Bildungsurlaub

Sobald du länger als ein halbes Jahr bei einem Arbeitgeber in Vollzeit beschäftigt warst, hast du in elf von 16 Bundesländern das Anrecht auf fünf Tage Bildungsurlaub im Jahr. In den anderen Ländern gibt es zumindest im öffentlichen Dienst ähnliche Regelungen. Während deines Bildungsurlaubs beziehst du weiterhin dein reguläres Gehalt. Du kannst auch den angesammelten Bildungsurlaub aus zwei Jahren an einem Stück nehmen.

Den Bildungsurlaub beantragst du bei deinem Arbeitgeber. Es ist auch möglich, nur einen Teil des Aufenthaltes als Bildungsurlaub zu deklarieren und für den Rest der Sprachreise reguläre Urlaubstage zu beantragen. Üblicherweise wird vorausgesetzt, dass ein Sprachkurs mindestens 30 Wochenstunden umfasst. Der Sprachkurs und Anbieter müssen natürlich von deinem Bundesland anerkannt sein.

Zurück zum Ratgeber

20€ für deine Erfahrungen

Hast du Erfahrungen im Ausland mit dem ein oder anderen Programm der Anbieter bzw. Agenturen auf unser Homepage gemacht? Dann helfe anderen und verdiene dafür noch 20 Euro!

Ideale Kreditkarte fürs Ausland

Top Auslandskrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung


Copyright © 2018

Projekt zur Motivation von internationalen Bildungsaufenthalten