Junior Camps in Ozeanien

Ozeanien liegt nicht nur auf der gegenüberliegenden Seite Europas, sondern ist tatsächlich in vielerlei Hinsicht gegensätzlich zur „Alten Welt“. Im „Fünften Kontinent“ geht die Sonne im Osten auf, Weihnachten fällt in den Sommer und es herrscht Linksverkehr. Zudem leben hier einzigartige Tiere, wie die Beuteltiere und Kloakentiere. Und die Bevölkerungsdichte liegt gerade einmal bei 13 Einwohnern pro Quadratkilometer (im Vergleich dazu 75 Einwohner/ km2 in Europa).

Australien und Neuseeland zählen zu den unter Schülern in den letzten Jahren immer populärer gewordenen Zielen. Falls dir ein Schüleraustausch jedoch zu langwierig ist und du dich lieber kürzer in Ozeanien aufhalten willst, so sind Junior Camps und Summer Schools ideal.

In den Junior Camps leben für einige Wochen Jugendliche aus aller Welt, um vormittags gemeinsam Englisch zu lernen und nachmittags Sport zu machen, zu musizieren, zu malen oder Theater zu spielen. Als Outdoor-Sport bieten sich selbstverständlich sämtliche Beach- und Wassersportarten, Trekking und Mountainbiken, Wildwasser-Rafting uvm. an.

Summer Schools implizieren dahingegen den kurzfristigen Gastaufenthalt an einer High School. Die internationalen Schüler nehmen Unterricht in Englisch und anderen Fächern und besuchen diverse Sehenswürdigkeiten, Städte und Natur- und Freizeitparks. In Neuseeland existiert zudem das Konzept von sogenannten Outdoor Education Schools. Dort werden die Schüler neben dem üblichen Unterrichtsstoff auch in Sachen Outdoor fit gemacht. Klettern, Wildwasser-Rafting, Kajakfahrten oder Gletscherwandern stehen auf dem Stundenplan. Dadurch sollen die Schüler selbstbewusstere Teamworker werden.

Wähle dein nächstes Ziel

Konkrete Programmangebote

Ergebnisse: 11
Anzeige:
20
50
100
alle

20€ für deine Erfahrungen

Hast du Erfahrungen im Ausland mit dem ein oder anderen Programm der Anbieter bzw. Agenturen auf unser Homepage gemacht? Dann helfe anderen und verdiene dafür noch 20 Euro!

Ideale Kreditkarte fürs Ausland

Top Auslandskrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung


Copyright © 2018

Projekt zur Motivation von internationalen Bildungsaufenthalten