Liebevolle Kinderbetreuung in ländlichen Kindergärten in Peru

Bilder
Erfahrungsberichte

Derzeit leider keine Erfahrungsberichte verfügbar.
Erfahrungsbericht schreiben und 20€ verdienen



Peru ist zwar ein landschaftlich schönes, aber gleichzeitig auch sehr armes Land in Südamerika. Deshalb sind unter anderem die Bildungsmöglichkeiten für Kinder unzureichend. Dies wirkt sich auch auf ihre Zukunftsperspektiven aus, die dementsprechend schlechter ausfallen.

Als Freiwilliger in einem ländlichen Kindergarten in Peru förderst du die umfassende Entwicklung der Kinder, so z. B. ihre kognitiven, motorischen und sozialen Fähigkeiten. Der Unterschied zwischen einem ländlichen und einem städtischen Kindergarten liegt darin, dass es auf dem Land Mütter aus dem Dorf sind, die die Kinder betreuen. Deine Aufgabe besteht darin, diese Mütter zu unterstützen.

Üblicherweise betreut eine Mutter mehr als 42 Kinder zwischen drei und fünf Jahren. Die Kindergärten befinden sich größtenteils in Notstandsgebieten und verfügen nur über eine minimale Ausstattung an Spielen und Unterrichtsmaterialien. Deine Aufgabe ist es, die jeweilige betreuende Mutter beim Kontrollieren der Hausaufgaben und Examen zu unterstützen, das Essen in den Pausen zu verteilen, die Aktivitäten für den nächsten Tag zu planen und den Klassenraum sauberzuhalten und zu dekorieren.

Die Klassen bestehen aus 30-40 Kindern. Eine große Liebe zu Kindern, ein offenes Herz und viel Sozialkompetenz sind gefragt. Die Kinder sind dankbar für Jeden, der für sie da ist. Es kommt nicht so sehr auf pädagogische Vorbildung an, sondern auf Herzenswärme und Kreativität.

Alltag außerhalb des Freiwilligenarbeit-Projekts

Die Volontäre sind bei ausgewählten einheimischen Gastfamilien untergebracht, wo sie einen authentischen Eindruck vom Leben, der Kultur und vom Alltag einer peruanischen Familie bekommen. Die Zimmer werden mit anderen Freiwilligen geteilt und es gibt üblicherweise zwei Badezimmer mit warmem Wasser bei jeder Gastfamilie. Die Unterkünfte sind sauber und ordentlich und verfügen teilweise über eine Internetverbindung und Kabelfernsehen. Es gibt von Montag bis Samstag 3 gekochte landestypische Mahlzeiten pro Tag.

Empfehlenswert ist ein Ausflug zum weltberühmten 'Macchu Picchu' oder nach Cusco mit diversen Shoppingmöglichkeiten und Restaurants. Bekannt und sehenswert ist die Plaza de Armas oder auch das Urubamba-Tal.

Fakten

Voraussetzungen:

  • Alter: ab 17
  • Sprachkenntnisse: Grundkenntnisse in Spanisch
  • Praktische Erfahrung: nicht notwendig
  • Sonstiges: Unvoreingenommenheit, Anpassungsvermögen, gut mit Kindern umgehen können, Geduld

Programmdetails:

  • Programmdauer: 1-8 Wochen, auf Anfrage verlängerbar
  • Programmstart: i.d.R. jeden Montag
  • Orientierung: Orientierungsveranstaltung
  • Arbeitsinhalte: Förderung der kognitiven, motorischen und sozialen Fähigkeiten von Kindern, Kontrollieren der Hausaufgaben und Examen, Essen in den Pausen verteilen, Aktivitäten für den nächsten Tag planen, Klassenraum sauberhalten und dekorieren
  • Arbeitsintensität: i.d.R. Mo - Fr jeweils 5-6 Std./Tag, ggf. auch samstags
  • Unterkunft und Verpflegung: in einer Gastfamilie mit Vollpension

Preis ab 241 €

Inklusive Leistungen

  • Transfer vom Flughafen
  • Unterkunft
  • Verpflegung
  • Orientierungsveranstaltung
  • Infopaket vorab
  • Betreuung inkl. 24h-Notrufnummer

Exklusive Leistungen

  • Flüge
  • Flughafengebühr
  • Transfer zum Flughafen
  • Visumkosten
  • Impfungen
  • Reiseversicherung
  • Persönliche Ausgaben



Interesse an mehr Informationen

i

Dieses Programm wird von Volunteering Solutions angeboten. Volunteering Solutions ist eine Vermittlungsagentur im Ausland

You can contact the organisation regarding this program through following contact form. Please enter your inquiry in English!


20€ für deine Erfahrungen

Hast du Erfahrungen im Ausland mit dem ein oder anderen Programm der Anbieter bzw. Agenturen auf unser Homepage gemacht? Dann helfe anderen und verdiene dafür noch 20 Euro!

Ideale Kreditkarte fürs Ausland

Top Auslandskrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung


Copyright © 2018

Projekt zur Motivation von internationalen Bildungsaufenthalten