Englischunterricht für benachteiligte Kinder geben in Surin, Thailand

Bilder
Erfahrungsberichte

Derzeit leider keine Erfahrungsberichte verfügbar.
Erfahrungsbericht schreiben und 20€ verdienen



Das wunderschöne Land Thailand verfügt über alles, was eine Region zur Touristenattraktion macht. Doch große Teile der Bevölkerung leben aufgrund mangelnder Bildung in Armut. Eine ausreichende Schulbildung, die neben der Landessprache Thai auch Englisch umfasst, ist an dieser Stelle von Nöten.

Hier setzt das Projekt "Englischer Unterricht" in Surin ein, welches von Freiwilligen unterstützt wird. Diese bieten den Kindern und Jugendlichen Thailands die Gelegenheit, grundlegende Englischkenntnisse zu erwerben. Die freiwilligen Helfer werden hierbei an den unterschiedlichsten Orten eingesetzt, seien es nun Grundschulen, Waisenhäuser oder im Kontakt mit geistig eingeschränkten Kindern.

Für Abiturienten, Studenten und abenteuerlustige Reisende ist diese Art "Urlaub" etwas ganz Neues und Lohnenswertes. Am häufigsten werden die Freiwilligen in einer Grundschule als Lehrkraft eingesetzt, erfahrenere Lehrkräfte werden hingegen auch in weiterführenden Schulen oder in Verbindung mit Kindern mit speziellen Bedürfnissen eingesetzt. Meist ist englischer Unterricht Kindern aus wohlsituierten Elternhäusern vorbehalten. Die ländliche Bevölkerung erhält kaum Zugang. Die freiwilligen Helfer bieten jedoch Einheimischen aller Schichten den Genuss derartiger Bildung, da sie Unterrichtsstunden anbieten, ohne dafür einen Lohn zu verlangen. Die strahlenden Kinderaugen und das Wissen, ihnen eine bessere Zukunft zu ermöglichen, sind die Mühen durchaus wert. Da in Thailand besonders viele ausländische Firmen vertreten sind und es einen stark ausgebauten Tourismussektor gibt, haben die Kinder eine echte Chance auf einen sicheren Beruf und ein daraus resultierendes geregeltes Leben.

Alltag außerhalb des Freiwilligenarbeit-Projekts

Die freiwilligen Helfer werden in eigens ausgewählten Unterkünften beherbergt. So sind Möglichkeiten zum Austausch mit anderen Freiwilligen gegeben. Zudem ist sichergestellt, dass die Unterbringung über saubere Sanitäranlagen verfügt. Um noch mehr Kontakt zur Kultur Thailands zu erhalten, kann man die Stadt Surin erkunden. Dank niedriger Kriminalitätsraten und der einhergehenden hohen Sicherheit in der Stadt steht Ausflügen zum Markt oder einem Besuch im örtlichen Kino nichts im Wege. Im engen Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung können sich die Freiwilligen auf sehr authentische Weise ein ganz besonders eindrückliches Bild des farbenfrohen Landes machen.

Fakten

Voraussetzungen:

  • Alter: ab 18
  • Sprachkenntnisse: gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Praktische Erfahrung: nicht notwendig
  • Sonstiges: Anpassungsvermögen, Unvoreingenommenheit

Programmdetails:

  • Ort: Surin
  • Programmdauer: 2 - 8 Wochen, auf Anfrage verlängerbar
  • Programmstart: jeden 1. und 3. Freitag im Monat
  • Orientierung: 2 Orientierungstage in Bangkok mit Stadttour
  • Arbeitsinhalte: Englischunterricht an Grundschulen; ggf. Waisenkinder oder behinderte Kinder in Englisch unterrichten
  • Arbeitsintensität: i.d.R. Mo - Fr jeweils 5 - 6 Std./Tag; ggf. auch samstags
  • Unterkunft und Verpflegung: in einem Hotel mit Selbstverpflegung

Preis ab 540 €

Inklusive Leistungen

  • Transfers
  • Unterkunft
  • 2 Orientierungstage
  • Infopaket vorab
  • Betreuung inkl. 24h-Notrufnummer

Exklusive Leistungen

  • Flüge
  • Transfer zum Flughafen
  • Verpflegung
  • Visumkosten
  • Impfungen
  • Reiseversicherung



Interesse an mehr Informationen

i

Dieses Programm wird von Volunteering Solutions angeboten. Volunteering Solutions ist eine Vermittlungsagentur im Ausland

You can contact the organisation regarding this program through following contact form. Please enter your inquiry in English!


20€ für deine Erfahrungen

Hast du Erfahrungen im Ausland mit dem ein oder anderen Programm der Anbieter bzw. Agenturen auf unser Homepage gemacht? Dann helfe anderen und verdiene dafür noch 20 Euro!

Ideale Kreditkarte fürs Ausland

Top Auslandskrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung


Copyright © 2018

Projekt zur Motivation von internationalen Bildungsaufenthalten