Projektarbeit zum Ausbau der Infrastruktur in Ghana

Bilder
Erfahrungsberichte

Derzeit leider keine Erfahrungsberichte verfügbar.
Erfahrungsbericht schreiben und 20€ verdienen



Da es sich mit einer stabilen Demokratie von einem Großteil seiner Nachbarländer unterscheidet, kennt man Ghana auch unter der Bezeichnung "Insel des Friedens". Zahlreiche Menschen aus den von Unruhen gebeutelten Nachbarländern flüchten aus diesem Grund nach Ghana. In wirtschaftlicher Hinsicht muss das Land jedoch bedauerlicherweise als unterentwickelt bezeichnet werden, selbst obwohl es einer der führenden Kakao-Exporteure der Welt ist.

Eine gut ausgebaute Infrastruktur ist die Grundvoraussetzung für einen Aufschwung in der Ökonomie. In den Bereichen Bau und Infrastruktur werden deshalb immer freiwillige Helfer gesucht. Die Aufgaben erstrecken sich vom Hausbau über Renovierungsarbeiten bis zur Materialherstellung. Weitere Hilfsprojekte widmen sich den Themen Aufforstung und Landentwicklung. Als Freiwilliger forstest du zum Beispiel Baumbestände wieder auf und klärst die Jugend im Naturschutz auf. Zudem kannst du in einem Frauenprojekt Aufklärungsarbeit leisten.

Fakten

Voraussetzungen:

  • Alter: ab 18 Jahre
  • Sprachkenntnisse: gute Englischkenntnisse
  • Praktische Erfahrungen: nicht notwendig
  • Sonstiges: angemessene Kleidung, da insbesondere der Norden muslimisch geprägt ist; Anpassungsvermögen, Selbstständigkeit, Flexibilität, Geduld und Reiseerfahrung; Fähigkeit, unter sehr einfachen Lebens- und Arbeitsbedingungen klarzukommen

Programmdetails:

  • Programmdauer: 4, 9, 13, 17, 21 oder 25 Wochen
  • Programmstart: i.d.R. jeweils an den ersten beiden Sonntagen eines Monats
  • Programmwahl: 4-Wochen-Programm mit 1,5 Orientierungstagen; 9- bis 25-Wochen-Programm mit 3 Orientierungstagen
  • Orientierung: 1,5 oder 3 Orientierungstage in Accra
  • Arbeitsinhalte: Renovierungsarbeiten, beim Hausbau helfen, Material herstellen, Baumschutzmaßnahmen durchführen, die Jugend im Bereich Naturschutz aufklären; Mitarbeit in einem Frauenprojekt mit Beratung in Sachen Familienplanung, Frauenrechten und Aufklärung
  • Arbeitsintensität: i.d.R. Mo-Fr von 7-12 Uhr und von 15-17 Uhr
  • Unterkunft und Verpflegung: i.d.R. in einer Gastfamilie mit Vollpension, in Ausnahmefällen im Projekt mit Selbstverpflegung (Geld für Lebensmittel wird gestellt)

Preis ab 920 €

Inklusive Leistungen

  • Transfer vom Flughafen
  • Transfer zum Projektort
  • Unterkunft
  • 1,5 bzw. 3 Orientierungstage
  • Infohandbuch
  • Betreuung inkl. 24h-Notrufnummer
  • Verpflegung
  • Ggf. Tagesausflug
  • Teilnahmezertifikat

Exklusive Leistungen

  • Flüge
  • Trinkwasser, Toilettenpapier
  • Visum (ca. 50 €)
  • Impfungen
  • Reiseversicherung
  • Persönliche Ausgaben



Interesse an mehr Informationen

i

Dieses Programm wird von TravelWorks angeboten. TravelWorks ist ein Reiseveranstalter im Inland

Über das nachfolgende Formular kannst du Kontakt zur Agentur bzgl. dieses Angebots aufnehmen.


20€ für deine Erfahrungen

Hast du Erfahrungen im Ausland mit dem ein oder anderen Programm der Anbieter bzw. Agenturen auf unser Homepage gemacht? Dann helfe anderen und verdiene dafür noch 20 Euro!

Ideale Kreditkarte fürs Ausland

Top Auslandskrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung


Copyright © 2018

Projekt zur Motivation von internationalen Bildungsaufenthalten