Schüleraustausch an Privatschulen in Australien

Bilder
Erfahrungsberichte

Derzeit leider keine Erfahrungsberichte verfügbar.
Erfahrungsbericht schreiben und 20€ verdienen



Australien ist ein wahres Traumziel für Fans von Wassersportarten, wie Surfen und Tauchen, und von Outdooraktivitäten, wie Rafting oder Klettern. Dort gibt es darüber hinaus niedliche Koalabären und Känguruhs. Und wer wünscht sich nicht, den Aires Rock einmal aus der Nähe zu sehen? Deine Mitschüler werden dich definitiv beneiden, wenn du sie mit der Neuigkeit überraschst, dass du deinen Schüleraustausch in Down Under machst. Ozeanien ist nämlich voll im Trend. Auf australischen Privatschulen und Internaten ist das Niveau meistens höher, als auf staatlichen Schulen. Außerdem bieten sie ein tolles Freizeitprogramm an - insbesondere im musischen und/oder sportlichen Bereich. Wegen der höheren Kosten, gibt es nicht so viele Austauschschüler wie an einer staatlichen Schule. Dafür werden sie aber viel intensiver betreut.

Du kannst dich zwischen Privatschulen und Internaten in den Städten Adelaide, Hobart und Sydney und verschiedenen Regionen, wie South Australia, New South Wales oder Tasmanien entscheiden. Untergebracht wirst du in einer Gastfamilie, die dich wie ihr eigenes Kind integrieren wird, oder in einem Einzel- oder Mehrbettzimmer in einem Internat. So kannst du dein Englisch verbessern, die australische Kultur hautnah kennenlernen und schnell neue Freunde finden.

Fakten

Programmdetails:

  • Orte: Tasmanien, New South Wales, South Australia, Hobart, Sydney, Adelaide
  • Programmdauer: 2,5, 5, 10 oder 12 Monate; 2 Jahre (im IB Programm International Baccalaureate)
  • Programmstart: variabel, i.d.R. Januar/Februar, April, Juni/Juli, Oktober
  • Orientierung: Infoveranstaltungen und Orientierungstreffen vorab in Deutschland; 3-tägige Einführungsveranstaltung in Sydney bei Buchung mit Flug im Januar und Juli
  • Unterkunft und Verpflegung: i.d.R. Einzel- oder Doppelzimmer in einer Gastfamilie oder einem Internat mit Vollpension

Voraussetzungen:

  • Alter: 13-19 Jahre
  • Sprachkenntnisse: ausreichende Englischkenntnisse
  • Anmeldefristen: spätestens 8 Wochen vor Programmbeginn; frühzeitige Anmeldung empfohlen wegen limitierter Plätze für internationale Schüler

Zusatzoptionen (gegen Aufpreis):

  • Gruppenflug im Januar und Juli mit Flugbegleitung (mindestens auf einer Langstrecke); Zubringerflüge innerhalb Deutschlands, andere Zubringer auf Anfrage
  • Reisen
  • 1-wöchiger Ostersprachkurs in Berlin
  • Get Ready Workshop in Berlin
  • Versicherungspaket (Haftpflicht-, Auslandskranken-, Unfall- und Gepäckversicherung)

Preis ab 8.180 €

Inklusive Leistungen

  • Infoveranstaltungen vorab
  • Orientierungstreffen vorab
  • Flughafentransfer
  • Schulaufenthalt wie gebucht
  • Unterkunft
  • Verpflegung
  • Infopaket
  • Umfassende Betreuung
  • OSHC Krankenversicherung
  • Nachweis über den Schulaufenthalt
  • Nachtreffen

Exklusive Leistungen

  • Flüge
  • Reisen
  • Ostersprachkurs
  • Get Ready Workshop
  • 3 Tage Einführung bei Flugbuchung
  • Visumkosten (ca. 360 €)
  • Reiseversicherung
  • Persönliche Ausgaben



Interesse an mehr Informationen

i

Dieses Programm wird von GLS Sprachenzentrum angeboten. GLS Sprachenzentrum ist ein Reiseveranstalter im Inland

Über nachfolgenden Link kommst du zu dem oben beschriebenen Internetangebot von GLS Sprachenzentrum. Eventuelle Anfragen oder Broschürenanforderungen bitte dann direkt auf der Webseite von GLS Sprachenzentrum.

Details von unserem Partner GLS Sprachenzentrum


20€ für deine Erfahrungen

Hast du Erfahrungen im Ausland mit dem ein oder anderen Programm der Anbieter bzw. Agenturen auf unser Homepage gemacht? Dann helfe anderen und verdiene dafür noch 20 Euro!

Highschooljahr-USA.de

Ideale Kreditkarte fürs Ausland

Top Auslandskrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung


Copyright © 2018

Projekt zur Motivation von internationalen Bildungsaufenthalten