Sport unterrichten auf den Malediven

Bilder
Erfahrungsberichte

Derzeit leider keine Erfahrungsberichte verfügbar.
Erfahrungsbericht schreiben und 20€ verdienen



Die Malediven befinden sich südwestlich von Indien im indischen Ozean. Der islamische Inselstaat besteht aus etwa 1200 Inseln, von denen ein Großteil unbewohnt ist. Die bewohnten Inseln sind strikt unter ausländischen Touristen und Maledivern aufgeteilt. Nur Einheimische, die in der Tourismusbranche tätig sind, dürfen die Hotelinseln betreten. Genauso brauchen ausländische Besucher eine offizielle Genehmigung, wenn sie die Inseln der lokalen Bevölkerung betreten möchten.

Einen Sonderstatus haben jedoch internationale Volunteers. Sie leben und arbeiten eng mit den Maledivern zusammen, dürfen sich aber auch auf den Touristeninseln aufhalten. Beim Blick hinter die Kulissen stoßen sie auf erschreckende Zustände. Die Malediven zählen nämlich zu den ärmsten Länder der Welt. Über die Hälfte der Einheimischen lebt unterhalb der Armutsgrenze. Auch die medizinische Versorgung sowie der Zugang zu Lebensmitteln sind unzureichend. Die Inselböden sind kaum zur landwirtschaftlichen Nutzung geeignet, weshalb es an fast allen Nahrungsmitteln fehlt. Da viele der Einheimischen zudem nicht für einen Job im Tourismussektor qualifiziert sind, werden die meisten dieser Arbeitsstellen an Gastarbeiter aus Indien, Sri Lanka, Bangladesch und Pakistan vergeben.

Bei einem Hilfsprojekt kannst du dich als ehrenamtlicher Sportlehrer engagieren. Besonders beliebt sind Sportarten, wie Fußball und Volleyball. Das gemeinsame Training lenkt die Malediver wenigstens eine Weile von ihrem tristen Alltag ab. Kinder bekommen dabei endlich die Zuwendung und Aufmerksamkeit, die sie so dringend brauchen. Ihre Eltern können sich nämlich meistens nicht um sie kümmern, weil sie rund um die Uhr arbeiten müssen. Für manche ergeben sich aus dem Erlernen neuer Sportarten sogar später tolle Jobchancen als Animateur oder Touristentrainer.

Fakten

Voraussetzungen:

  • Alter: ab 18 Jahren
  • Sprachkenntnisse: Englischkenntnisse
  • Praktische Erfahrungen: Erfahrung als Trainer bzw. Trainerassistent in der entsprechenden Sportart ist Voraussetzung
  • Bewerbungsfrist: 6 Wochen vor Beginn
  • Sonstiges: gute Kommunikationsfähigkeiten, Eigenständigkeit, Umgänglichkeit und Offenheit

Programmdetails:

  • Ort: Huvadhoo
  • Programmdauer: ab 2 Wochen bis zu 3 Monate
  • Programmstart: ganzjährig
  • Orientierung: 2 Orientierungstage nach Ankunft
  • Arbeitsinhalte: die lokale Bevölkerung in Sportarten, wie Fußball und Volleyball trainieren
  • Arbeitsintensität: 1-4 Stunden/ Tag von Montag bis Freitag
  • Unterkunft und Verpflegung: in einer Gastfamilie mit Vollpension

Preis ab 884 €

Inklusive Leistungen

  • Umfassende Beratung und Betreuung vorab
  • Transfer vom Flughafen
  • Unterkunft
  • Verpflegung
  • 2 Orientierungstage
  • Infopaket
  • Betreuung inkl. 24h-Notrufnummer
  • Teilnahmezertifikat

Exklusive Leistungen

  • Optionale Vorbereitungsseminare
  • Hin- und Rückflug
  • Visumgebühren
  • Persönliche Ausgaben
  • Auslandreiseversicherung



Interesse an mehr Informationen

i

Dieses Programm wird von Welt-Sicht angeboten. Welt-Sicht ist eine Vermittlungsagentur im Inland

Über das nachfolgende Formular kannst du Kontakt zur Agentur bzgl. dieses Angebots aufnehmen.


20€ für deine Erfahrungen

Hast du Erfahrungen im Ausland mit dem ein oder anderen Programm der Anbieter bzw. Agenturen auf unser Homepage gemacht? Dann helfe anderen und verdiene dafür noch 20 Euro!

Ideale Kreditkarte fürs Ausland

Top Auslandskrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung


Copyright © 2018

Projekt zur Motivation von internationalen Bildungsaufenthalten