Kings College in Los Angeles, USA

Bilder
Erfahrungsberichte

Derzeit leider keine Erfahrungsberichte verfügbar.
Erfahrungsbericht schreiben und 20€ verdienen



Los Angeles, die "Stadt der Engel", ist bekannt wegen der zahlreichen Weltstars, die in ihr leben. Als Zentrum der Filmindustrie ist der Stadtteil Hollywood nicht nur ein Touristenmagnet, auch unzählige Schauspieler versuchen hier ihr Glück. Nirgendwo sonst ist die Wahrscheinlichkeit so groß, dass sich im Café plötzlich eine echte Berühmtheit an den Nachbartisch setzt. Auch auf dem Sunset Strip halten sich die Promis gerne auf. Verewigt sind viele von ihnen mit einem eigenen Stern auf dem legendären "Walk of Fame".

Wie könnte man sich besser dazu motivieren sein Englisch zu verbessern, als mit der Hoffnung vielleicht seinem Lieblingsstar über den Weg zu laufen und dann ein paar Worte mit ihm wechseln zu können? Ganz in der Nähe des Sunset Boulevard sowie des "Walk of Fame" befindet sich in zentraler Lage das Kings College. Es wurde 1957 gegründet und hat seitdem Tausenden von Schülern bei der Auffrischung ihrer Englischkenntnisse geholfen. Das Kings College bietet neben dem üblichen Kursangebot aus Standard- und Intensivkursen als Besonderheit "Englisch & Film" - Kurse an, in denen Bezug auf die Filmindustrie genommen wird. Zudem besteht die Möglichkeit, einen Vorbereitungskurs auf das TOEFL-Examen zu besuchen.

Zusätzlich zu einem Kurs, kann man auch eine Unterkunft buchen. Zur Auswahl steht der Aufenthalt in einer Gastfamilie, in einem Wohnheim oder in einer Wohngemeinschaft. Dadurch hat man viel Gelegenheit dazu, seine neu erworbenen oder verbesserten Englischkenntnisse direkt anzuwenden. Bei dem vielseitigen Freizeitprogramm des Kings College finden sich zudem schnell neue Freunde.

Fakten

Sprachschule:

  • Name: Kings College
  • Ort: Los Angeles
  • Klassenräume: 18
  • Ausstattung: Computerraum, Getränkeautomat, Innenhof/Terrasse/Garten, interaktive Whiteboards, Lounge(s), Snackautomat, TV, W-LAN, zusätzliches Schulgebäude
  • Schüleranzahl: ca. 250 im Juli, 175 im Januar
  • Akkreditierungen: ACCET

Sprachkursangebot und Services:

  • Alter: ab 16 Jahre
  • Programmdauer: 2 Wochen - 9 Monate
  • Programmstart: i.d.R. wöchentlich, "Englisch & Film" dreimal pro Jahr
  • Kurswahl: Standardkurse, Intensivkurse, Langzeitsprachkurse, Englisch und Film, TOEFL-Kurs
  • Niveaustufen: 8 (ab A1)
  • Unterrichtszeiten: vormittags und nachmittags

Unterkunft und Verpflegung:

  • In einer Gastfamilie: Einzel- oder Doppelzimmer mit Halbpension
  • Im Wohnheim: Einzel-, Doppel- oder Vierbettzimmer mit Selbstverpflegung oder Halbpension
  • In der Wohngemeinschaft: Einzelzimmer mit Selbstverpflegung

Freizeitangebot:

  • Besuch typischer Sport-Events, Spiele, Museumsbesuch, Picknick, Grillabend, Karaoke, Kunst- und Kulturvorträge, Partys, Quiz, Strand- und Wassersport, Yoga, Bowling (kostenpflichtig), Musical-Besuch (kostenpflichtig), Tages- und Wochenendausflüge (kostenpflichtig)

Preis ab 619 €

Inklusive Leistungen

  • Sprachkurs (wie gebucht) inkl. Lehrmaterial
  • Online-Sprachtest zur Einstufung in Niveaustufen
  • Unterkunft (Gastfamilie, Wohnheim oder WG)
  • Verpflegung (Halbpension oder Selbstverpflegung)
  • Organisierte Freizeitaktivitäten
  • Zeugnis und Teilnahmezertifikat
  • Infopaket vorab

Exklusive Leistungen

  • Hin- und Rückflug
  • Optionale Abholung vom Flughafen
  • Ggf. Gebühr für das TOEFL-Examen (ca. 170 US$)
  • Reiseversicherung


Mitgliedschaften und Akkreditierungen

b35582f226b1eedb5c3855f543a4215703ae0e

Interesse an mehr Informationen

i

Dieses Programm wird von TravelWorks angeboten. TravelWorks ist ein Reiseveranstalter im Inland

Über das nachfolgende Formular kannst du Kontakt zur Agentur bzgl. dieses Angebots aufnehmen.


20€ für deine Erfahrungen

Hast du Erfahrungen im Ausland mit dem ein oder anderen Programm der Anbieter bzw. Agenturen auf unser Homepage gemacht? Dann helfe anderen und verdiene dafür noch 20 Euro!

Ideale Kreditkarte fürs Ausland

Top Auslandskrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung

Telefonkarte USA


Copyright © 2018

Projekt zur Motivation von internationalen Bildungsaufenthalten