Schüleraustausch in Kanada

Erfahrungsberichte

Derzeit leider keine Erfahrungsberichte verfügbar.
Erfahrungsbericht schreiben und 20€ verdienen



Kanada ist ein multikulturelles Land, dessen Einwohner sich aus den Nachfahren der Ureinwohner sowie jenen der Siedler aus Europa und Asien zusammensetzen. Die Kanadier sind vielleicht auch aus diesem Grund besonders tolerant und aufgeschlossen gegenüber Gästen. Und Touristen kommen in großen Zahlen in das zweitgrößte Land der Erde. Es lockt sie durch fantastische, weite Landschaften mit Gebirgen, Wasserfällen, Gletschern und tiefen Wäldern.

Da Kanada insbesondere von den englischen und französischen Einwanderern geprägt wurde, ist das Land weitestgehend bilingual. Damit ist es für Austauschschüler ganz besonders reizvoll. Aber auch die guten Platzierungen in der PISA-Studie verdeutlichen, dass ein High School Aufenthalt in Kanada sehr lohnenswert ist. Mit dem Schüleraustausch kannst du für ein bis drei Terms eine High School in British Columbia, Alberta, Nova Scotia oder Ontario besuchen.

Jede staatliche High Schools hat für gewöhnlich einen besonderen fachlichen Schwerpunkt. Kreative und praxisbetonte Unterrichtsfächer wie Webdesign, Journalismus, Rechnungswesen, Kochen, Handwerken oder Psychologie können ebenso zum Stundenplan gehören wie Mathematik und Geschichte. Für Gastschüler werden häufig ESL-Kurse angeboten. Nach deiner Rückkehr wirst du also nicht nur verbesserte Englisch- und Französischkenntnisse besitzen, sondern dir vielleicht auch mehr über deine berufliche Zukunft mehr im Klaren sein.

Wenn der Unterricht um etwa 15 Uhr endet, gehen die kanadischen Schüler in AGs und Kursen ihren Hobbies und Leidenschaften, wie Musik, Sport oder Kunst, nach. Kanadier lieben (Eis-)Hockey, Rugby und sämtliche Outdooraktivitäten, z.B. Kajakfahren und Klettern. Wenn du dich ihnen anschließt, wirst du umso schneller neue Freunde finden. Leben wirst du bei einer kanadischen Gastfamilie, die vielleicht genauso multikulturell zusammengesetzt ist, wie ein Großteil der kanadischen Bevölkerung.

Fakten

Programmdetails:

  • Orte: Schulen in den Provinzen British Columbia, Alberta, Nova Scotia, Ontario; Trimester nur in British Columbia möglich (weitere Regionen auf Anfrage möglich)
  • Programmdauer: 3, 6 oder 12 Monate; Verlängerung von einem Trimester ist möglich
  • Programmstart: Januar und September
  • Orientierung: zwei Tage Vorbereitungsseminar für Schüler und ein halber Tag für Eltern in Deutschland
  • Unterkunft und Verpflegung: i.d.R. Einzel- oder Doppelzimmer in einer Gastfamilie mit Vollpension
  • Zuteilung eines ehemaligen High School Schülers als Paten

Voraussetzungen:

  • Alter: 14-18 Jahre
  • Sprachkenntnisse: Englischunterricht seit mindestens drei Jahren; gute Französischkenntnisse
  • Anmeldefristen: 30.09. für Programmstart im Januar/ Februar, 15.05. für August/ September; auf Anfrage auch später

Zusatzoptionen (gegen Aufpreis):

  • bei Programmstart im Januar und September vier Orientation-Days in Toronto
  • Verlängerung der Aufenthaltszeit von einem Trimester bzw. einem Schulhalbjahr möglich
  • Ausflüge und Reisen

Preis ab 6.900 €

Inklusive Leistungen

  • 2-tägiges Vorbereitungsseminar für Schüler
  • halbtägiges Vorbereitungsseminar für Eltern
  • Unterkunft
  • Verpflegung
  • Infopaket
  • Umfangreiches Versicherungspaket
  • Betreuung inkl. 24h-Notrufnummer
  • Zuteilung eines ehemaligen High School Schülers als Paten
  • Teilnahmezertifikat
  • Nachtreffen

Exklusive Leistungen

  • Flüge
  • Visumskosten (ca. 150 €)
  • bei Programmstart im Januar und September Orientation-Days in Toronto
  • ggf. Bücher, Lernmaterialien, Schuluniform
  • Persönliche Ausgaben



Interesse an mehr Informationen

i

Dieses Programm wird von AIFS angeboten. AIFS ist ein Reiseveranstalter im Inland


20€ für deine Erfahrungen

Hast du Erfahrungen im Ausland mit dem ein oder anderen Programm der Anbieter bzw. Agenturen auf unser Homepage gemacht? Dann helfe anderen und verdiene dafür noch 20 Euro!

Highschooljahr-USA.de

Ideale Kreditkarte fürs Ausland

Top Auslandskrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung


Copyright © 2018

Projekt zur Motivation von internationalen Bildungsaufenthalten