HIV- und Tuberkulose-Aufklärungsarbeit in Knysna, Südafrika

Bilder
Erfahrungsberichte

Derzeit leider keine Erfahrungsberichte verfügbar.
Erfahrungsbericht schreiben und 20€ verdienen



Einer der größten Touristenmagneten Südafrikas ist die sogenannte Garden Route. Sie ist mehrere Hundert Kilometer lang und hat landschaftlich viel zu bieten. Der Ort Knysna ist einer ihrer Highlights. Knysna liegt direkt am Meer und gruppiert sich um eine wunderschöne Lagune. In der Umgebung gibt es zudem einen tollen Aussichtspunkt sowie mehrere Traumstrände.

Selbst wenn die Gegend für Urlauber ein Paradies ist, darf man jedoch nicht vergessen, dass auch dort - genauso wie im Rest von Südafrika - leider einige gravierende gesellschaftliche Probleme vorhanden sind. Das ganze Land ist geprägt von dem erschreckenden Kontrast zwischen der kleinen Oberschicht aus privilegierten Superreichen und dem in ärmlichen Verhältnissen lebenden Großteil der Bevölkerung.

Durch die allgegenwärtige Armut und mangelnde Bildung verbreiten sich auch Krankheiten rapide. Neben HIV ist Tuberkulose in Südafrika ein großes Problem. Freiwillige Helfer helfen in der Stadt Knysna bei Aufklärungsworkshops zu diesen Themen mit, wobei sie die Übertragungswege und präventive Maßnahmen erläutern. Zudem übernehmen sie Verwaltungsaufgaben, regen mit einem Recyclingprojekt zum Umweltschutz an und organisieren Kurse für Erwachsene und Kinder, z.B. zu Themen wie Haushaltshilfe und Kunst, um ihnen damit eventuell zu einer neuen Einnahmequelle zu verhelfen. Darüber hinaus unterstützen sie die Bevölkerung durch das Anlegen von Gemüsegärten bei einer gesunden Ernährung.

Fakten

Voraussetzungen:

  • Alter: ab 17 Jahre
  • Sprachkenntnisse: gute Englischkenntnisse
  • Praktische Erfahrungen: nicht notwendig
  • Sonstiges: schulterbedeckende Oberteile und mindestens knielange Röcke oder Hosen; Geduld, Selbstständigkeit, Flexibilität, Anpassungsvermögen, Eigeninitiative und Reiseerfahrung; polizeiliches Führungszeugnis

Programmdetails:

  • Ort: Knysna
  • Programmdauer: 2-4 Wochen, evtl. vor Ort Verlängerung auf bis zu 12 Wochen möglich
  • Programmstart: i.d.R. zweimal pro Monat (außer im Dezember)
  • Orientierung: Orientierungsveranstaltung mit Einführung in die Projektarbeit
  • Arbeitsinhalte: Mithilfe bei HIV-Aufklärungsworkshops, Hausbesuche, Kurse für Kinder und Erwachsene organisieren (z.B. Haushaltshilfe, Kunstkurse), Verwaltungsaufgaben, Recyclingprojekt, Gemüsegärten anlegen
  • Arbeitsintensität: Mo - Fr i.d.R. jeweils bis zu 8 Std., an den Wochenenden frei
  • Unterkunft und Verpflegung: Mehrbettzimmer im Volontärshaus mit Vollpension
  • Ausflüge: gegen einen Aufpreis sind Ausflüge in die Umgebung zubuchbar, wie z.B. der Besuch eines Elefantenreservats, einer Straußenfarm oder Whale Watching
  • Sprachkurs: bei mangelhaften Englischkenntnissen ist es möglich, vor Beginn des Programms einen kostenpflichtigen Englischsprachkurs in Kapstadt zu absolvieren

Preis ab 820 €

Inklusive Leistungen

  • Transfers
  • Unterkunft
  • Orientierungsveranstaltung
  • Infopaket
  • Betreuung inkl. 24h-Notrufnummer
  • Verpflegung
  • Teilnahmezertifikat
  • Sonstiges: T-Shirt, wöchentlicher Wäscheservice

Exklusive Leistungen

  • Flüge
  • Polizeiliches Führungszeugnis (ca. 13 €)
  • Impfungen
  • Reiseversicherung
  • Persönliche Ausgaben



Interesse an mehr Informationen

i

Dieses Programm wird von TravelWorks angeboten. TravelWorks ist ein Reiseveranstalter im Inland

Über das nachfolgende Formular kannst du Kontakt zur Agentur bzgl. dieses Angebots aufnehmen.


20€ für deine Erfahrungen

Hast du Erfahrungen im Ausland mit dem ein oder anderen Programm der Anbieter bzw. Agenturen auf unser Homepage gemacht? Dann helfe anderen und verdiene dafür noch 20 Euro!

Ideale Kreditkarte fürs Ausland

Top Auslandskrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung


Copyright © 2018

Projekt zur Motivation von internationalen Bildungsaufenthalten