Tuina-Massage in Peking, China

Bilder
Erfahrungsberichte

Derzeit leider keine Erfahrungsberichte verfügbar.
Erfahrungsbericht schreiben und 20€ verdienen



Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) gibt es schon seit mehr als 2000 Jahren. Ergänzend zur Schulmedizin kommen alternative Heilmethoden häufig erfolgreich zur Anwendung. Teilweise übernehmen die Krankenkassen sogar die Kosten, da diese Behandlungsformen inzwischen anerkannt sind. Eine Fortbildung auf diesem Gebiet lohnt sich also auf jeden Fall. Die chinesische Hauptstadt Peking erscheint als der ideale Ort für einen entsprechenden Kurs.

Eine der TCM-Behandlungsmethoden ist die Tuina-Massage, die bei der Behandlung vieler Krankheiten, wie Hypertonie, Lähmungen oder Ischialgie, angewendet wird. Selbst Knochenbrüche können mit Hilfe der Tuina Methode gerichtet werden. Prophylaktisch kommt sie ebenfalls zum Einsatz. Im Gegensatz zu westlichen Ländern dürfen in China nur Ärzte, die TCM studiert haben, die Methode der Tuina-Massage anwenden. In einem zweiwöchigen Weiterbildungskurs werden die verschiedenen Techniken vermittelt.

Peking bietet auch ein ansprechendes Freizeitprogramm. Empfehlenswert ist eine Besichtigung des Sommerpalastes und des Himmelstempels. Nicht entgehen lassen sollte man sich außerdem einen Ausflug zur Chinesischen Mauer. Architektonisch und historisch gesehen ist die Verbotene Stadt darüber hinaus ein Highlight.

Fakten

Voraussetzungen:

  • Alter: ab 18 Jahren
  • Sprachkenntnisse: gute Englischkenntnisse 

Programmdetails:

  • Ort: Peking
  • Programmdauer: 2 Wochen
  • Programmstart: 14. April, 16. Juli, 1. Dezember
  • Kursinhalte: praktisches Training der Tuina-Massage, Vermittlung der Grundtechniken, wie Pressen, Schieben, Kneten, Reiben und greifendes Kneifen
  • Kursintensität: täglich vormittags und nachmittags
  • Unterkunft und Verpflegung: in einem Hotel in der Nähe der Schule, je nach Hotel und Preiskategorie mit oder ohne Verpflegung

Freizeitangebot (ggf. kostenpflichtig):

  • Ausflüge zur Chinesischen Mauer und zur Verbotenen Stadt, Besichtigung des Sommerpalastes und des Himmelstempels, Peking-Oper, Akrobatikshow u.v.m.

Preis

Inklusive Leistungen

  • Weiterbildung inkl. Lehrmaterial
  • Unterkunft
  • Betreuung vor Ort
  • Diverse Freizeitaktivitäten (ggf. kostenpflichtig)
  • Zertifikat bei bestandener Abschlußprüfung

Exklusive Leistungen

  • Flüge
  • Verpflegung
  • Impfungen
  • Visumkosten
  • Reiseversicherung
  • Persönliche Ausgaben



Interesse an mehr Informationen

i

Dieses Programm wird von China Beijing International Acupuncture Training Center (CBIATC) angeboten. China Beijing International Acupuncture Training Center (CBIATC) ist ein Direktanbieter

You can contact the organisation regarding this program through following contact form. Please enter your inquiry in English!


20€ für deine Erfahrungen

Hast du Erfahrungen im Ausland mit dem ein oder anderen Programm der Anbieter bzw. Agenturen auf unser Homepage gemacht? Dann helfe anderen und verdiene dafür noch 20 Euro!

Ideale Kreditkarte fürs Ausland

Top Auslandskrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung


Copyright © 2018

Projekt zur Motivation von internationalen Bildungsaufenthalten