Schüleraustausch mit Regionalprogramm in Spanien

Erfahrungsberichte

Derzeit leider keine Erfahrungsberichte verfügbar.
Erfahrungsbericht schreiben und 20€ verdienen



Das Regionalwahl-Programm führt dich zu einer Gastfamilie, die in Andalusien, rund um Cádiz, Huelva und Sevilla lebt. Die südlichste Region des spanischen Festlands wurde im Mittelalter stark geprägt von den Mauren: Ihre Einflüsse sind bis heute in dem Namen (von "Al-Andalus") und an der arabischen Architektur zahlreichen Gebäuden zu erkennen. Die beeindruckende Alhambra Granadas ist ein Paradebeispiel hierfür.

Du bist für drei, sechs oder zwölf Monate Gast an einer weiterführenden Schule in staatlicher Hand. An den meisten Schulen kannst du zwischen vier unterschiedlichen Zweigen wählen: Geistes- und Sozialwissenschaften, Naturwissenschaften, Kunst und Technik. Ganztagsunterricht ist in Spanien an vielen Schulen üblich, teilweise geht der Unterricht aber auch nur bis zum frühen Nachmittag. Sport, Musik u.ä. gehen die Schüler normalerweise im Verein nach und nicht an der Schule. Die Mittelschule besuchen die Schüler bis etwa zum 16. Lebensjahr, danach schließt sich die zweijährige Oberstufe an.

Du solltest Grundkenntnisse des Spanischen haben, wenn du nach Andalusien aufbrichst. Durch deine Mitschüler und deine einheimische Gastfamilie wirst du tagtäglich Fortschritte in der Sprache mache. Gleichzeitig kannst du Einblicke in das typisch spanische Familienleben gewinnen. Die Spanier sind sehr kommunikative Menschen, die Geselligkeit am meisten in Form eines ausgiebigen Abendessens schätzen. Das findet allerdings erst gegen 21 oder 22 Uhr statt. Danach gehen viele Spanier noch aus und treffen sich mit Freunden. Als Zusatzoption zu dem Regional-Programm kannst du mehrere organisierte Städtereisen hinzubuchen. Dazu zählen Ausflüge in die Hauptstadt Madrid, in das malerische Toledo in Kastilien und zu der Küstenstadt Valencia.

Fakten

Programmdetails:

  • Orte: Region Andalusien 
  • Programmdauer: 3, 6 oder 12 Monate
  • Programmstart: Februar (kein Schuljahr) oder September
  • Orientierung: Seminar für Eltern in Deutschland; Vorbereitungswochenende für Schüler
  • Unterkunft und Verpflegung: i.d.R. Einzelzimmer in einer Gastfamilie mit Vollpension

Voraussetzungen:

  • Alter: 14-17 Jahre
  • Sprachkenntnisse: Grundkenntnisse in Spanisch
  • Anmeldefristen: 31.10. bei Programmstart im Februar, 30.04. bei Programmstart im September

Zusatzoptionen (gegen Aufpreis):

  • Reisen: betreute Tagestouren nach Madrid, Toledo oder Valencia

Preis ab 5.490 €

Inklusive Leistungen

  • Flugbuchung auf Wunsch
  • Transfer vom Flughafen zur Gastfamilie
  • Seminar für Eltern
  • Vorbereitungswochenende für Schüler
  • Persönliche Betreuung vor, während und nach dem Austausch
  • Unterkunft und Verpflegung in einer Gastfamilie
  • Anmeldung an einer Schule
  • Nachtreffen in Berlin (geringer Aufpreis)
  • Teilnahmezertifikat und T-Shirt

Exklusive Leistungen

  • Flüge
  • Reiseversicherung
  • Persönliche Ausgaben
  • Reisen



Interesse an mehr Informationen

i

Dieses Programm wird von Ayusa-Intrax angeboten. Ayusa-Intrax ist ein Reiseveranstalter im Inland


20€ für deine Erfahrungen

Hast du Erfahrungen im Ausland mit dem ein oder anderen Programm der Anbieter bzw. Agenturen auf unser Homepage gemacht? Dann helfe anderen und verdiene dafür noch 20 Euro!

Highschooljahr-USA.de

Ideale Kreditkarte fürs Ausland

Top Auslandskrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung

Telefonkarte Spanien


Copyright © 2018

Projekt zur Motivation von internationalen Bildungsaufenthalten