Schüleraustausch an staatlichen Schulen in Norwegen

Bilder
Erfahrungsberichte

Derzeit leider keine Erfahrungsberichte verfügbar.
Erfahrungsbericht schreiben und 20€ verdienen



Norwegen ist ein sagenumwobenes Land: Laut der nordischen Mythologie leben in seinen Berg- und Waldregionen und Fjorden Trolle. Zahlreiche Märchen und Volkslieder ranken sich um diese Wichtelwesen. Wer durch die dichten Wälder des Landes streift, wird verstehen, warum diese Welt aus Waldwesen, Feen und Zwergen bis heute für viele Norweger eine besondere Bedeutung hat.

Ein Schüleraustausch in Norwegen an einer staatliche Schule ermöglicht viele tolle Eindrücke und neue Erfahrungen, die den eigenen Horizont enorm erweitern. In der norwegischen Erziehung wird viel Wert auf eine Förderung der Selbstständigkeit, Kreativität und Freiheit gelegt. Das zeigt sich auch im Schulwesen. Die Lehrer haben eine große Freiheit in der Gestaltung ihrer Lehrpläne. Frontalunterricht gibt es hier kaum, stattdessen spielen Gruppen- und Projektarbeit eine große Rolle. Nicht selten findet der Unterricht sogar im Freien statt. Der Unterricht fällt häufig sehr praxisorientiert aus. Ab der elften Jahrgangsstufe können sich die Schüler bereits fachlich spezialisieren, indem sie viele Fächer frei wählen können. Sportliche Aktivitäten wie Angeln, Rudern, Segeln oder Reiten sind für die Norweger wichtig. Der gemeinsame Besuch schuleigener Hütten in den Wäldern oder an den Seen bzw. der Aufenthalt von Landschulheimen gehört für die Norweger einfach dazu.

Untergebracht wird man bei einer Gastfamilie in einem Einzelzimmer mit Vollpension. Ein paar Haushaltsaufgaben sollten übernommen werden, um die Familie etwas zu unterstützen. Viele Familien unternehmen gerne Ausflüge mit ihren Gästen. Norweger sprechen für gewöhnlich ein sehr gutes Englisch. Falls man nur geringe oder keine Norwegischkenntnisse hat, macht das in der Anfangszeit also nichts.

Fakten

Programmdetails:

  • Orte: in ganz Norwegen
  • Programmdauer: 3, 5, 10 Monate
  • Programmstart: Januar, August
  • Orientierung: Infoveranstaltung in Deutschland
  • Unterkunft und Verpflegung: Einzelzimmer in einer Gastfamilie zur Vollpension

Voraussetzungen:

  • Alter: 15-18 Jahre
  • Sprachenkenntnisse: Gute Englischkenntnisse; Norwegischkenntnisse sind wünschenswert, aber nicht Bedingung
  • Notendurchschnitt: mind. 2,5
  • Anmeldefristen: 15.09 für Programmstart im Januar; 15.03. für August

Zusatzoptionen (gegen Aufpreis):

  • Hin- und Rückflug von allen großen Flughäfen in Deutschland, Österreich, Schweiz, Liechtenstein, Luxemburg
  • 1-wöchiger Ostersprachkurs in Berlin
  • Get Ready Workshop in Berlin
  • Versicherungspaket (Haftpflicht-, Auslandskranken-, Unfall- und Gepäckversicherung)

Preis ab 6.350 €

Inklusive Leistungen

  • Infoveranstaltungen vorab
  • Flughafentransfer
  • Schulaufenthalt wie gebucht
  • Unterkunft
  • Verpflegung
  • Orientierungsveranstaltung
  • Infopaket
  • Umfassende Betreuung
  • Nachweis über den Schulaufenthalt
  • Nachtreffen

Exklusive Leistungen

  • Flüge
  • Reisen
  • Ostersprachkurs
  • Get Ready Workshop
  • Reiseversicherung
  • Persönliche Ausgaben



Interesse an mehr Informationen

i

Dieses Programm wird von GLS Sprachenzentrum angeboten. GLS Sprachenzentrum ist ein Reiseveranstalter im Inland

Über nachfolgenden Link kommst du zu dem oben beschriebenen Internetangebot von GLS Sprachenzentrum. Eventuelle Anfragen oder Broschürenanforderungen bitte dann direkt auf der Webseite von GLS Sprachenzentrum.

Details von unserem Partner GLS Sprachenzentrum


20€ für deine Erfahrungen

Hast du Erfahrungen im Ausland mit dem ein oder anderen Programm der Anbieter bzw. Agenturen auf unser Homepage gemacht? Dann helfe anderen und verdiene dafür noch 20 Euro!

Highschooljahr-USA.de

Ideale Kreditkarte fürs Ausland

Top Auslandskrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung

Telefonkarte Europa


Copyright © 2018

Projekt zur Motivation von internationalen Bildungsaufenthalten