Kombiprojekt: Computer, Sport und Aufklärung, Uganda

Bilder
Erfahrungsberichte

Derzeit leider keine Erfahrungsberichte verfügbar.
Erfahrungsbericht schreiben und 20€ verdienen



Das ostafrikanische Land Uganda war bis vor kurzem vom Bürgerkrieg gezeichnet. Viele Einheimische sind sehr arm und haben kaum Zugang zu Bildung. Die Zahl der Straßenkinder ist insbesondere in der Hauptstadt Kampala erschreckend hoch. Verschiedene Freiwilligenprojekte versuchen gezielt, die ugandischen Kinder und Jugendlichen zu fördern und ihnen bessere Zukunftschancen zu geben.

Einblicke in ihre Bandbreite bietet ein Kombiprojekt. Soziale Unterrichtsprojekte und Aufklärungsarbeit sind individuell kombinierbar. Zu der Zielgruppe gehören vor allem Jugendliche und junge Erwachsene. Zu ihnen zählen auch Straßenkinder und junge Menschen, die in Slums wohnen. Je nach Vorkenntnissen können die Freiwilligen unterschiedlich eingesetzt werden. Einsatzorte sind vor allem Schulen.

Zum einen geht es um Fortbildungen rund um Computer und Internet. „Computer-Springer“ können gleich mehrere Projekte betreuen. Zum anderen werden Freiwillige gesucht, die Sportunterricht geben. Das können ganz unterschiedliche Sportarten sein, je nachdem welche Vorkenntnisse die Freiwilligen mitbringen. Für viele Sportarten werden lediglich eine freie Fläche und einen Ball gebraucht. Improvisieren sollten die Freiwilligen allerdings können, da die Ausstattungen oft dürftig sind.

Ganz dem Fußballsport widmet sich die Soccer Academy in Kampala. Hier werden junge Talente trainiert und haben die Chance, entdeckt zu werden. Die Förderung beschränkt sich jedoch nicht auf den fußballerischen Bereich. Den Kindern und Jugendlichen werden zugleich Werte wie Gemeinschaftssinn und Disziplin vermittelt.

Eine tragende Rolle spielt zudem die Aufklärungsarbeit über HIV und Aids. Leider breitet sich das Virus wieder stärker aus, da die Menschen leichtsinniger werden, teilweise sogar denken, AIDS sei heilbar. HIV-Projekte klären die Jugendlichen darüber auf, wie sich schützen können.

Die Freiwilligen leben entweder direkt bei dem jeweiligen Projekt, in einem Haus für Volunteers oder bei einer einheimischen Gastfamilie. In ihrer Freizeit können sie die landschaftliche Schönheit Ugandas entdecken, das zahlreiche Nationalparks und Reservate aufweist.

Fakten

Voraussetzungen:

  • Alter: ab 18 Jahre
  • Sprachkenntnisse: Schulenglisch
  • Praktische Erfahrung: keine; Computerkenntnisse und/ oder Kenntnisse in einer oder mehreren Sportarten sind wünschenswert
  • Nationalität: deutsch, österreichisch, schweizerisch, andere auf Anfrage
  • Bewerbungsfrist: keine; mind. zwei Monate vor Programmbeginn erwünscht
  • Sonstiges: englischsprachiger Lebenslauf und Motivationsschreiben; Unterzeichnung des Verhaltenscodex'; flexibel, geduldig und einfühlsam sein; aufgeschlossen und tolerant sein

Programmdetails:

  • Ort: u.a. Kampala
  • Programmdauer: 2-12 Wochen; Verlängerung möglich; eine kurze Testphase vorab ist möglich
  • Programmstart: ganzjährig
  • Arbeitsinhalte: verschiedene Kurse organisieren, anleiten oder betreuen, z.B. Computerkurse und Sportunterricht an Schulen; als "Computer Springer" mehrere Computerkurse betreuen; Aufklärungsprojekte und HIV-Projekte für Jugendliche begleiten, an der Soccer-Academy in Kampala Jugendliche im Fußball trainieren
  • Unterkunft und Verpflegung: Gastfamilie oder im Volunteer-Haus inkl. Vollverpflegung
  • Kombination mit Sozialprojekt für behinderte Kinder ist möglich

Preis ab 970 €

Inklusive Leistungen

  • Umfassende Beratung und 24h-Notruf
  • Unterkunft
  • Verpflegung
  • Transfer
  • Orientierungsveranstaltung vor Ort
  • Infopaket
  • versch. Aktivitäten
  • lokale SIM-Karte
  • Teilnahmezertifikat

Exklusive Leistungen

  • Hin- und Rückflug
  • Visumgebühr
  • Versicherung
  • Impfungen
  • Persönliche Ausgaben



Interesse an mehr Informationen

i

Dieses Programm wird von Karmalaya angeboten. Karmalaya ist eine Vermittlungsagentur im Ausland

Über das nachfolgende Formular kannst du Kontakt zur Agentur bzgl. dieses Angebots aufnehmen.


20€ für deine Erfahrungen

Hast du Erfahrungen im Ausland mit dem ein oder anderen Programm der Anbieter bzw. Agenturen auf unser Homepage gemacht? Dann helfe anderen und verdiene dafür noch 20 Euro!

Ideale Kreditkarte fürs Ausland

Top Auslandskrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung


Copyright © 2018

Projekt zur Motivation von internationalen Bildungsaufenthalten