Tempelprojekt in Kandy, Sri Lanka

Erfahrungsberichte

Derzeit leider keine Erfahrungsberichte verfügbar.
Erfahrungsbericht schreiben und 20€ verdienen



Das einstige Ceylon ist ein Land uralter Kulturen. Von dieser Vergangenheit zeugen zahlreiche beeindruckende Tempelanlagen auf der Insel Sri Lanka. Es handelt sich um Anlagen der beiden größten Religionen desBuddhismus' (insbesondere im Süden) und des Hinduismus' (vor allem im Norden und Osten).Doch die Tempelanlagen müssen sich gegen denZahn der Zeit zur Wehr zu setzen: die Witterung, Erdbeben, Umweltzerstörungen und der 2009 beendete Bürgerkrieg bedrohten und bedrohen die steinernenBauwerke.Besonders berühmt ist der buddhistische Zahntempel, von den Einheimischen Sri Dalada Maligawa genannt. Erstehtin Kandy. Hier sollin einem vergoldeten Schrein ein Zahn Buddhas aufbewahrt werden. Er wurde 1998 von einer Bombe getroffen und Teile wurden zerstört.

Jeder Urlauber möchte diese alten Stätten besuchen. Etwas ganz anderes ist es aber, die Tempel instand halten zu dürfen und aktiv daran mitzuwirken, dass das kulturelle Erbe bewahren und für zukünftige Generationen erhalten. Du hilfst mit, Wege und Fassaden zu säubern. Du assistierst bei Malerarbeiten und Bauarbeiten.In deinen Pausen kannst du das Tempelleben verfolgen: Es ist ein besonderes Ereignis: die Pilger und Gläubigen beten hier nicht nur, sie geben wunderschöne Blüten als Opfer dar, sie tanzen traditionelle Tänze, trommeln tranceartig und spielen Trompeten.

Eine Orientierungswoche läutet das Projekt ein. Durch sie werden alle Freiwilligen in Kandy Sri Lankas kulturelle eigeneheiten eingestimmt. Gemeinsam besuchen sie Tempel und traditionelle Tanzaufführungen sowie eine Ayurveda Massage. Eine Gastfamilie oder ein Freiwilligenhaus bieten Zwei- oder Vierbettzimmer und Kost.

Fakten

Voraussetzungen:

  • Alter: ab 17 Jahre
  • Sprachkenntnisse: Englischkenntnisse
  • Praktische Erfahrungen: nicht notwendig
  • Bewerbung: Frist: 2-6 Monate vor dem gewünschten Programmbeginn; in Ausnahmefällen kurzfristigere Bewerbung möglich
  • Sonstiges: Toleranz und Interesse gegenüber der fremden Kultur, Aufgeschlossenheit, Flexibilität, Eigenständigkeit

Programmdetails:

  • Ort: Kandy
  • Orientierung: Einführungswoche
  • Programmdauer: 2-30 Wochen
  • Programmstart: mehrmals im Monat
  • Arbeitsinhalte: Bauarbeiten; Malerarbeiten; Säuberung der Fassaden und Wege; Interaktion mit Einheimischen
  • Unterkunft und Verpflegung: 2- oder 4-Bettzimmer im Freiwilligenhaus oder bei einer Gastfamilie inkl. Verpflegung
  • Aktivitäten: u.a. Besuch von Tempeln und traditionellen Tanzveranstaltungen, Sightseeing, Ayurveda-Massage 

Preis ab 649 €

Inklusive Leistungen

  • Umfassende Beratung und Betreuung vorab
  • Flughafentransfer
  • Unterkunft
  • Verpflegung
  • Orientierungswoche
  • Infopaket
  • Betreuung inkl. 24h-Notrufnummer
  • Diverse Freizeitaktivitäten und Ausflüge
  • Teilnahmezertifikat

Exklusive Leistungen

  • Flüge
  • ggf. Impfungen
  • ggf. Visum
  • Reiseversicherung
  • Persönliche Ausgaben



Interesse an mehr Informationen

i

Dieses Programm wird von MultiKultur angeboten. MultiKultur ist eine Vermittlungsagentur im Inland

Über das nachfolgende Formular kannst du Kontakt zur Agentur bzgl. dieses Angebots aufnehmen.


20€ für deine Erfahrungen

Hast du Erfahrungen im Ausland mit dem ein oder anderen Programm der Anbieter bzw. Agenturen auf unser Homepage gemacht? Dann helfe anderen und verdiene dafür noch 20 Euro!

Ideale Kreditkarte fürs Ausland

Top Auslandskrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung


Copyright © 2018

Projekt zur Motivation von internationalen Bildungsaufenthalten