Kombiprogramm: Engagement im Umweltschutz und Englischkurs in Neuseeland

Bilder
Erfahrungsberichte

Derzeit leider keine Erfahrungsberichte verfügbar.
Erfahrungsbericht schreiben und 20€ verdienen



Obwohl Neuseeland an allererster Stelle für seine wunderschöne Natur bekannt ist, ist das Umweltbewusstsein der Bevölkerung nicht unbedingt sehr ausgeprägt. Dies zeigt sich zum Beispiel an der Tatsache, dass der nationale Ausstoß an Treibhausgasen viermal höher ist, als im weltweiten Durchschnitt. Diverse Projekte im ländlichen Bereich setzen sich jedoch für den Naturschutz ein. Durch die Teilnahme an einem Freiwilligenprogramm leistet du einen wertvollen Beitrag für die Rettung der neuseeländischen Flora und Fauna.

Zum einen gibt es das "Living in Peace Project" in Karamea, wo nach ökologischen Richtlinien ein Backpacker-Hostel und eine Farm betrieben werden. Dort hilfst du bei der Betreuung der Gäste, reinigst die Zimmer, bereitest das Frühstücksbuffet vor und klärst die Touristen zum Thema "Nachhaltigkeit" auf. Zum anderen gibt es in Warkworth ein Pferdeprojekt, wo Besucher intensiv mit den Pferden in Berührung kommen können. Hier solltest du Erfahrung im Umgang mit den Tieren haben und möglichst selbst reiten können. Du begleitest Ausritte, mistest Ställe aus und fütterst die Vierbeiner. Als dritte Option kannst du im "Queen Charlotte Wilderness Park" helfen, Wanderwege instand zu halten, Gebäude zu reparieren oder Fische zu fangen.

Vor Beginn deiner Freiwilligenarbeit nimmst du an einem Englischkurs in der neuseeländischen Hauptstadt Wellington teil. Dieser ist ein fester Bestandteil des Programms, damit du optimal auf deinen Arbeitseinsatz vorbereitet bist. Du kannst zwischen einem Kurs in "General English" und einem Vorbereitungskurs auf das IELTS- oder Cambridge-Examen wählen.

Fakten

Voraussetzungen:

  • Alter: 18-30 Jahre
  • Sprachkenntnisse: gute Grundkenntnisse in Englisch
  • Praktische Erfahrungen: nicht notwendig
  • Nationalität: deutsche, österreichische oder italienische Staatsbürgerschaft
  • Bewerbungsfrist: mind. 3 Monate vor dem gewünschten Starttermin
  • Sonstiges: bei Einreise 4.200,- NZ-Dollar sowie ein Rückflugticket vorweisen können, polizeiliches Führungszeugnis, medizinisches Gutachten

Programmdetails:

  • Ort: in ländlichen Gebieten nördlich von Auckland, in Karamea oder im Queen Charlotte Wilderness Park
  • Programmdauer: 4-8 Wochen
  • Programmstart: jederzeit
  • Arbeitsinhalte: Tiere versorgen, Ställe ausmisten, Zäune reparieren, Gebäude instandhalten, Aussaat und Ernte, Feldarbeit, Ausflüge und Führungen für Touristen planen und durchführen; Gäste empfangen und bedienen, Buchungen entgegen nehmen, Zimmer reinigen u.v.m.
  • Arbeitsintensität: i.d.R. 5-6 Tage/Woche ganztags
  • Unterkunft und Verpflegung: Einzelzimmer in Gastfamilie oder im Projekt ohne Verpflegung

Integrierter Sprachkurs:

  • Ort: Wellington
  • Kurslänge: 4 oder 12 Wochen
  • Unterkunft und Verpflegung: Einzelzimmer in Gastfamilie mit Halbpension
  • Unterricht: i.d.R. 5 Tage pro Woche ganztags
  • Kursmaterial: wird gestellt
  • Diverse Freizeitaktivitäten

Preis ab 2.390 €

Inklusive Leistungen

  • Unterkunft
  • Verpflegung
  • Infopaket
  • Betreuung inkl. 24h-Notrufnummer
  • Englischkurs inkl. Unterrichtsmaterial

Exklusive Leistungen

  • Flüge
  • Transfers
  • Polizeiliches Führungszeugnis
  • Medizinisches Gutachten
  • Visumgebühr
  • Reiseversicherung
  • Persönliche Ausgaben



Interesse an mehr Informationen

i

Dieses Programm wird von Study Nelson angeboten. Study Nelson ist eine Vermittlungsagentur im Ausland

Über das nachfolgende Formular kannst du Kontakt zur Agentur bzgl. dieses Angebots aufnehmen.


20€ für deine Erfahrungen

Hast du Erfahrungen im Ausland mit dem ein oder anderen Programm der Anbieter bzw. Agenturen auf unser Homepage gemacht? Dann helfe anderen und verdiene dafür noch 20 Euro!

Ideale Kreditkarte fürs Ausland

Top Auslandskrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung


Copyright © 2018

Projekt zur Motivation von internationalen Bildungsaufenthalten