In Townships an Schulen unterrichten in Kapstadt, Südafrika

Bilder
Erfahrungsberichte

Derzeit leider keine Erfahrungsberichte verfügbar.
Erfahrungsbericht schreiben und 20€ verdienen



Kapstadt ist die zweitgrößte Stadt Südafrikas und liegt an der Tafelbucht des Atlantischen Ozeans. Bis 1994 herrschte in Südafrika die Apartheit, welche dazu führte, dass Schwarze strikt getrennt von Weißen leben mussten. Im Jahr 1985 war Kapstadt die Stadt, in der die Rassentrennung am meisten fortgeschritten war. Für die schwarzen Bewohner gab es sogenannte Townships. Diese existieren noch heute und besitzen oft eine Größe von mittleren oder größeren Städten. Für Touristen gibt es heutzutage sogar geführte Touren durch die Townships.

Während deines Freiwilligendienstes kann es gut möglich sein, dass du in einem Township wohnst und arbeitest. Besonders die Schulen sind hier dringend auf die Hilfe von Volunteers angewiesen. Du hast die Möglichkeit, Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren und 14 bis 18 Jahren zu unterrichten, den Lehrern im Unterricht zu assistieren, lernschwachen Kindern zu helfen oder den Unterricht vorzubereiten. Da die Klassen oft sehr groß sind (40 Kinder und mehr) brauchst du ein gutes Durchsetzungsvermögen und Geduld. Zusätzlich kannst du Nachhilfe geben, in der Hausaufgabenbetreuung tätig sein oder die Mitabeiter der Schulen im administrativen Bereich unterstützen.

Eine weitere Gelegenheit für dich ist der Einsatz im außerschulischen Bereich. An südafrikanischen Schulen sind Fächer wie Musik, Kunst oder Sport eher selten zu finden. Wenn du Erfahrung in diesen Bereichen hast, kannst du diese Fächer für die Kinder anbieten. Sie werden es dir danken!

Fakten

Voraussetzungen:

  • Alter: ab 18 Jahre, in einigen Sozialprojekten musst du 21 Jahre alt sein
  • Sprachkenntnisse: gute Englischkenntnisse
  • Praktische Erfahrung: nicht notwendig, nur im medizinischen Bereich
  • Sonstiges: Selbstständigkeit, Flexibilität, Eigeninitiative und Anpassungsvermögen, polizeiliches Führungszeugnis

Programmdetails:

  • Ort: Kapstadt
  • Programmdauer: 3 - 12 Wochen
  • Programmstart: i.d.R. jeden ersten und dritten Sonntag im Monat (außer im Dezember)
  • Orientierung: Orientierungstreffen in Kapstadt
  • Arbeitsinhalte: Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 18 Jahren unterrichten, Lehrern im Unterricht assistieren, lernschwachen Kindern helfen, Unterricht vorbereiten, Nachhilfe geben, Hausaufgabenbetreuung, administrative Aufgaben
  • Arbeitsintensität: i.d.R. 5 Tage/Woche mit 7 Std./Tag, Freizeit: 2 Tage in der Woche, muss nicht am Wochenende sein
  • Unterkunft und Verpflegung: Unterbringung in einer Gastfamilie oder im Volontärshaus mit Vollpension

Preis ab 630 €

Inklusive Leistungen

  • Transfer vom Flughafen
  • Unterkunft
  • Verpflegung
  • Orientierungsveranstaltung
  • Infopaket
  • Betreuung inkl. 24h-Notrufnummer
  • Teilnahmezertifikat

Exklusive Leistungen

  • Flüge
  • Transfers zum/vom Projektort
  • Verpflegung an den Wochenenden im Volontärshaus
  • Polizeiliches Führungszeugnis (13 €)
  • Impfungen
  • Reiseversicherung
  • Persönliche Ausgaben



Interesse an mehr Informationen

i

Dieses Programm wird von TravelWorks angeboten. TravelWorks ist ein Reiseveranstalter im Inland

Über das nachfolgende Formular kannst du Kontakt zur Agentur bzgl. dieses Angebots aufnehmen.


20€ für deine Erfahrungen

Hast du Erfahrungen im Ausland mit dem ein oder anderen Programm der Anbieter bzw. Agenturen auf unser Homepage gemacht? Dann helfe anderen und verdiene dafür noch 20 Euro!

Ideale Kreditkarte fürs Ausland

Top Auslandskrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung


Copyright © 2018

Projekt zur Motivation von internationalen Bildungsaufenthalten