Förderung im Sportbereich in Livingstone, Sambia

Bilder
Erfahrungsberichte

Derzeit leider keine Erfahrungsberichte verfügbar.
Erfahrungsbericht schreiben und 20€ verdienen



Livingstone ist eine Stadt im Süden von Sambia, ganz in der Nähe der weltberühmten Victoriafälle. Etwa 110.000 Menschen leben hier. Benannt wurde sie nach dem bekannten Afrikaforscher David Livingstone, da dieser als erster Europäer die größten Wasserfälle Afrikas entdeckte und ihnen ihren Namen gab. So reich die Gegend an Naturschönheiten ist, so arm sind die Menschen, die in ihr leben.

Für organisierte Aktivitäten sowie eine gezielte Förderung, unter anderem im Sportbereich, fehlen die Gelder, obwohl gerade der Sport für eine gesunde Entwicklung der Kinder sehr wichtig ist. Netball und Fußball sind z.B. sehr beliebte Sportarten, die du als Volontär im Sportunterricht oder bei der Nachmittagsbetreuung mit den sambischen Kindern trainieren kannst.

Nicht nur bei Kindern ist eine Förderung ihrer motorischen Fähigkeiten sehr wichtig. Auch für ältere Menschen ist sie unerlässlich, damit sie möglichst lange körperlich fit bleiben. Leider gibt es in einem örtlichen Altersheim zuwenig Personal, sodass ein ausreichendes Training der motorischen Fähigkeiten der Bewohner ohne ehrenamtliche Hilfe nicht gewährleistet werden kann.

Fakten

Voraussetzungen:

  • Alter: ab 17 Jahren
  • Sprachkenntnisse: gute Englischkenntnisse
  • Praktische Erfahrungen: nicht notwendig
  • Sonstiges: Polizeiliches Führungszeugnis, Gelbfieberimpfung, Anpassungsvermögen, Selbstständigkeit und Reiseerfahrung

Programmdetails:

  • Ort: Livingstone
  • Programmdauer: 2-12 Wochen, Verlängerung evtl. vor Ort möglich
  • Programmstart: i.d.R. jeden ersten und dritten Montag im Monat
  • Orientierung: Orientierungsprogramm mit Projektbesuchen
  • Arbeitsinhalte: Kinder in Sportarten wie Fußball und Netball trainieren, beim Sportunterricht assistieren, im Altersheim die Bewohner zur Physiotherapie begleiten und ihre motorischen Fähigkeiten fördern; HIV-Präventionsworkshops anleiten; während der Schulferien Arbeit in einem "Holiday Club"
  • Arbeitsintensität: i.d.R. Mo-Fr jeweils morgens von 7:30 bis 11:30 Uhr und nachmittags von 13:30 bis 17 Uhr
  • Unterkunft und Verpflegung: Mehrbettzimmer im Volontärshaus, unter der Woche mit Vollpension, an den Wochenenden mit Selbstverpflegung
  • Aktivitäten: organisierte Exkursion ggf. gegen Aufpreis, z.B. zu den Victoriafällen, Bungee Jumping, Safaris

Preis ab 940 €

Inklusive Leistungen

  • Transfer vom/zum Flughafen
  • Transfers zum/vom Projektort
  • Unterkunft
  • Orientierungsveranstaltung
  • Informationsmaterial
  • Betreuung inkl. 24h-Notrufnummer
  • Verpflegung (Mo-Fr)
  • Diverse Freizeitaktivitäten (ggf. zusätzliche Kosten)
  • Teilnahmezertifikat

Exklusive Leistungen

  • Flüge
  • Verpflegung (Sa und So)
  • Polizeiliches Führungszeugnis (ca. 13 €)
  • Visum (ca. 40-130 €)
  • Impfungen
  • Reiseversicherung
  • Persönliche Ausgaben



Interesse an mehr Informationen

i

Dieses Programm wird von TravelWorks angeboten. TravelWorks ist ein Reiseveranstalter im Inland

Über das nachfolgende Formular kannst du Kontakt zur Agentur bzgl. dieses Angebots aufnehmen.


20€ für deine Erfahrungen

Hast du Erfahrungen im Ausland mit dem ein oder anderen Programm der Anbieter bzw. Agenturen auf unser Homepage gemacht? Dann helfe anderen und verdiene dafür noch 20 Euro!

Ideale Kreditkarte fürs Ausland

Top Auslandskrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung


Copyright © 2018

Projekt zur Motivation von internationalen Bildungsaufenthalten