Cape Studies Language School in Kapstadt, Südafrika

Bilder
Erfahrungsberichte

Derzeit leider keine Erfahrungsberichte verfügbar.
Erfahrungsbericht schreiben und 20€ verdienen



Kapstadt mit seinem berühmten Tafelberg ist der Standort der Cape Studies Language School. Das Kap der Guten Hoffnung ist ca. 45 Kilometer entfernt und auch sonst bietet die Stadt eine Menge an Sehenswürdigkeiten und kulturellen Highlights. So kannst du die ehemalige Gefängnisinsel "Robben Island" besuchen oder dich auf der "Long Street", der Vergnügungsmeile Kapstadts, amüsieren. Es gibt wunderbare Strände, an denen du entspannen kannst oder Weingüter in der Umgebung, die einen erlesenen Genuss versprechen. Die Vielfalt der Landschaft reicht von der Kalahari-Wüste über suptropische Regionen bis hin zu schneebedeckten Bergen. Kapstadt ist ein idealer Ausgangspunkt, um Tagesausflüge in die nähere Umgebung zu unternehmen.

Die Cape Studies Language School ist in einem viktorianischen Gebäude im beliebten Stadtviertel Green Point angesiedelt. Innerhalb von 15 Gehminuten erreichst du viele Restaurants, Bars, Clubs und Pubs, wo du mit den anderen Sprachschülern den Tag ausklingen lassen kannst. Auch der Strand ist nicht fern, mit öffentlichen Verkehrmitteln bist du in 15 Minuten am Wasser und kannst dort Sonne und Meer genießen.

Die Sprachschule bietet eine große Auswahl an Kursen für jedes Sprachniveau: So findet sich vom Standardkurs bis zum Intensivkurs, über den Business Englisch-Kurs und die Vorbereitung für das Cambridge-Zertifikat alles, was das Schülerherz begehrt.

Auch bei der Freizeitgestaltung hilft die Schule: So bietet sich die Möglichkeit, über die Schule Ausflüge auf den Tafelberg, den Lions Head, entlang der "Garden Route" oder nach Kirstenbosch in den Botanischen Garten zu machen. Zusätzlich organisiert sie Ausflüge mit der Apple Brigade (Kinderhilfsprojekt) und veranstaltet jeden zweiten Freitag ein Braii (Grillen). So kommt nie Langeweile auf!  

Fakten

Sprachschule:

  • Name: Cape Studies Language School
  • Ort: Kapstadt
  • Klassenräume: 14
  • Ausstattung: Lounge(s), Innenhof/Terrasse/Garten, Bibliothek, kostenloses W-LAN, interaktive Whiteboards, Kaffeeküche, Kaffeemaschine, Swimming-Pool/Außen-Pool
  • Schüleranzahl: ca. 50 im Juli, 110 im Januar

Sprachkursangebot und Services:

  • Alter: ab 16 Jahre
  • Programmdauer: 1 Woche - 9 Monate
  • Programmstart: i.d.R. wöchentlich, Cambridge-Kurse 3 Mal pro Jahr
  • Kurswahl: Standardkurse, Intensivkurse, Business English, Cambridge Kurse, Langzeitsprachkurse 
  • Niveaustufen: 6 (ab A1)
  • Unterrichtszeiten: Kurse finden zwischen 9.00 und 15.20 Uhr statt

Unterkunft und Verpflegung:

  • In einer Gastfamilie: Einzelzimmer mit Frühstück oder Halbpension
  • Im Wohnheim: Einzel- oder Doppelzimmer mit Selbstverpflegung
  • Im Hotel: Einzel- oder Doppelzimmer mit Frühstück

Freizeitangebot:

  • Festivalbesuch, Grillabend, Ausflüge in die Umgebung (z.T. kostenpflichtig), Sightseeing-Ausflüge (z.T. kostenpflichtig), Tages- und Wochenendausflüge (kostenpflichtig)

Preis ab 210 €

Inklusive Leistungen

  • Transfer vom/zum Flughafen
  • Sprachkurs (wie gebucht)
  • Online-Sprachtest zur Einstufung in Niveaustufen
  • Unterkunft (Gastfamilie, Wohnheim oder Hotel)
  • Verpflegung (Selbstverpflegung, mit Frühstück oder Halbpension)
  • Organisierte Freizeitaktivitäten
  • Zeugnis und Teilnahmezertifikat
  • Infopaket vorab

Exklusive Leistungen

  • Hin- und Rückflug
  • Lehrmaterial (ca. 40 €)
  • Ggf. Prüfungsgebühr für das Cambridge-Examen (ca. 250 €, inkl. Lehrbuch)
  • Reiseversicherung



Interesse an mehr Informationen

i

Dieses Programm wird von TravelWorks angeboten. TravelWorks ist ein Reiseveranstalter im Inland

Über das nachfolgende Formular kannst du Kontakt zur Agentur bzgl. dieses Angebots aufnehmen.


20€ für deine Erfahrungen

Hast du Erfahrungen im Ausland mit dem ein oder anderen Programm der Anbieter bzw. Agenturen auf unser Homepage gemacht? Dann helfe anderen und verdiene dafür noch 20 Euro!

Ideale Kreditkarte fürs Ausland

Top Auslandskrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung


Copyright © 2017

Projekt zur Motivation von internationalen Bildungsaufenthalten