Medizinische Vorsorge und Gesundheitsstudien durchführen in Jaipur, Indien

Bilder
Erfahrungsberichte

Derzeit leider keine Erfahrungsberichte verfügbar.
Erfahrungsbericht schreiben und 20€ verdienen



Obwohl Indien mittlerweile nicht mehr zu den allerärmsten Ländern der Welt zählt, lebt ein Großteil der Bevölkerung nach wie vor weit unter dem Existenzminimum. Millionen Menschen sind obdachlos und die Kindersterblichkeit ist extrem hoch. Eine der Ursachen dafür, dass so viele Kinder in Indien vor dem fünften Lebensjahr sterben, ist die mangelnde medizinische Versorgung.

Um daran etwas zu ändern, gibt es in der indischen Stadt Jaipur, die wegen ihrer rosafarbenen Häuser auch "Pink City" genannt wird, mehrere Hilfsprojekte. Dort kümmert man sich um die medizinische Vorsorge bei den Kindern. Sie werden regelmäßig von einem Arzt untersucht. Zudem werden Gesundheitsstudien durchgeführt, um für die Zukunft präventive Massnahmen zu entwickeln.

Da diese Projekte für gewöhnlich nicht vom Staat gefördert werden, fehlt es an den finanziellen Mitteln, um ausreichend Mitarbeiter einzustellen. Freiwillige Helfer werden daher dringend gebraucht. Vorkenntnisse im medizinischen Bereich sind hier natürlich ein Plus, aber keine Bedingung.

Fakten

Voraussetzungen:

  • Alter: ab 18 Jahre
  • Sprachkenntnisse: gute Englischkenntnisse
  • Praktische Erfahrung: nicht notwendig
  • Sonstiges: Geduld, Anpassungsvermögen, Selbstständigkeit, Reiseerfahrung und indische Kleidung für Frauen, polizeiliches Führungszeugnis

Programmdetails:

  • Ort: Jaipur
  • Programmdauer: ab 3 Wochen, Verlängerung auf max. 12 Wochen möglich
  • Programmstart: i.d.R. montags, mehrmals pro Monat
  • Orientierung: dreitägige Orientierungsveranstaltung in Neu Delhi
  • Arbeitsinhalte: Kinder versorgen, pflegen und betreuen, regelmäßige Untersuchungen, Gesundheitsvorsorge, bei medizinischen Studien mithelfen, Renovierungsarbeiten
  • Arbeitsintensität: je nach Projekt, i.d.R. 3 bis 4 Std./Tag, 2 Tage/Woche Freizeit
  • Unterkunft und Verpflegung: Mehrbettzimmer im Volontärshaus mit Vollpension (typisch indische, vegetarische Mahlzeiten)
  • Workshops: diverse Freizeitaktivitäten während der Orientierungstage; Henna-Malerei, Bollywood-Tanz, Hindi-Unterricht oder gegen Aufpreis Wochenendexkursionen, u.a. zum Taj Mahal

Preis ab 1.020 €

Inklusive Leistungen

  • Transfer vom/zum Flughafen Neu Delhi
  • Transfer Neu Delhi - Jaipur - Neu Delhi
  • Unterkunft
  • 3 Orientierungstage
  • Infohandbuch
  • Betreuung inkl. 24h-Notrufnummer
  • Englischsprachiger Übersetzer während der ersten 4 Wochen
  • Verpflegung
  • Diverse Freizeitaktivitäten (ggf. zusätzliche Kosten)
  • Teilnahmezertifikat

Exklusive Leistungen

  • Flüge
  • Transfers zum/vom Projektort
  • Für Frauen: indisches Gewand (ca. 15 €)
  • Visum (ca. 50-70 €)
  • Polizeiliches Führungszeugnis (ca. 13 €)
  • Impfungen
  • Reiseversicherung
  • Persönliche Ausgaben



Interesse an mehr Informationen

i

Dieses Programm wird von TravelWorks angeboten. TravelWorks ist ein Reiseveranstalter im Inland

Über das nachfolgende Formular kannst du Kontakt zur Agentur bzgl. dieses Angebots aufnehmen.


20€ für deine Erfahrungen

Hast du Erfahrungen im Ausland mit dem ein oder anderen Programm der Anbieter bzw. Agenturen auf unser Homepage gemacht? Dann helfe anderen und verdiene dafür noch 20 Euro!

Ideale Kreditkarte fürs Ausland

Top Auslandskrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung


Copyright © 2018

Projekt zur Motivation von internationalen Bildungsaufenthalten