Schüleraustausch an einer öffentlichen Schule in Kanada

Bilder
Erfahrungsberichte

Derzeit leider keine Erfahrungsberichte verfügbar.
Erfahrungsbericht schreiben und 20€ verdienen



Kanada liegt auf der Beliebtheitsskala als Ziel für einen Schüleraustausch weltweit auf dem zweiten Platz. Fast das ganze Jahr über herrscht in dem nordamerikanischen Land Aprilwetter und doch ist der "Indian Summer", mit bunten Wäldern, goldenem Sonnenlicht oder dichtem Nebel, an Schönheit kaum zu übertreffen. Das kanadische Nationalgericht "Poutine" - Pommes mit Bratensoße und Käseklumpen - mag zwar für unseren Geschmack eher gewöhnungsbedürftig sein, dafür schmecken die Donuts jedoch umso leckerer. Die Kanadier gelten zudem als besonders nett und höflich, was es den Austauschschülern leicht machen dürfte, sich in ihrer Gastfamilie einzuleben.

Das kanadische Schulsystem hat das britische, französische und amerikanische zur Grundlage. Eine Gemeinsamkeit und wesentliches Merkmal von diesen ist der Ganztagsunterricht. Der Großteil der Schüler besucht eine öffentliche Schule. Nur fünf Prozent gehen auf Privatschulen, die häufig an eine bestimmte Religion gebunden sind. Wer den typischen Alltag eines kanadischen Schülers kennen lernen möchte, entscheidet sich daher am besten für eine öffentliche Schule. Québec ist die einzige kanadische Provinz, in der die Unterrichtssprache Französisch ist. In den anderen Provinzen wird der Unterricht auf Englisch abgehalten. An den High Schools wird eine große Bandbreite an Fächern angeboten. So gibt es berufspraktischen Unterricht, zum Beispiel im Tischlern und Schweißen, aber auch akademischen Unterricht, der auf ein Universitätsstudium vorbereiten soll.

Fakten

Programmdetails:

  • Orte: Chilliwack, Sardis, West Vancouver, Kelowna, Rutland, Sydney-by-the-Sea, Saanichton, Victoria, Squamish, Whistler, Vancouver, Riverview, Moncton, Nova Scotia, Midland, Guelph, Montreal, Saskatoon
  • Programmdauer: 10 Monate (Schuljahr), 5 Monate (Halbjahr) oder 3 Monate (nur Saanich School District und Central Okanagan)
  • Programmstart: Februar oder September
  • Orientierung: Vorbereitungsseminar in Deutschland; Orientierungsveranstaltung vor Ort: i.d.R. halb- bis ganztägig, West Vancouver: 3-wöchige Orientierung
  • Unterkunft und Verpflegung: i.d.R. Einzel- oder Doppelzimmer in einer Gastfamilie mit Vollpension

Voraussetzungen:

  • Alter: 14-18 Jahre
  • Sprachkenntnisse: Englisch- bzw. Französischnote mindestens ausreichend
  • Anmeldefristen: 15.09. bei Programmstart im Februar bzw. 15.04. bei Programmstart im September

Preis ab 6.980 €

Inklusive Leistungen

  • Vorbereitungsseminar in Deutschland
  • Flüge
  • Flughafentransfer
  • Schulaufenthalt wie gebucht inkl. Schulgeld
  • Unterkunft
  • Verpflegung
  • Infopaket
  • Orientierungsveranstaltung
  • Betreuung inkl. 24h-Notrufnummer
  • Teilnahmezertifikat
  • Nachtreffen

Exklusive Leistungen

  • Optionale Regionenwahl (850 €)
  • Ggf. Schul- bzw. Sportuniform
  • Visumkosten (ca. 100 €)
  • Reiseversicherung
  • Persönliche Ausgaben



Interesse an mehr Informationen

i

Dieses Programm wird von TravelWorks angeboten. TravelWorks ist ein Reiseveranstalter im Inland

Über das nachfolgende Formular kannst du Kontakt zur Agentur bzgl. dieses Angebots aufnehmen.


20€ für deine Erfahrungen

Hast du Erfahrungen im Ausland mit dem ein oder anderen Programm der Anbieter bzw. Agenturen auf unser Homepage gemacht? Dann helfe anderen und verdiene dafür noch 20 Euro!

Highschooljahr-USA.de

Ideale Kreditkarte fürs Ausland

Top Auslandskrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung


Copyright © 2018

Projekt zur Motivation von internationalen Bildungsaufenthalten