Zielländer für ein Auslandsstudium

Die beliebtesten Zielländer für deutsche Auslandsstudenten lagen nach einer Umfrage des Statistischen Bundesamts im Semester 2011/2012 im direkten europäischen Nachbargebiet. Allen voran lag Österreich, das nicht nur eine geringe Distanz zu Deutschland aufweist, sondern auch eine kaum vorhandene Sprachbarriere. Danach folgten die Niederlande, in denen vielfach auf Englisch studiert werden kann. An dritter und vierter Stelle wählten die Studierenden Großbritannien und die Schweiz. Danach folgten die USA und Frankreich. Den größten Zuwachs an deutschen Studierenden konnten die Länder Portugal (+84 %), Rumänien (+32 %), Türkei (+19,5 %) und China sowie Österreich (beide etwa +12%) verzeichnen.

Die Zielländer unterschieden sich je nach Fachbereich deutlich. So studierten laut einer Umfrage des Statistischen Bundesamts 70 %, der in Ungarn eingeschrieben deutschen Studierenden Humanmedizin und 12,2 % Tiermedizin. Seit Jahren entscheiden sich immer mehr angehende Medizinstudenten für ein Studium Osteuropa (neben Ungarn, z.B. Slowakei, Tschechien oder Lettland), um den deutschen Numerus Clausus zu umgehen. Die dortige Studienqualität ist gut und der Unterricht findet auf Englisch statt.

Bei Studierenden der Sprach- und Kulturwissenschaften nimmt unser französischer Nachbar seit langem einen Spitzenplatz ein. Fast die Hälfte der Gaststudierenden war in diesen Fachbereichen eingeschrieben. Dahingegen waren knapp 58 % aller Auslandsstudierenden, die nach Australien gingen, in den Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften immatrikuliert.

Zurück zum Ratgeber

20€ für deine Erfahrungen

Hast du Erfahrungen im Ausland mit dem ein oder anderen Programm der Anbieter bzw. Agenturen auf unser Homepage gemacht? Dann helfe anderen und verdiene dafür noch 20 Euro!

Top Korrekturservice z.B. für Bewerbungen

topcorrect

Ideale Kreditkarte fürs Ausland

Top Auslandskrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung


Copyright © 2018

Projekt zur Motivation von internationalen Bildungsaufenthalten