Voraussetzungen für ein Au Pair

Bildquelle: michaeljung / Shutterstock.com

Die meisten Au Pairs stehen zwischen zwei Lebensphasen: zum Beispiel zwischen dem Abitur und Studium bzw. einer Ausbildung oder zwischen dem Studien- /Ausbildungsende und dem ersten Job. Als Au Pair kannst du außerdem Wartezeiten überbrücken. Durch die Auslandserfahrung ist die Zeit ideal genutzt. Falls du dich jedoch für eine der kurzzeitigen Variante im Au Pair Wesen entscheidest, z.B. Sommer Au Pair, dann kannst du auch während deiner Schul- oder Semesterferien in Ausland gehen.

Im Detail unterscheiden sich die konkreten Voraussetzungen für Au Pairs je nach Land und Agentur, einige Anforderungen sind jedoch international gleich:

  • Du bist zwischen 18 und 30 Jahren alt (die Mindest- und Obergrenzen unterscheiden sich je nach Land, in den USA gilt z.B. als Maximalalter 26 Jahre).
  • Du magst Kinder aller Altersstufen und hast bereits Erfahrungen in Kinderbetreuung (je nach Gastland gilt eine bestimmte Mindeststundenzahl). Viele Agenturen wünschen sich, dass du Erfahrungen mit Babysitten von unter Zweijährigen hast.
  • Du trägst gerne Verantwortung und kannst dich durchsetzen. Und in stressigen Situationen kannst du einen kühlen Kopf bewahren.
  • Du hast gute Kenntnisse in der jeweiligen Landessprache.
  • Du hast einen Schulabschluss, zumeist sollte das mindestens ein Real- oder Fachhochschulabschluss sein.
  • Du erfreust dich einer guten Gesundheit.
  • Du hast kein Problem mit kleineren Hausarbeiten.
  • In zahlreichen Ländern werden Nichtraucher bevorzugt.
  • Viele Familien bevorzugen nach wie vor weibliche Au Pairs.
  • Du hast einen Reisepass und/oder Personalausweis, der mindestens noch sechs Monate über das Datum der geplanten Heimkehr hinaus gültig ist.
  • Du bist vorstrafenfrei (nachzuweisen durch ein polizeiliches Führungszeugnis).
  • Du besitzt einen Führerschein (in manchen Ländern musst du einen internationalen Führerschein beantragen).
  • Du hast ausreichende finanzielle Mittel für den Hin- und Rückflug.
  • Du hast eine passende Auslandskrankenversicherung und Haftpflichtversicherung abgeschlossen.

Falls du eine längere Abwesenheit einplanst, solltest du dich darum kümmern, in dieser Zeit laufende Kosten zu reduzieren:

  • Zwischenmiete organisieren bzw. andernfalls Strom, Wasser und Fernwärme kündigen.
  • Auto abmelden oder verkaufen, Abos und Verträge kündigen oder aussetzen (z.B. Zeitungen, Zeitschriften, Fitnessstudio, Handy), von der GEZ abmelden u.ä.
  • Post organisieren: entweder einen Nachsendeauftrag beantragen oder eine Person deines Vertrauens mit der Sichtung deiner Post und der Nachsendung wichtiger Briefe betrauen.

Top Au Pair-Angebote

Weitere Angebote

Weitere Ratgeber zu Au Pair

Gründe für einen Au Pair Aufenthalt im Ausland
„Auf Gegenleistung“ ist die wörtliche Bedeutung hinter dem französischen Wort „Au Pair“. Übertragen heißt das, dass ein Au Pair bei einer Gastfamilie lebt und zur Gegenleistung die Gastfamilienkinder betreut. Im ...
Weiterlesen
Voraussetzungen für ein Au Pair
Die meisten Au Pairs stehen zwischen zwei Lebensphasen: zum Beispiel zwischen dem Abitur und Studium bzw. einer Ausbildung oder zwischen dem Studien- /Ausbildungsende und dem ersten Job. Als Au Pair ...
Weiterlesen
Rechte und Pflichten eines Au Pairs
Deine Rechte und Pflichten als Au Pair gehen im Detail je nach Zielland auseinander. Manche Länder haben sehr konkrete rechtliche Vorgaben, so beispielsweise die USA. Bei wieder anderen liegt vieles ...
Weiterlesen
Sonderformen im Au Pair Wesen
Bevor du in dein Sabbatical starten kannst, sind einige Vorbereitungen zu treffen. Zum einen betreffen sie die Regelung deiner Abwesenheit, zum anderen die Organisation deiner Reisen und deines Auslandsaufenthaltes. Im ...
Weiterlesen
Ein typischer Tag im Leben eines Au Pairs
Dein typischer Tagesablauf als Au Pairs könnte in etwa wie folgt aussehen: Morgens Du frühstückst zusammen mit den Gasteltern, die im Anschluss zur Arbeit fahren. Danach weckst du die Kinder ...
Weiterlesen
Selbstständige Suche nach einer Au Pair Stelle
Wenn du es dir zutraust und über ausreichend Zeit verfügst, kannst du dich eigenständig auf die Suche nach einer passenden Au Pair Stelle machen. Wie so oft, ist das Internet ...
Weiterlesen
Au Pair Vermittlungen helfen bei der Suche von Gastfamilien
Falls dir eine eigenständige Organisation zu arbeits- und zeitaufwändig ist oder aus anderen Gründen nicht in Betracht kommt, so hast du zahlreiche Auswahlmöglichkeiten unter Vermittlungsagenturen. Allein in Deutschland sind über ...
Weiterlesen
Das Bewerbungsschreiben zum Au Pair Aufenthalt in einer Gastfamilie
Da du in den seltensten Fällen die Möglichkeit hast, potentielle Gastfamilien im Vorfeld kennen zu lernen, liegt das „Schicksal“ deiner Bewerbung ganz bei den schriftlichen Bewerbungsunterlagen. Es geht darum, ein ...
Weiterlesen
Finanzierungsmöglichkeiten für Au Pair Aufenthalte
Auf eine finanzielle Förderung vom Staat kannst du als Au Pair leider nicht hoffen, da es sich hier per Definition nicht um einen Bildungsaufenthalt handelt. Auch von privater Seite aus ...
Weiterlesen
Die richtige Vorbereitung für deinen Au Pair Aufenthalt
Die Vorbereitung eines Au Pair Aufenthaltes ist mit einigem organisatorischen Aufwand verbunden. Je nachdem, ob du dich für einen selbstständig organisierten Au Pair Aufenthalt entscheidest oder das Unterfangen mit Hilfe ...
Weiterlesen
Packliste für Au Pairs
Nichts ist ärgerlicher, als kurz nach der Anreise festzustellen, dass wichtige Dinge vergessen wurden, für die so schnell kein Ersatz aufzutreiben ist. Daher solltest du dir frühzeitig Gedanken über deine ...
Weiterlesen
TEILEN