Langarmaffen-Projekt in Mae Sot, Thailand

Erfahrungsberichte

Derzeit leider keine Erfahrungsberichte verfügbar.
Erfahrungsbericht schreiben und 20€ verdienen



Mae Sot ist eine relativ kleine Stadt im Westen von Thailand, die jedoch eine große kulturelle Diversität aufweist. Durch die Nähe zu der Grenze mit Myanmar gibt es deutliche burmesische Einflüße. Zudem leben viele Vertriebene des Volkes der Karen dort. Buddhisten und Moslems bilden eine friedliche Gemeinschaft. Darüber hinaus ist Mae Sot ein wichtiges Zentrum des Handels mit Edelsteinen. Nicht zuletzt wegen seiner lebhaften Märkte, guten Restaurants sowie seines ansprechenden Nachtlebens ist Mae Sot bei Reisenden beliebt.

Ein Projekt in Mae Sot kümmert sich um Langarmaffen, auch Gibbons genannt, die verletzt oder verwaist sind oder misshandelt wurden. Sie werden gepflegt und gefüttert und ihre Behausungen werden regelmäßig gereinigt. Wichtig ist zudem für die niedlichen Tiere der intensive Kontakt zu Menschen, da sie viel Aufmerksamkeit und Zuwendung benötigen. Einige von ihnen wurden von ihren früheren Besitzern sehr schlecht behandelt und sind dadurch traumatisiert, sodass sie erst wieder Vertrauen zu Menschen fassen müssen. Dies kann sehr lange dauern und erfordert eine intensive Betreuung, die die Projektmitarbeiter alleine nicht gewährleisten können. Eine wesentliche Stütze des Projektes sind daher freiwillige Helfer, die den Tieren mit ihrem Einsatz einen großen Dienst erweisen und das Projekt am Laufen halten.

Fakten

Voraussetzungen:

  • Alter: ab 17 Jahre
  • Sprachkenntnisse: gute Englischkenntnisse; Bereitschaft, Thai zu lernen
  • Praktische Erfahrungen: nicht notwendig
  • Bewerbung: Frist: 2-6 Monate vor dem gewünschten Programmbeginn
  • Sonstiges: Flexibilität und Selbstständigkeit, Offenheit und Toleranz

Programmdetails:

  • Ort: Mae Sot
  • Programmdauer: 1-4 Wochen
  • Programmstart: wöchentlich
  • Orientierung: optionale Orientierungswoche gegen Aufpreis
  • Arbeitsinhalte: Affen pflegen und füttern; ihre Behausungen regelmäßig reinigen; sich mit ihnen beschäftigen; durch eine intensive Betreuung ihr Vertrauen gewinnen
  • Unterkunft und Verpflegung: Mehrbettzimmer im Freiwilligenhaus mit Vollpension

Preis ab 250 €

Inklusive Leistungen

  • Umfassende Beratung und Betreuung vorab
  • Flughafentransfer
  • Unterkunft
  • Verpflegung
  • Infopaket
  • Betreuung inkl. 24h-Notrufnummer
  • Teilnahmezertifikat

Exklusive Leistungen

  • Flüge
  • Optionale Orientierungswoche
  • Visumkosten
  • Impfungen
  • Reiseversicherung
  • Persönliche Ausgaben


Mitgliedschaften und Akkreditierungen

7602d235163fc8eefa737b2ed3076ec0919f

Interesse an mehr Informationen

i

Dieses Programm wird von MultiKultur angeboten. MultiKultur ist eine Vermittlungsagentur im Inland

Über das nachfolgende Formular kannst du Kontakt zur Agentur bzgl. dieses Angebots aufnehmen.


20€ für deine Erfahrungen

Hast du Erfahrungen im Ausland mit dem ein oder anderen Programm der Anbieter bzw. Agenturen auf unser Homepage gemacht? Dann helfe anderen und verdiene dafür noch 20 Euro!

Ideale Kreditkarte fürs Ausland

Top Auslandskrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung


Copyright © 2018

Projekt zur Motivation von internationalen Bildungsaufenthalten