Fußballprojekt für Straßenkinder in Kampala, Uganda

Bilder
Erfahrungsberichte

Derzeit leider keine Erfahrungsberichte verfügbar.
Erfahrungsbericht schreiben und 20€ verdienen



Schwarz - Rot - Gold sind nicht nur die deutschen Farben, sondern auch die Ugandas (bzw. Schwarz - Gold - Rot). Die Fußballbegeisterung der ugandischen Bevölkerung ist mindestens so groß wie die im Land des viermaligen Weltmeisters Deutschland. Für Kinder und Jugendliche hat Fußball eine weitere, wichtige Bedeutung: die Entdeckung besonderer spielerischer Talente kann die Befreiung aus der Armut darstellen.

Die Hälfte der ugandischen Bevölkerung ist unter 15 Jahre alt. Viele Kinder haben ein sehr hartes Leben. Anstatt regelmäßig die Schule zu besuchen, müssen sie arbeiten. Z.B. auf Zucker- und Kaffeeplantagen oder in Fabriken. In der Hauptstadt Kampala sind Kinder, die auf der Straße leben, leider kein seltener Anblick. Sie schlafen z.B. in Pappkartons und ernähren sich durch Betteln und von Abfällen.

Vor diesem Hintergrund wurde eine Jugend-Soccer Academy gegründet, bei der es um weit mehr geht als nur um Fußball: die Kinder und Jugendlichen von der Straße und aus den Slums werden an ihr nicht nur trainiert, sondern umfassend betreut. Sozialpädagogen und Coaches sind wichtige Ansprechpartner und vermitteln mit Hilfe des Fußballs Soft Skills wie Teamfährigkeit, Selbstbewusstsein und eine gewaltfreie Selbstbehauptung. Viele Kinder erfahren hier erstmal, was Zusammenhalt ist. Zudem werden Ausbildungsmöglichkeiten vorgestellt und gegeben. Zu dem Projekt gehört z.B. eine eigene Bäckerei, in der die Jugendlichen in die Lehre gehen können. Erfahrungen im Fußball sind für dieses Projekt wünschenswert. Z.B. als Spieler, Jugendtrainier oder Sportlehrer.

Fakten

Voraussetzungen:

  • Alter: ab 18 Jahre
  • Sprachkenntnisse: Schulenglisch
  • Praktische Erfahrung: Kenntnisse rund um den Fußballsport sind wünschenswert
  • Nationalität: deutsch, österreichisch, schweizerisch, andere auf Anfrage
  • Bewerbungsfrist: keine; mind. zwei Monate vor Programmbeginn erwünscht
  • Sonstiges: englischsprachiger Lebenslauf und Motivationsschreiben; Unterzeichnung des Verhaltenscodex'; Toleranz, Flexibilität, Eigenständigkeit;körperlich und psychisch anstrengende Arbeit verrichten können

Programmdetails:

  • Ort: in und um Kampala
  • Programmdauer: 2-12 Wochen; Verlängerung möglich; eine kurze Testphase vorab ist möglich
  • Programmstart: ganzjährig
  • Arbeitsinhalte: Straßenkinder und Kinder aus Slums betreuen; bei einem Fußballprojekt Kinder und Jugendliche im Fußball trainieren; mit den Kindern reden; Werte, wie Teamwork und Gewaltfreiheit vermitteln
  • Unterkunft und Verpflegung: Gastfamilie, im Volunteer-Haus, einer Lodge oder unmittelbar am Projekt inkl. Vollverpflegung
  • Kombination mit Sozialprojekt für behinderte Kinder ist möglich

Preis ab 970 €

Inklusive Leistungen

  • Umfassende Beratung und 24h-Notruf
  • Unterkunft
  • Verpflegung
  • Transfer
  • Orientierungsveranstaltung vor Ort
  • Infopaket
  • versch. Aktivitäten
  • lokale SIM-Karte
  • Teilnahmezertifikat

Exklusive Leistungen

  • Hin- und Rückflug
  • Visumgebühr
  • Versicherung
  • Impfungen
  • Persönliche Ausgaben



Interesse an mehr Informationen

i

Dieses Programm wird von Karmalaya angeboten. Karmalaya ist eine Vermittlungsagentur im Ausland

Über das nachfolgende Formular kannst du Kontakt zur Agentur bzgl. dieses Angebots aufnehmen.


20€ für deine Erfahrungen

Hast du Erfahrungen im Ausland mit dem ein oder anderen Programm der Anbieter bzw. Agenturen auf unser Homepage gemacht? Dann helfe anderen und verdiene dafür noch 20 Euro!

Ideale Kreditkarte fürs Ausland

Top Auslandskrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung


Copyright © 2018

Projekt zur Motivation von internationalen Bildungsaufenthalten