Waisenkinder in einem Heim betreuen in Chiang Mai, Thailand

Bilder
Erfahrungsberichte

Derzeit leider keine Erfahrungsberichte verfügbar.
Erfahrungsbericht schreiben und 20€ verdienen



Die meisten verbinden mit Thailand traumhafte Strände, außergewöhnliches Essen und eine fremdartige, beeindruckende Kultur. Doch das Leben in dem asiatischen Staat hat auch eine Kehrseite, besonders für die vielen Waisenkinder, die sich nach einer Familie und Geborgenheit sehnen.

Hier greift das Projekt "Freiwillige Helfer für das Waisenhaus in Chiang Mai". Es liegt in der größten Stadt im Norden Thailands und bietet Kindern im Alter von 4 bis 16 Jahren die Gelegenheit, eine Art "Zuhause" zu finden. Die Freiwilligen werden dabei an unterschiedlichsten Stellen eingesetzt, um dieses Projekt zu unterstützen.

Da die Schützlinge des Waisenhauses verschiedenen Alters sind, variieren ihre Bedürfnisse und die Ansprüche an die freiwilligen Helfer sehr stark. Kleinere Kinder benötigen vor allem Spielgefährten und eine Schulter zum Anlehnen. Die Schulkinder freuen sich über Hilfe bei den Hausaufgaben und immer neue spannende Spiele, welche eine willkommene Abwechslung zum Lernen darstellen. Die ältesten Kinder können praktische Ratschläge für das Leben gut gebrauchen, da sie bald selbst für ihren Unterhalt aufkommen müssen. Die freiwilligen Helfer werden jedoch nicht nur in der Betreuung der Kinder eingesetzt. Auch kleinere handwerkliche Tätigkeiten sind sehr gefragt, wie Malerarbeiten oder das Reparieren kleinerer Dinge.

Alltag außerhalb des Freiwilligenarbeit-Projekts

Die freiwilligen Helfer sind in einer gemeinsamen Unterkunft untergebracht. Diese liegt in einem sehr sicheren Stadtteil Chiang Mais. Saubere Zimmer sind genauso wie hygienische Sanitäranlagen vorhanden. Ein Frühstück wird stets bereitgestellt, genau wie ein Lunchpaket an Werktagen.

In der Freizeit können die freiwilligen Helfer örtliche Supermärkte und Restaurants aufsuchen und so in das Leben Thailands eintauchen. Die Freizeit kann auch dazu genutzt werden, verschiedene Kurse zu belegen. So können die Sprache Thai oder Grundlagen der traditionellen Massage erlernt werden. Zudem können die Wochenenden für ausgedehnte Ausflüge genutzt werden. Die nahegelegenen Städte Chiang Rai und Pai bieten sich genauso an wie ein Ausflug nach Bangkok.

Fakten

Voraussetzungen:

  • Alter: ab 18
  • Sprachkenntnisse: gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Praktische Erfahrung: nicht notwendig
  • Sonstiges: Anpassungsvermögen, Unvoreingenommenheit, polizeiliches Führungszeugnis

Programmdetails:

  • Ort: Chiang Mai
  • Programmdauer: 2 - 8 Wochen, auf Anfrage verlängerbar
  • Programmstart: jeden 1. und 3. Montag im Monat
  • Orientierung: 2 Orientierungstage mit Stadttour
  • Arbeitsinhalte: spielerische Aktivitäten planen und durchführen, Hausaufgabenbetreuung, handwerkliche Tätigkeiten
  • Arbeitsintensität: i.d.R. Mo - Fr jeweils 5 - 6 Std./Tag; ggf. auch samstags
  • Unterkunft und Verpflegung: im Volontärshaus mit Halbpension

Preis ab 623 €

Inklusive Leistungen

  • Transfer vom Flughafen
  • Unterkunft
  • 2 Orientierungstage
  • Infopaket vorab
  • Betreuung inkl. 24h-Notrufnummer
  • Verpflegung
  • Kulturelles Dinner und Show

Exklusive Leistungen

  • Flüge
  • Transfer zum Flughafen
  • Transfers vor Ort
  • Visumkosten
  • Impfungen
  • Reiseversicherung



Interesse an mehr Informationen

i

Dieses Programm wird von Volunteering Solutions angeboten. Volunteering Solutions ist eine Vermittlungsagentur im Ausland

You can contact the organisation regarding this program through following contact form. Please enter your inquiry in English!


20€ für deine Erfahrungen

Hast du Erfahrungen im Ausland mit dem ein oder anderen Programm der Anbieter bzw. Agenturen auf unser Homepage gemacht? Dann helfe anderen und verdiene dafür noch 20 Euro!

Ideale Kreditkarte fürs Ausland

Top Auslandskrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung


Copyright © 2018

Projekt zur Motivation von internationalen Bildungsaufenthalten