Freiwilligenarbeit im Naturpark bei Puerto Varas, Chile

Bilder
Videos
Erfahrungsberichte

Derzeit leider keine Erfahrungsberichte verfügbar.
Erfahrungsbericht schreiben und 20€ verdienen



Am Südufer des riesigen Sees Llanquihue liegt Puerto Varas, die "Rosenstadt". Diesen Beinamen trägt die Stadt aufgund ihrer malerischen Rosengärten, die entlang der Seepromenande angelegt wurden. Puerto Varas wurde in der Vergangenheit von deutschen Einwanderern geprägt, die sich hier im 19. Jahrhundert niederließen. Ihre Spuren sind bis heute u.a. an der "deutschen Kirche" zu sehen. Sie besitzt zwar eine von Wellblech ummantelte Holzkonstruktion, orientiert sich in ihrer Gestaltung jedoch an den Gotteshäusern des Schwarzwaldes. Geprägt ist Puerto Varas aber auch von der sie umgebenden, wildromantischen Natur mit dem schneebedeckten Vulkan Osorno und zahlreichen Seen.

Für den Schutz dieses einmaligen Ökosystems kannst dich in einem Naturpark, der etwa 145 km von Puerto Varas entfernt liegt, als Freiwilliger engagieren. Mit einer Fläche von ca. 3.000 Hektar bietet der Naturpark vielen seltenen Tieren und Pflanzen eine Heimat. In dem Park arbeiten Naturschützer und Wissenschaftler gemeinsam in Sachen nachhaltiger Tourismus und Ökologie. Du sichtest die Wege, kontrollierst die Beschilderung und nimmst kleinere Reparaturen und Konstruktionsarbeiten am Holz vor. Die Wissenschaftler kannst du konkret bei ihrer Forschungssarbeit im Naturpark unterstützen. Außerdem spielt die Umwelterziehung der Touristen während deines Einsatzes eine tragende Rolle. Du klärst die Touristen über aktuelle Probleme im Umweltschutz auf. Nicht zuletzt mit eigens von dir dafür erstellten Informationsmaterialien.

Fakten

Voraussetzungen:

  • Alter: ab 17 Jahre
  • Sprachkenntnisse: mittlere Englischkenntnisse, geringe Spanischkenntnisse
  • Praktische Erfahrungen: nicht notwendig
  • Bewerbungsfrist: keine; es wird empfohlen, sich 3-4 Monate vor Beginn des Programms zu bewerben
  • Sonstiges: Flexibilität, Teamfähigkeit, Spaß am Arbeiten im Freien, Naturverbundenheit, guter Gesundheitszustand, Anpassungsfähigkeit, Outdoorerfahrung

Programmdetails:

  • Ort: Nationalpark bei Puerto Varas
  • Programmdauer: ab 4 Wochen
  • Programmstart: flexibel
  • Arbeitsinhalte: Wanderwege instand halten; Reparaturen an Schildern, einfache Konstruktions- und Holzarbeiten; Aufklärung von Touristen; Informationsmaterialien erstellen; Umweltforscher im Park unterstützen
  • Arbeitsintensität: 12 Tage Arbeit, danach 4 Tage frei; alternativ 20 Tage Arbeit und 8 Tage frei
  • Unterkunft und Verpflegung: während der Freiwilligenarbeit in einer der 3 Hütten des Naturparks (sehr einfache Verhältnisse: kein warmes Wasser und Küche mit Brennholz) mit Vollverpflegung

Zusatzoptionen (gegen Aufpreis):

  • Spanischkurse
  • Diverse Reisen

Preis ab 190 €

Inklusive Leistungen

  • Flughafentransfer
  • Transfer zum Naturpark
  • Unterkunft
  • Verpflegung
  • Infobroschüre
  • Umfassende Beratung und Unterstützung
  • Teilnahmebestätigung
  • monatliches Taschengeld (ca. 124 €)

Exklusive Leistungen

  • Flüge
  • Optionaler Spanischkurs
  • Impfungen
  • Reiseversicherung
  • Persönliche Ausgaben



Interesse an mehr Informationen

i

Dieses Programm wird von ChileVentura angeboten. ChileVentura ist eine Vermittlungsagentur im Inland

Über das nachfolgende Formular kannst du Kontakt zur Agentur bzgl. dieses Angebots aufnehmen.


20€ für deine Erfahrungen

Hast du Erfahrungen im Ausland mit dem ein oder anderen Programm der Anbieter bzw. Agenturen auf unser Homepage gemacht? Dann helfe anderen und verdiene dafür noch 20 Euro!

Ideale Kreditkarte fürs Ausland

Top Auslandskrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung


Copyright © 2018

Projekt zur Motivation von internationalen Bildungsaufenthalten