Auszeit-weltweit setzt auf seine Stärken

Die Agentur konzentriert sich künftig auf die Programme Volunteer-Rundreisen, Freiwilligenarbeit und Farmarbeit

Zum 01. Januar 2019 hat die Auszeit-weltweit Reisen GmbH die beiden Programme „Work and Travel“ und „Au Pair“ aus seinem Portfolio gestrichen. Das Unternehmen möchte sich in Zukunft auf seine Kernprogramme Volunteer-Rundreisen, Freiwilligenarbeit und Farmarbeit konzentrieren.

Die Agentur vermittelt seit 2011 in Freiwilligen- und Farmprogramme weltweit, seit 2014 bietet sie zudem auch Volunteer-Rundreisen an. Auszeit-weltweit ist keine riesige Organisation mit Hunderten von Mitarbeitern. Das kleine Team im Herzen von Köln verhilft dennoch jährlich ca. 1000 Teilnehmern zu einer unvergesslichen Auszeit. Auszeit-weltweit setzt auf die Arbeit mit lokalen Partneragenturen, damit die Teilnehmer und Teilnehmerinnen immer einen Ansprechpartner im Zielland haben, der sich dort am besten auskennt.

Im Zuge der Spezialisierung wurden als Ergänzung zu Bali zwei neue spannende Destinationen in Indonesien ins Programm aufgenommen: Lombok und Flores. Freiwillige können sich dort in verschiedenen sozialen Projekten engagieren oder in einem einzigartigen Komodowaran-Projekt einheimische Mitarbeiter unterstützen. Über die Details informieren dich die Mitarbeiter von Auszeit-weltweit gerne.

„Uns ist eine persönliche und authentische Beratung wichtig. Wir haben die Möglichkeit, auf individuelle Wünsche einzugehen, spontane Buchungen sind daher meist realisierbar.“ sagt die Geschäftsführerin Alexandra da Silva Joaquim. Auszeit-weltweit organisiert Aufenthalte zwischen 2 Wochen und 12 Monaten. Egal ob du dich in den Ferien, nach dem Abitur oder während eines Sabbaticals engagieren möchtest, bei Auszeit-weltweit findest du ein passendes Angebot für deine Auszeit im Ausland.

Weitere Informationen unter: https://www.auszeit-weltweit.de/

TEILEN