Schüleraustausch an einer öffentlichen Schule in Frankreich

Bilder
Erfahrungsberichte

Derzeit leider keine Erfahrungsberichte verfügbar.
Erfahrungsbericht schreiben und 20€ verdienen



Die bekannte französische Redensart "savoir vivre" bedeutet übersetzt: "verstehen, zu leben". Tatsächlich sind gerade die Franzosen besonders gut darin, das Leben zu genießen. Frankreich hat das gewisse Etwas - sei es in den Bereichen Kulinarisches, Musik, Kunst oder Kultur. Die berühmte "haute cuisine" und "haute couture", idyllische Märkte und Lavendelfelder im Süden, an der Atlantikküste tosende meterhohe Wellen, die vielleicht romantischste Stadt der Welt, Paris: mit Frankreich verbindet man all das und noch viel mehr.

Frankreich nimmt in Europa politisch und wirtschaftlich gesehen eine Schlüsselrolle ein. Aus diesem Grund ist die französische Sprache, zusammen mit der englischen und deutschen, eine der wichtigsten Amtssprachen in den Institutionen der Europäischen Union. Gute Französischkenntnisse können auch bei einem Studium und im Arbeitsleben von Vorteil sein. Es gibt also viele gute Gründe, um seinen Schüleraustausch in Frankreich zu verbringen.

Die meisten der französischen Schulen sind in öffentlicher Hand. Der Besuch einer öffentlichen Schule ist daher am besten dazu geeignet, Austauschschülern einen authentischen Eindruck von dem typischen französischen Schulalltag zu vermitteln. Für gewöhnlich beginnen die Schultage morgens um acht Uhr und enden nachmittags gegen vier oder fünf Uhr, auch in der Grundschule. Dies hilft den Frauen dabei, Kinder und Beruf besser unter einen Hut bringen zu können. Gastfamilien bieten den Austauschschülern für die Zeit ihres Aufenthaltes ein neues Zuhause.

Fakten

Programmdetails:

  • Programmdauer: 12 Wochen, 5 Monate (Halbjahr), 9 Monate (Schuljahr)
  • Programmstart: Januar oder September; bei 12 Wochen flexibel
  • Programmwahl: Basisprogramm ohne Ortswahl und Orientierungsveranstaltung oder Regionenwahl-Programm inkl. Orientierungsveranstaltung
  • Orientierung: Vorbereitungsseminar in Deutschland; ggf. Orientierungsveranstaltung in Montpellier
  • Unterkunft und Verpflegung: i.d.R. Einzel- oder Doppelzimmer in einer Gastfamilie mit Vollpension

Voraussetzungen:

  • Alter: 15-18 Jahre (auf Anfrage auch ab 14 Jahren)
  • Sprachkenntnisse: Französischgrundkenntnisse
  • Anmeldefrist: 15.09. bei Programmstart im Januar, 15.04. bei Programmstart im September, mind. 4 Monate vorher bei Dauer von 12 Wochen

Zusatzoptionen (gegen Aufpreis):

  • Regionenwahl: Französische Riviera, Südwesten (in und um Biarritz, Toulouse, Bordeaux), Südosten (in und um Montpellier, Aix-en-Provence, Avignon, Perpignan etc., Bretagne (in und um Vitré, Brest) oder Rhône-Alpes

Preis ab 4.690 €

Inklusive Leistungen

  • Vorbereitungsseminar in Deutschland
  • Hin- und Rückreise
  • Transfer vom Flughafen/ Bahnhof
  • Schulaufenthalt wie gebucht
  • Unterkunft
  • Verpflegung
  • Infopaket
  • Betreuung inkl. 24h-Notrufnummer
  • Teilnahmezertifikat
  • Nachtreffen

Exklusive Leistungen

  • Reiseversicherung
  • Persönliche Ausgaben



Interesse an mehr Informationen

i

Dieses Programm wird von TravelWorks angeboten. TravelWorks ist ein Reiseveranstalter im Inland

Über das nachfolgende Formular kannst du Kontakt zur Agentur bzgl. dieses Angebots aufnehmen.


20€ für deine Erfahrungen

Hast du Erfahrungen im Ausland mit dem ein oder anderen Programm der Anbieter bzw. Agenturen auf unser Homepage gemacht? Dann helfe anderen und verdiene dafür noch 20 Euro!

Highschooljahr-USA.de

Ideale Kreditkarte fürs Ausland

Top Auslandskrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung


Copyright © 2018

Projekt zur Motivation von internationalen Bildungsaufenthalten