Englischunterricht für Mönche in Chiang Mai, Thailand

Bilder
Erfahrungsberichte

Derzeit leider keine Erfahrungsberichte verfügbar.
Erfahrungsbericht schreiben und 20€ verdienen



In der thailändischen Kultur ist es für viele junge Männer Brauch, ein Mal in ihrem Leben eine Zeit als Mönch gelebt zu haben. Selbst der amtierende König Thailands war einmal Mönch. Aber um sie auf ein späteres Leben gut vorzubereiten, müssen auch angehende Mönche die Schulbank drücken und Englisch lernen.

Die Freiwilligen dieses Projekts werden buddhistische Mönche im Alter von 12 bis 18 Jahren unterrichten. Der Unterricht findet an fünf verschiedenen Mönchsklostern in Chiang Mai im nördlichen Thailand statt. Die Schulen basieren auf zwei Grundsätzen. Zum einen soll das Wissen der Mönche und Novizen in religiösen und weltlichen Dingen angereichert werden. Zum anderen gilt es, denen Bildung zu bieten, die sie nicht anderswo erhalten können. Alle Schüler an vier der ausgewählten Schulen sind Novizen und ein Großteil der Schulverwaltung und der Lehrer sind buddhistische Mönche. Die fünfte Schule nimmt Novizen ebenso an wie Jungen, die keine Mönchsanwärter sind. Jedoch sind diese beiden Gruppen in getrennten Klassenräumen untergebracht. Die Volontäre unterstützen das thailändische Lehrpersonal beim Englischunterricht knapp zwanzig Stunden pro Woche von montags bis freitags. Sie haben die Möglichkeit, eine eigene Klasse zu unterrichten und einen thailändischen Lehrer beim Unterricht zu unterstützen. Die Entscheidung darüber richtet sich ganz danach, was er/sie sich zutraut. Ebenso ist es ihnen freigestellt, weitere Fächer wie beispielsweise Kunst zu unterrichten oder bei der Durchführung weiterer Projekte innerhalb der Schulzeiten behilflich zu sein.

Alltag außerhalb des Freiwilligenarbeit-Projekts

Da meist mehrere Volontäre bei derselben Gastfamilie wohnen, bietet es sich an, Einiges gemeinsam zu unternehmen, z. B. abends gemeinsam auf einen der beliebten Nachtmärkte zu gehen.

Chiang Mai bietet den Volontären neben ihrer Tätigkeit an der Schule viele Möglichkeiten, ein abwechslungsreiches Freizeit-Programm zusammenzustellen. Tagsüber kann man an verschiedenen Kursen teilnehmen, besonders gefragt sind hier Koch- und Massagekurse. Nach der Ankunft helfen Orientierungsveranstaltungen dabei, sich etwas mit Kultur und örtlichen Gegebenheiten auseinanderzusetzen.

Fakten

Voraussetzungen:

  • Alter: ab 18
  • Sprachkenntnisse: gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Praktische Erfahrung: nicht notwendig
  • Sonstiges: Anpassungsvermögen, Unvoreingenommenheit

Programmdetails:

  • Ort: Chiang Mai
  • Programmdauer: 2 - 8 Wochen, auf Anfrage verlängerbar
  • Programmstart: jeden 1. und 3. Montag im Monat
  • Orientierung: 2 Orientierungstage mit Stadttour
  • Arbeitsinhalte: Mönche eigenständig in Englisch unterrichten oder einem lokalen Englischlehrer assistieren
  • Arbeitsintensität: i.d.R. Mo - Fr jeweils 5 - 6 Std./Tag; ggf. auch samstags
  • Unterkunft und Verpflegung: im Volontärshaus mit Halbpension

Preis ab 623 €

Inklusive Leistungen

  • Transfer vom Flughafen
  • Unterkunft
  • 2 Orientierungstage
  • Infopaket vorab
  • Betreuung inkl. 24h-Notrufnummer
  • Verpflegung
  • Kulturelles Dinner und Show

Exklusive Leistungen

  • Flüge
  • Transfer zum Flughafen
  • Transfers vor Ort
  • Visumkosten
  • Impfungen
  • Reiseversicherung



Interesse an mehr Informationen

i

Dieses Programm wird von Volunteering Solutions angeboten. Volunteering Solutions ist eine Vermittlungsagentur im Ausland

You can contact the organisation regarding this program through following contact form. Please enter your inquiry in English!


20€ für deine Erfahrungen

Hast du Erfahrungen im Ausland mit dem ein oder anderen Programm der Anbieter bzw. Agenturen auf unser Homepage gemacht? Dann helfe anderen und verdiene dafür noch 20 Euro!

Ideale Kreditkarte fürs Ausland

Top Auslandskrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung


Copyright © 2018

Projekt zur Motivation von internationalen Bildungsaufenthalten