Soziale Arbeit mit Kindern in Kapstadt, Südafrika

Bilder
Erfahrungsberichte

Derzeit leider keine Erfahrungsberichte verfügbar.
Erfahrungsbericht schreiben und 20€ verdienen



In Südafrikas zweitgrößter Stadt Kapstadt herrschen immer noch starke Unterschiede zwischen Schwarzen und Weißen, obwohl die Apartheit schon seit 1994 offiziell beendet ist. Ein Großteil der schwarzen Bevölkerung lebt in den sogenannten Townships, die oftmals mit großen Problemen wie Armut, Kriminalität und HIV-Infektionen zu kämpfen haben.

Als Freiwilliger kannst du in Waisenhäusern, Mutter-Kind-Heimen und Fürsorgezentren für körperlich und geistig behinderte Kinder arbeiten und wertvolle Hilfe leisten. So hilfst du beim Füttern und Anziehen der Kinder, spielst mit ihnen, betreust sie bei den Hausaufgaben und gibst den Müttern der Kinder Tipps und Hilfestellungen, damit sie den Alltag bewältigen können.

Viele der Kinder haben eine schlimme Vergangenheit hinter sich, sie wurden missbraucht oder verstoßen. Sie brauchen viel Fürsorge und Wärme, um wieder ein glücklicheres Leben führen zu können. So organisierst du für sie Freizeitaktivitäten und spielst mit ihnen. Außerdem kannst du dich noch in administrativen Aufgabenbereichen betätigen oder bei anfallenden Reinigungsarbeiten vor Ort helfen.

Fakten

Voraussetzungen:

  • Alter: ab 18 Jahre, in einigen Sozialprojekten musst du 21 Jahre alt sein
  • Sprachkenntnisse: gute Englischkenntnisse
  • Praktische Erfahrung: nicht notwendig
  • Sonstiges: Selbstständigkeit, Flexibilität, Eigeninitiative und Anpassungsvermögen, polizeiliches Führungszeugnis

Programmdetails:

  • Ort: Kapstadt
  • Programmdauer: 3 - 12 Wochen
  • Programmstart: i.d.R. jeden ersten und dritten Sonntag im Monat
  • Orientierung: Orientierungstreffen in Kapstadt
  • Arbeitsinhalte: Kinder versorgen, spielerische Aktivitäten organisieren, Hausaufgabenbetreuung, administrative Aufgaben, Reinigungsarbeiten
  • Arbeitsintensität: i.d.R. 5 Tage/Woche mit 7 Std./Tag, Freizeit: 2 Tage in der Woche, muss nicht am Wochenende sein
  • Unterkunft und Verpflegung: Unterbringung in einer Gastfamilie oder im Volontärshaus mit Vollpension

Preis ab 630 €

Inklusive Leistungen

  • Transfer vom Flughafen
  • Unterkunft
  • Verpflegung
  • Orientierungsveranstaltung
  • Infopaket
  • Betreuung inkl. 24h-Notrufnummer
  • Teilnahmezertifikat

Exklusive Leistungen

  • Flüge
  • Transfers zum/vom Projektort
  • Verpflegung an den Wochenenden im Volontärshaus
  • Polizeiliches Führungszeugnis (ca. 13 €)
  • Impfungen
  • Reiseversicherung
  • Persönliche Ausgaben



Interesse an mehr Informationen

i

Dieses Programm wird von TravelWorks angeboten. TravelWorks ist ein Reiseveranstalter im Inland

Über das nachfolgende Formular kannst du Kontakt zur Agentur bzgl. dieses Angebots aufnehmen.


20€ für deine Erfahrungen

Hast du Erfahrungen im Ausland mit dem ein oder anderen Programm der Anbieter bzw. Agenturen auf unser Homepage gemacht? Dann helfe anderen und verdiene dafür noch 20 Euro!

Ideale Kreditkarte fürs Ausland

Top Auslandskrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung


Copyright © 2018

Projekt zur Motivation von internationalen Bildungsaufenthalten