ghandi und drückte damit indirekt den Geist der Freiwilligenarbeit aus. Freiwillige Helfer packen unentgeltlich da an, ...
Weiterlesen
Für wen eignet sich Freiwilligenarbeit?
Internationale Freiwilligenarbeit steht grundsätzlich jedem Interessierten offen. Aufgrund der Fülle an Projekten und Einsatzbereichen findet sich für Menschen jeder Altersstufe und Qualifikation ein passendes Projekt. Als Mindestalter gilt normalerweise die ...
Weiterlesen
Finanzierung von Freiwilligenarbeit
Um optimal auf deine Zeit im Ausland vorbereitet zu sein, solltest du dir frühzeitig Gedanken machen, was die Finanzierung betrifft. Die Teilnahme an einem Freiwilligenprojekt ist in vielerlei Hinsicht ein ...
Weiterlesen
Typische Zielländer der Freiwilligenarbeit
Selbstverständlich sind alle Entwicklungs- und Schwellenländer potentielle Ziele für Freiwilligenarbeit. Ein Kontinent mit einer immensen Zahl an Hilfsprojekten ist Afrika. In sämtlichen seiner 54 Länder herrscht ein Bedarf an Hilfsleistungen ...
Weiterlesen
Durch Selbstorganisation zum Freiwilligenprojekt
Zweifelsohne ist der Bedarf an helfenden Händen rund um den Globus enorm. Die Zahl an Hilfsprojekten ist es dementsprechend genauso. Doch wie kommst du zu genau dem Projekt, das perfekt ...
Weiterlesen
Geförderte Freiwilligendienste
Geförderte Freiwilligendienste werden zu einem großen Teil vom Bund oder der EU finanziert. Die Bewerbung läuft über eine der vielen beteiligten Entsendeorganisationen, die u.a. über die unten genannten Webseiten zu ...
Weiterlesen
Private Vermittlungsorganisationen und Reiseveranstalter
Heutzutage gibt es ein breites Angebot an (Spezial-)Reiseveranstaltern, bei denen du deinen Freiwilligenaufenthalt als Komplettprogramm buchen kannst. Die Inanspruchnahme eines solchen Services ist gebührenpflichtig. Im Gegenzug hast du Anspruch auf ...
Weiterlesen
Freiwilligenarbeit Reisecheckliste
Eine gut durchdachte Reisevorbereitung ist für deinen Freiwilligeneinsatz grundlegend. Um eine reibungslose Reise und einen möglichst stressfreien Freiwilligen-Aufenthalt zu haben, solltest du folgende Dinge beachten: Circa 12 Monate vorher Start ...
Weiterlesen
Freiwilligenarbeit im Bereich Betreuung und Soziales
Du träumst davon, fremde Länder zu erkunden – doch du möchtest dabei Gutes tun und den Menschen vor Ort helfen? Dann ist internationale Freiwilligenarbeit das Richtige für dich. Als Volunteer ...
Weiterlesen
Freiwilligenarbeit im Bereich Bildung und Unterricht
Bildung erhöht die Chance auf eine erfolgreiche Zukunft. Ob Kinder, Jugendliche oder unterdrückte Frauen – in sozial schwachen Regionen haben benachteiligte Bevölkerungsgruppen keinen oder nur eingeschränkten Zugang zu guter Bildung ...
Weiterlesen
Freiwilligenarbeit im Bereich Gesundheit und Medizin
Du hast eine soziale Ader und hilfst gern? Wenn du über medizinisches Interesse verfügst, ist die internationale Freiwilligenarbeit das richtige Tätigkeitsfeld für dich. Dabei reist du als Volunteer in entfernte ...
Weiterlesen
Freiwilligenarbeit im Bereich Tiere und Umwelt
Jedes Land der Welt hat seine eigene, faszinierende und schützenswerte Flora und Fauna. Wenn du dich für Tier- und Umweltschutz interessierst und in fremde Länder reisen möchtest, passen die vielfältigen ...
Weiterlesen
Freiwilligenarbeit im Bereich Wirtschaft und Tourismus
In vielen wirtschaftlich schwachen Ländern bietet der Tourismus Einheimischen eine der wenigen Möglichkeiten, ihren Lebensunterhalt selbstständig zu verdienen. Oftmals fehlt es allerdings an ausreichendem Wissen und den notwendigen Voraussetzungen, um ...
Weiterlesen

In manchen Berufs- und Studienzweigen sind (Auslands-)Praktika im sozialen oder ökologischen Sektor obligatorisch. Da sehr häufig die Möglichkeit besteht, den internationalen Freiwilligeneinsatz als Praktikum anzurechnen, schlägst du somit zwei Fliegen mit einer Klappe.

TEILEN