Packliste für ein Auslandspraktikum

Du solltest nicht zu viel mitnehmen, denn auch im Zielland kannst du natürlich einkaufen. Das wichtigste sind einige Basics und eine vielleicht vorgeschriebene Arbeitskleidung (soweit sie nicht gestellt wird). Bedenken solltest du, dass noch genug Platz im Koffer bleibt, um Souvenirs u. ä. bei der Abreise zu verstauen.

Dokumente

  • Personalausweis und Reisepass (gültig für die Aufenthaltsdauer plus ca. sechs weitere Monate)
  • Deinen Praktikumsvertrag
  • Wenn nötig: Visum bzw. Ausdruck der Visums- und Zahlungsbestätigung
  • Flug- und Bahntickets u. ä.
  • Auslandskrankenversicherungskarte, Versicherungsunterlagen
  • Internationaler Studentenausweis
  • Deutscher bzw. Internationaler Führerschein
  • Impfpass, evtl. Allergiepass
  • Evtl. Gesundheitszeugnis
  • Buchungsbestätigungen (mit Kopie auf USB-Stick)
  • Wichtige Telefonnummern und Adressen (z.B. Notrufnummern, Ansprechpartner (Agentur, Bank, Versicherung). Am besten in einem separaten Adressbuch, auf dem Handy und im e-mail-Account speichern.
  • Alle wichtigen Dokumente solltest du grundsätzlich als PDF auf einem USB-Stick, einer externen Festplatte oder per Online-Backup sichern.

Finanzen

  • Nachweis über ausreichende finanzielle Mittel (Kontoauszug, Rückflugticket o.ä.)
  • Ausreichend Bargeld
  • Kreditkarte (am besten die kostenlose card4students beantragen)

Basics

  • Durchsichtige, verschließbare Vakuumbeutel für Flüssigkeiten im Handgepäck und zum Verstauen von Kleinkram.
  • Pacsafe und ein kleines Schloss zum Verschließen eines Spinds (vorzugsweise mit Zahlenschloss).
  • Evtl. Geldgürtel, Bauch- oder Beintasche für Karten, Dokumente und Bargeld, wenn du auf Ausflügen unterwegs bist.
  • Für den Notfall: Taschenlampe plus Batterien, Näh- und Flickzeug, Sicherheitsnadeln
  • Beutel für Schmutzwäsche, Proviant etc.

für den Job Technisches

  • Handy oder Smartphone mit Ladegerät – mit lockfreier SIM (!), um eine Prepaidkarte zu benutzen
  • USB-Stick oder externe Festplatte
  • Digitalkamera mit Speicherkarte, Akku, USB-Kabel, Kartenleser, Ladegerät und Kameratasche
  • Steckdosenadapter (evtl. universeller Reisestecker mit Schutzkontakt)
  • Mehrfachsteckdose

für den Job

  • Wasserfester Dokumentenordner für die Arbeitsunterlagen
  • evtl. Arbeitsbekleidung (falls sie nicht gestellt wird)

Orientierung, Notizen etc.

  • Stadtpläne, Umgebungskarten
  • Reiseführer (teilweise als PDF verfügbar)
  • Reisewörterbuch

Bekleidung

Natürlich fällt die Kleiderwahl zielabhängig aus. Dazu sollten gehören:

  • Regen- bzw. Windjacke, evtl. Wintermantel
  • Oberbekleidung, wie Pullis, 4-5 T-Shirts oder Tops, 2-3 Sweatshirts, mehrere langärmlige Hemden/Blusen
  • mehrere lange Hosen, eine elegante Hose / Rock
  • evtl. 1-2 kurze Hosen / Röcke
  • Schlafsachen
  • Unterbekleidung (Unterwäsche und Socken für 1 Woche)
  • Schuhe: 1 Paar gute Sneakers oder Laufschuhe, 1 Paar elegante Schuhe, 1 Paar Sandalen/ Flip-Flops (auch als Schutz in den Nassräumen)
  • Evtl. Sport- und Schwimmkleidung
  • Evtl. Mütze, Kappe, Handschuhe und Schal
  • Sonnebrille

Körperpflege etc.

  • Aufgrund des Gewichts sollten du von diesen Produkten entweder Reste oder Minipackungen mitnehmen, vor Ort kannst du dann neue Packungen kaufen: Zahnpasta, Rasierschaum, Seife, Duschgel, Shampoo, Haarprodukte (wie Gel / Spray), Deo, Parfüm, Haut- und Handcreme, evtl. Sonnenmilch, After-Sun-Lotion,
  • 2 Handtücher
  • 1 aufhängbarer Kulturbeutel
  • Kamm, Bürste, evtl. Haargummi und -spangen
  • Rasierer, Rasierklingen
  • Reisefön
  • Evtl. Brille, Ersatzbrille, Kontaktlinsen, Pflegemittel und Behälter
  • Nagelfeile, -schere und Pinzette
  • Evtl. Make-up

Reiseapotheke

  • Pflaster und Verbandszeug (Bandagen/ Mullbinden/ Klammern)
  • Evtl. benötigte Medikamente (ohne Verpackung, das spart Platz)
  • Evtl. Tampons/ Binden (oder vor Ort kaufen)
  • Schmerztabletten und Entzündungshemmer, Wund- und Heilsalbe
  • Mittel gegen Durchfall (z.B. Kohletabletten)
  • Evtl. Antiallergika, Nasenspray, Augentropfen
  • Desinfektionsspray/ antibakterielle Tücher
  • Evtl. Malariaprophylaxe, Mückenspray, Salbe gegen Mückenstiche, evtl. Moskitonetz
  • Evtl. Kondome, Anti-Baby-Pille
  • Handwaschmittel, Fleckenentferner, Wäscheklammern
  • universeller Wasserstopper fürs Spülbecken
  • aufblasbares Nackenkissen, Schlafbrille, Ohrenstöpsel (gegen lästiges Schnarchen)

Zurück zum Ratgeber

20€ für deine Erfahrungen

Hast du Erfahrungen im Ausland mit dem ein oder anderen Programm der Anbieter bzw. Agenturen auf unser Homepage gemacht? Dann helfe anderen und verdiene dafür noch 20 Euro!

Top Korrekturservice z.B. für Bewerbungen

topcorrect

Ideale Kreditkarte fürs Ausland

Top Auslandskrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung


Copyright © 2018

Projekt zur Motivation von internationalen Bildungsaufenthalten