NGO "Casa Esperanza" in Boquete, Panama

Erfahrungsberichte

Derzeit leider keine Erfahrungsberichte verfügbar.
Erfahrungsbericht schreiben und 20€ verdienen



Zwar hat sich Panama in den letzten Jahren vom Entwicklungsland zum Schwellenland entwickelt, im Moment ändert das an den Lebensbedingungen des armen Anteils der Bevölkerung jedoch noch nicht viel. Das zentralamerikanische Land erlebt einen Wirtschaftsaufschwung, aber die Schere zwischen den Armen und den Reichen geht immer noch sehr weit auseinander. In Panama ist die soziale Ungleichheit größer, als in den meisten anderen Ländern auf der Welt. Einige Eltern sehen leider keine andere Möglichkeit, ihre Familie zu ernähren, als ihre Kinder mitarbeiten zu lassen. Am härtesten trifft es die Kinder der indigenen Landbevölkerung. Ungefähr 25% von ihnen müssen arbeiten gehen. Meistens ist die Arbeit körperlich sehr anstrengend, da sie beim Jagen und Angeln, auf den Kaffeeplantagen oder auf den Feldern mithelfen müssen. Obwohl es auch in Panama eine allgemeine Schulpflicht gibt, dürfen sie teilweise deshalb nicht einmal zur Schule gehen.

Die NGO Casa Esperanza gibt den Kindern in dem Bergdorf Boquete neue Hoffnung. Sie spielt bei der Bekämpfung der Kinderarbeit in Panama eine entscheidende Rolle. Mittellose Eltern, die die Ernährung und Schulbildung ihrer Kinder nicht finanzieren können, dürfen ihre Kinder zu der NGO schicken. Dort wird für ihr leibliches Wohl gesorgt und sie werden im Bildungsbereich unterstützt. Im Detail heißt das, dass sie kostenlos eine medizinische Grundversorgung sowie Nahrung bekommen. Die Eltern sparen sich das Geld und brauchen ihre Kinder deshalb nicht mehr arbeiten zu schicken. Des Weiteren bekommen die Kinder Unterricht, werden bei den Hausaufgaben betreut und können an einem umfassenden Angebot an Kultur-, Sport- und Freizeitaktivitäten teilnehmen. Auch die Organisation und Finanzierung von Geburtstagspartys übernimmt die NGO. Freiwillige Helfer können den Mitarbeitern und den mittellosen Kindern einen wertvollen Dienst erweisen.

In ihrer freien Zeit können die Freiwilligen sich in dem malerischen Dorf, das am Fuße des Vulkans Barú gelegen ist, wunderbar erholen. Sie können durch die fruchtbaren Täler mit ihren Kaffeeplantagen streifen und den außergewöhnlich leckeren Kaffee probieren, der dort angebaut wird. Die Panamaer halten ihn sogar für den besten der Welt. Außerdem können sie in den rauen Bergen wandern gehen oder sich in den ausgedehnten Nebelwäldern auf die Suche nach dem sagenumwobenen Quetzalvogel machen. Dieser trägt ein schillerndes Federkleid aus roten und grünen Federn, die bis zu 80 Zentimeter lang werden können. Bereits die Azteken und Maya verehrten ihn als Glücksbringer und Göttervogel.

Fakten

Voraussetzungen:

  • Alter: ab 18 Jahre
  • Sprachkenntnisse: gute Englischkenntnisse, mind. gute Grundkenntnisse in Spanisch
  • Praktische Erfahrungen: nicht notwendig
  • Bewerbung: Frist: 2-6 Monate vor dem gewünschten Programmbeginn
  • Sonstiges: Flexibilität und Selbstständigkeit, Offenheit und Toleranz

Programmdetails:

  • Ort: Boquete
  • Programmdauer: 2-12 Wochen
  • Programmstart: ganzjährig, außer im Januar und Februar
  • Arbeitsinhalte: bei der medizinischen Grundversorgung von mittellosen Kindern assistieren, Lebensmittel besorgen, kochen, unterrichten, Hausaufgabenbetreuung, ein umfassendes Angebot an Kultur-, Sport- und Freizeitaktivitäten planen und durchführen; Geburtstagspartys für die Kinder organisieren
  • Unterkunft und Verpflegung: Einzelzimmer in einer Gastfamilie mit Halbpension oder in einem Hostel mit Frühstück

Integrierter Sprachkurs:

  • Orte: Boquete oder Bocas del Toro
  • Kurslänge: 1-4 Wochen, Verlängerung möglich
  • Unterkunft und Verpflegung: Einzelzimmer in einer Gastfamilie mit Halbpension oder in einem Hostel mit Frühstück
  • Unterricht: 20 Std./Woche
  • Kursgröße: max. 6 Teilnehmer pro Kurs
  • Kursmaterial: wird gestellt
  • Aktivitäten: Salsa- und Merengueunterricht, Filmabende, Konversationsunterricht, Yoga-Klassen etc.

Preis ab 799 €

Inklusive Leistungen

  • Umfassende Beratung und Betreuung vorab
  • Flughafentransfer
  • Unterkunft
  • Verpflegung
  • Orientierungsveranstaltung
  • Infopaket
  • Betreuung inkl. 24h-Notrufnummer
  • Sprachkurs inkl. Unterrichtsmaterial
  • Diverse Freizeitaktivitäten
  • Teilnahmezertifikat

Exklusive Leistungen

  • Flüge
  • Visumkosten
  • Impfungen
  • Reiseversicherung
  • Persönliche Ausgaben


Mitgliedschaften und Akkreditierungen

9fb3ee2d1f722d69a8a9ad9451b3d830c390

Interesse an mehr Informationen

i

Dieses Programm wird von MultiKultur angeboten. MultiKultur ist eine Vermittlungsagentur im Inland

Über das nachfolgende Formular kannst du Kontakt zur Agentur bzgl. dieses Angebots aufnehmen.


20€ für deine Erfahrungen

Hast du Erfahrungen im Ausland mit dem ein oder anderen Programm der Anbieter bzw. Agenturen auf unser Homepage gemacht? Dann helfe anderen und verdiene dafür noch 20 Euro!

Ideale Kreditkarte fürs Ausland

Top Auslandskrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung


Copyright © 2018

Projekt zur Motivation von internationalen Bildungsaufenthalten