Checkliste für deine Reiseplanung

Die zeitliche Planung spielt eine wichtige Rolle. Je nachdem, ob du das Projekt selbstständig angehst, oder die Expedition über einen Veranstalter buchst, sind das Ausmaß und der Umfang der Vorbereitungsphase sehr unterschiedlich.

Circa 12 Monate vorher

  • Beginn der ernsthaften Planungsarbeit: In welchem Zeitraum ist die Auszeit möglich? Wie lange willst du verreisen und wohin zieht es dich genau? Werde dir über einige grundsätzliche Punkte klar: geht es um ein bestimmtes Land, eine Region oder eher um das Erleben von Natur im Allgemeinen? Möchtest du zu einer konkreten Jahreszeit reisen? Willst du einen speziellen Sport ausüben oder eine besondere Art von Fortbewegungsmittel ausprobieren? Willst du es eher spartanisch oder soll ein gewisser Komfort gewahrt werden?
  • Überlege dir, ob du die Reise selbst planen willst bzw. kannst oder ob du lieber ein Programm buchen möchtest. Falls Letztgenanntes der Fall ist, dann vergleich die Anbieter sorgfältig miteinander.

Circa 11 Monate vorher

  • Falls du an einem Programm teilnehmen willst, setzte dich nun mit der ausgewählten Agentur in Verbindung.
  • Entscheidest du dich für die komplette Eigenorganisation, so gilt es nun die ersten Vorbereitungen zu treffen:
    • Konkrete Planung der Strecke und Tagesetappen.
    • Wirb Teilnehmer an.
    • Informiere dich über die Visumsvoraussetzungen, Sicherheitshinweise etc.
    • oMach dir Gedanken über die Finanzierung und das Budget.
    • Organisiere Flugtickets und Transfers. Je früher du deinen Flug buchst, umso mehr Geld sparst du

Circa 6 Monate vorher

  • Frische deine Sprachkenntnisse in der Landessprache bzw. im Englischen auf, indem du z.B. einen Sprachkurs besuchst oder fremdsprachige Hörbücher, Filme und Bücher konsumierst.
  • Besuche einen Erste Hilfe und Survival-Kurs.
  • Mit regelmäßigem Training solltest du beginnen, gezielt an deiner Konstitution arbeiten.

Circa 4 Monate vorher

  • Falls dein Personalausweis oder Reisepass nicht über den geplanten Zeitpunkt der Rückkehr hinaus gültig sind, dann verlängere sie bzw. beantrage sie neu.
  • Kümmere dich um eine internationale Kreditkarte. Studenten können mit der kostenlosen card4students
  • Kümmere dich um eine passende Auslandskrankenversicherung.
  • Falls du eine mehrmonatige Expedition planst, dann triff Vorkehrungen für deine Abwesenheit: d.h. eine Zwischenmiete, das Aussetzen des Handyvertrags, von Abos u. ä. Frage eine Person deines Vertrauens, ob sie sich um deine Post kümmern kann.
  • Als Student solltest du bei einer längeren Expedition ein Urlaubssemester beantragen.

Circa 3 Monate vorher

  • Beantrage dein Reisevisum.
  • Falls du studierst, ist ein internationaler Studentenausweis und internationalen Jugendherbergsausweis sinnvoll.m
  • Auch ein internationaler Führerschein ist von Vorteil.
  • Erstelle eine persönliche Packliste und arbeitete sie Punkt für Punkt ab (s. Packliste).
  • Kümmere dich um eventuell notwendige Unterkünfte und Transfers. Erstelle eine persönliche Packliste und arbeitete sie Punkt für Punkt ab (s. Packliste).

Circa 2 Monate vorher

  • Geh noch einmal zum Arzt und Zahnarzt und lass dich durchchecken, impfen und eventuell benötigte Medikamente in ausreichender Menge verschreiben.
  • Zurück zum Ratgeber

20€ für deine Erfahrungen

Hast du Erfahrungen im Ausland mit dem ein oder anderen Programm der Anbieter bzw. Agenturen auf unser Homepage gemacht? Dann helfe anderen und verdiene dafür noch 20 Euro!

Top Korrekturservice z.B. für Bewerbungen

topcorrect

Ideale Kreditkarte fürs Ausland

Top Auslandskrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung


Copyright © 2018

Projekt zur Motivation von internationalen Bildungsaufenthalten