Kombiprogramm: Sehbehinderte, blinde oder mittellose Kinder unterrichten plus Sprachkurs in Santiago, Chile

Bilder
Erfahrungsberichte

Derzeit leider keine Erfahrungsberichte verfügbar.
Erfahrungsbericht schreiben und 20€ verdienen



Chile ist ein Land, das von starken sozialen Gegensätzen geprägt ist. Die finanziellen Möglichkeiten bestimmen, ob und inwieweit jemand in den Genuss von Bildung kommt. Doch jeder hat ein Recht auf Bildung! Als Freiwilliger kannst du dabei helfen, dass auch unterprivilegierte Kinder eine Chance auf eine gute Zukunft haben und ihren Weg aus der Armut finden.

Dein Einsatzort ist eine Schule in einem Armenviertel der Hauptstadt Santiago de Chile. Dort kannst du die Lehrer im Unterricht unterstützen oder selbst unterrichten. Da Englischkenntnisse im Arbeitsleben immer wichtiger werden, profitieren die Kinder besonders von Konversationsstunden auf Englisch. Bei diesen achtest du darauf, dass sie die Wörter richtig aussprechen und bringst ihnen neue Vokabeln bei. Zudem können die Schüler durch dich eine neue Kultur kennenlernen, indem du sie über deine Heimat informierst.

Eine andere Einsatzmöglichkeit für dich ist eine Schule für sehbehinderte und blinde Kinder. Durch dein ehrenamtliches Engagement unterstützt du die Lehrer und hilfst dabei, die Kinder in die Gesellschaft zu integrieren und sie auf den späteren Arbeitsalltag vorzubereiten. Nach der Schule ist Zeit für spielerische Aktivitäten, die du planst und durchführst. Die Kinder brauchen auch nach dem Unterricht eine Betreuung, da sie unter der Woche in der Schule übernachten.

Daneben sind Kinder- und Jugendzentren in Santiago de Chile weitere Einsatzorte für Freiwillige. Du kannst den Kinder und Jugendlichen eine Hausaufgabenhilfe anbieten, Tanz-, Bastel- oder Singworkshops veranstalten - das ist ganz von deinen Vorkenntnissen abhängig.

Spanischkenntnisse sind bei der Freiwilligenarbeit unerlässlich. Darum gehört ein Spanischkurs zum Programm, der vor dem Einsatz in Santiagos Stadtteil Providencia stattfindet. Spannende Kultur- und Sportangebote, wie z.B. Rafting, Salsaunterricht oder die Besichtigung eines Weingutes, sind Teil des Sprachkurses.

Fakten

Voraussetzungen:

  • Alter: ab 18 Jahre
  • Sprachkenntnisse: Gute Englischkenntnisse notwendig, Spanischkenntnisse nicht notwendig
  • Praktische Erfahrung: nicht notwendig
  • Sonstiges: privates polizeiliches Führungszeugnis, Handy mit chilenischer Sim Card, Selbstständigkeit, Flexibilität, Eigeninitiative, Anpassungsvermögen und Kreativität

Programmdetails:

  • Standort: Großraum Santiago
  • Programmdauer: ab 8 Wochen, Verlängerung auf max. 3 Monate möglich
  • Programmstart: i.d.R. jeden Montag. Die Schulen sind von Dezember bis März/April, im Juli und einige Tage Mitte September geschlossen. (Evtl. alternative Platzierung in Summer Schools o.ä. möglich.)
  • Programmwahl: 8-Wochen-Programm mit 4 Wochen Freiwilligenarbeit und 4 Wochen Sprachkurs
  • Orientierung: halbtägige Orientierungstour in Santiago
  • Arbeitsinhalte: Unterrichten in Blindenschule oder in Schule in Armenviertel, spielerische Aktivitäten planen und durchführen, Kinderbetreuung, Englischunterricht erteilen, Konversationsstunden, in einem Jugendzentrum arbeiten, Workshops veranstalten, Hausaufgabenbetreuung
  • Arbeitsintensität: Arbeitszeiten projektabhängig 
  • Unterkunft und Verpflegung: in Gastfamilie, Hostel, Cabana oder im Projekt mit Halbpension

Integrierter Sprachkurs:

  • Ort: Santiago, Stadtteil Providencia
  • Kurslänge: 4 Wochen
  • Unterkunft und Verpflegung: Einzelzimmer in Gastfamilie mit Halbpension
  • Unterricht: 20 Std./Woche mit 4 Std./Tag, bei weniger als 3 Teilnehmern 10 Std./Woche
  • Kursgröße: max. 9 Teilnehmer pro Kurs
  • Aktivitäten: Rafting, Weingutbesichtigungen, Salsa- und Kochunterricht, Grillabende, Ausflüge in die Umgebung

Preis ab 1.680 €

Inklusive Leistungen

  • Transfer vom Flughafen
  • Unterkunft
  • Orientierungsveranstaltung
  • Infopaket
  • Betreuung inkl. 24h-Notrufnummer
  • Spanischkurs inkl. Unterrichtsmaterial
  • Verpflegung
  • Diverse Freizeitaktivitäten
  • Transfer zum Projekt
  • Teilnahmezertifikat
  • Sonstiges: Telefonkarte etc.

Exklusive Leistungen

  • Flüge
  • Transfer vom Projekt
  • Impfungen
  • Reiseversicherung
  • Handy und Sim Card
  • Polizeiliches Führungszeugnis (ca. 13 €)
  • Persönliche Ausgaben



Interesse an mehr Informationen

i

Dieses Programm wird von TravelWorks angeboten. TravelWorks ist ein Reiseveranstalter im Inland

Über das nachfolgende Formular kannst du Kontakt zur Agentur bzgl. dieses Angebots aufnehmen.


20€ für deine Erfahrungen

Hast du Erfahrungen im Ausland mit dem ein oder anderen Programm der Anbieter bzw. Agenturen auf unser Homepage gemacht? Dann helfe anderen und verdiene dafür noch 20 Euro!

Ideale Kreditkarte fürs Ausland

Top Auslandskrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung


Copyright © 2018

Projekt zur Motivation von internationalen Bildungsaufenthalten