Kranken Menschen helfen in Kapstadt, Südafrika

Bilder
Erfahrungsberichte

Derzeit leider keine Erfahrungsberichte verfügbar.
Erfahrungsbericht schreiben und 20€ verdienen



Wer es sich leisten kann, nutzt in Südafrika die gut ausgerüsteten Privatkliniken, in denen die meisten Ärzte beschäftigt sind. 80 Prozent der Menschen sind aber auf die kostenlosen öffentlichen Kliniken angewiesen, die mit nur 20 % der Ärzte personell unterbesetzt sind und unter chronischem Geldmangel leiden. Hier ist Verstärkung erforderlich, zumal Südafrika mit Aids zu kämpfen hat.

Freiwillige Helfer stellen sich diesem Problem im Gesundheitsfürsorge-Projekt. Sie engagieren sich in Krankenhäusern und Gesundheitszentren in Kapstadt und seinen Vororten, die nah am Menschen einfache medizinische Hilfe leisten. Diese Einrichtungen bieten auch verschiedene Beratungs-, Aufklärungs- und Unterstützungsprogramme an. Etwa im Bereich Aids-Prävention, Kinderfürsorge oder auch gesunde Ernährung. Zum Personal der Zentren gehören Ärzte, Krankenpfleger, Berater und Sozialarbeiter. Wenn du über entsprechende Erfahrung verfügst, kannst du unter Aufsicht des Pflegepersonals Wundverbände anlegen; Gewicht, Puls, Temperatur und Blutdruck messen; Patienten auf ihren Wegen durch die Klinik geleiten und das Personal bei weiteren Aktivitäten unterstützen. Alternativ kannst du an den Aufklärungs- und Vorsorgeprogrammen mitwirken. Hier wirst du nicht ins kalte Wasser geworfen, sondern bekommst Zeit, um dich in dein Umfeld und in deine Aufgabe einzufinden. Achtung: Weil die unterbesetzten Einrichtungen oft flexibel umplanen müssen, solltest auch du darauf gefasst sein, dass sich dein Einsatz jederzeit ändern kann.

Alltag außerhalb des Freiwilligenarbeit-Projekts

Die Volontäre wohnen entweder in einer Freiwilligen-Unterkunft im Herzen Kapstadts oder sind in ausgewählten Gastfamilien in Nähe des Einsatzorts untergebracht. Die Freiwilligen-Unterkunft bietet europäischen Komfort und die Gesellschaft mit anderen Helfern. Hier geht es lebhaft zu. Oft finden gemeinsame Events wie ein Barbecue oder Beachvolleyball statt. Die Gastfamilien in den Vororten, etwa 30-45 Fahrminuten von Kapstadt entfernt, sind herzlich und gastfreundlich. Sie bieten dir die Gelegenheit, das echte Leben in Südafrika kennenzulernen. Im Freiwilligenhaus bekommst du von Montag bis Freitag täglich drei Mahlzeiten, in den Gastfamilien jeden Tag. Die Mittagsmahlzeit wird dir zum Verzehr am Arbeitsort mitgegeben.

In der Freizeit können Freiwillige die zahlreichen Sehenswürdigkeiten Kapstadts besuchen. Ein Muss ist der beeindruckende Tafelberg oder auch Robben Island, wo Nelson Mandela 27 Jahre inhaftiert war. Auch Weinproben, Safaris oder Ausflüge zu Straußenfarmen wie auch ein Trip zur Garden Route lohnen sich. Kapstadt gehört zu den schönsten Städten der Welt.

Fakten

Voraussetzungen:

  • Alter: ab 18
  • Sprachkenntnisse: gute Englischkenntnisse
  • Praktische Erfahrung: nicht notwendig, Medizinstudenten und Gesundheits- und Krankenpfleger in Ausbildung oder Freiwillige, die bereits einen Abschluß im medizinischen Bereich erworben haben, sind jedoch sehr gerne gesehen
  • Sonstiges: Lebenslauf und Motivationsschreiben mitbringen; Anpassungsvermögen, Unvoreingenommenheit

Programmdetails:

  • Ort: Kapstadt
  • Programmdauer: 2 - 8 Wochen, auf Anfrage verlängerbar
  • Programmstart: unregelmäßig, 2-4 Termine pro Monat
  • Orientierung: halbtägige Orientierungsveranstaltung
  • Arbeitsinhalte: Mitarbeit im Bereich Aids-Prävention, Kinderfürsorge oder auch gesunde Ernährung; bei entsprechender Erfahrung unter Aufsicht des Pflegepersonals Wundverbände anlegen; Gewicht, Puls, Temperatur und Blutdruck messen; Patienten durch die Klinik geleiten; an den Aufklärungs- und Vorsorgeprogrammen mitwirken
  • Arbeitsintensität: i.d.R. Mo - Fr jeweils 5-6 Std./Tag, ggf. auch samstags
  • Unterkunft und Verpflegung: in einem Volontärshaus oder einer Gastfamilie mit Vollpension

Preis ab 519 €

Inklusive Leistungen

  • Transfer vom Flughafen
  • Unterkunft
  • Verpflegung
  • Orientierungsveranstaltung
  • Infopaket vorab
  • Betreuung inkl. 24h-Notrufnummer

Exklusive Leistungen

  • Flüge
  • Transfer zum Flughafen
  • Transfers vor Ort
  • Visumkosten
  • Impfungen
  • Reiseversicherung
  • Persönliche Ausgaben



Interesse an mehr Informationen

i

Dieses Programm wird von Volunteering Solutions angeboten. Volunteering Solutions ist eine Vermittlungsagentur im Ausland

You can contact the organisation regarding this program through following contact form. Please enter your inquiry in English!


20€ für deine Erfahrungen

Hast du Erfahrungen im Ausland mit dem ein oder anderen Programm der Anbieter bzw. Agenturen auf unser Homepage gemacht? Dann helfe anderen und verdiene dafür noch 20 Euro!

Ideale Kreditkarte fürs Ausland

Top Auslandskrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung


Copyright © 2018

Projekt zur Motivation von internationalen Bildungsaufenthalten