Sozialprojekt zur Unterstützung benachteiligter Schüler in Valencia, Spanien

Bilder
Erfahrungsberichte

Derzeit leider keine Erfahrungsberichte verfügbar.
Erfahrungsbericht schreiben und 20€ verdienen



Viele denken bei Spanien an Strände und gutes Essen. Doch die gesellschaftlichen Schwierigkeiten werden oft übersehen. Viele Kinder haben Probleme in der Schule und brauchen Unterstützung, um besser lernen zu können. Durch freiwillige Helfer kann eine gute Lernatmosphäre für die Kinder geboten werden.

Das Projekt findet in der historischen Stadt Valencia statt. Dort arbeiten die Freiwilligen in einem Gemeinschaftszentrum mit Kindern und Jugendlichen, die nach der Schule Hilfe und Betreuung benötigen. Die Schüler kommen aus benachteiligten Familien und haben oft Probleme in der Schule. Sie bekommen zu Hause nicht genügend Aufmerksamkeit oder Hilfe. Der Nachhilfeunterricht wird von den Freiwilligen geplant und übernommen. Sie bieten Unterstützung bei den Hausaufgaben an oder unterrichten Englisch. Zu den weiteren Aufgabengebieten gehören die Organisation von Spielen und kulturellen Aktivitäten. Das Hauptziel besteht darin, die Kinder durch die Zuwendung wieder zu motivieren und nebenbei die Möglichkeit zu intereuropäischen Kontakten zu geben. Die Schüler suchen Vorbilder und Freunde. Auch soll ein Netzwerk zur Unterstützung der Bewohner der sozial schwachen Gegenden geschaffen werden, wozu Freiwillige ihren Beitrag leisten können. Die Projektteilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein und benötigen Spanischkenntnisse.

Alltag außerhalb des Freiwilligenarbeit-Projekts

Den Helfern steht ein Apartment zur Verfügung, das miteinander geteilt wird und viel Komfort bietet. Das Essen wird im Apartment zubereitet oder in einem Restaurant gekauft. Die Wohnmöglichkeit liegt nicht weit entfernt vom Einsatzort und kann leicht erreicht werden.

Valencia ist eine Stadt mit vielen interessanten Freizeitzielen wie Museen, kilometerlangen Stränden, Shopping-Möglichkeiten, der City of Arts and Science und dem maritimen Viertel El Cabanyal. An den Wochenenden können Ausflüge unternommen werden, beispielsweise nach Barcelona. Der Orientierungstag zu Beginn des Aufenthaltes bietet Informationen zu Sicherheit, örtlichen Gegebenheiten, Transport et cetera, außerdem kannst du während deines Aufenthaltes bei wichtigen Fragen stets Mitarbeiter erreichen. Während des Projekts besteht die Möglichkeit, an kulturellen Workshops teilzunehmen.

Fakten

Voraussetzungen:

  • Alter: ab 18
  • Sprachkenntnisse: solide Spanischkenntnisse
  • Praktische Erfahrung: nicht notwendig
  • Sonstiges: die Freiwilligen sollten dynamisch, aktiv und offen sein

Programmdetails:

  • Ort: Valencia
  • Programmdauer: 2 - 8 Wochen, auf Anfrage verlängerbar
  • Programmstart: i.d.R. jeden Montag
  • Orientierung: Orientierungstag
  • Arbeitsinhalte: Kinderbetreuung und Nachhilfeunterricht, Hausaufgabenhilfe, Englisch unterrichten, Organisation von Spielen und kulturellen Aktivitäten
  • Arbeitsintensität: i.d.R. Mo - Fr jeweils 5-6 Std./Tag
  • Unterkunft und Verpflegung: Einzelzimmer in einer Wohngemeinschaft

Preis ab 777 €

Inklusive Leistungen

  • Transfer vom Flughafen
  • Unterkunft
  • Orientierungsveranstaltung
  • Infopaket vorab
  • Betreuung inkl. 24h-Notrufnummer

Exklusive Leistungen

  • Flüge
  • Transfer zum Flughafen
  • Transfers vor Ort
  • Visumkosten
  • Reiseversicherung
  • Persönliche Ausgaben



Interesse an mehr Informationen

i

Dieses Programm wird von Volunteering Solutions angeboten. Volunteering Solutions ist eine Vermittlungsagentur im Ausland

You can contact the organisation regarding this program through following contact form. Please enter your inquiry in English!


20€ für deine Erfahrungen

Hast du Erfahrungen im Ausland mit dem ein oder anderen Programm der Anbieter bzw. Agenturen auf unser Homepage gemacht? Dann helfe anderen und verdiene dafür noch 20 Euro!

Ideale Kreditkarte fürs Ausland

Top Auslandskrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung

Telefonkarte Europa


Copyright © 2018

Projekt zur Motivation von internationalen Bildungsaufenthalten