Für wen eignet sich ein Auslandspraktikum?

In der Regel entscheiden sich Schüler der Oberstufe, Studenten, Auszubildende und junge Berufstätige für ein Auslandspraktikum. Für angehende Auslandspraktikanten sollten in der Regel folgende Punkte zutreffend sein:

  • im Besitz eines gültigen Reisepasses (mindestens noch sechs Monate über das Datum der geplanten Heimkehr hinaus gültig)
  • gute Kenntnisse in der Landessprache sowie mindestens des Englischen
  • ausreichende finanzielle Mittel für den Hin- und Rückflug und die erste Zeit des Aufenthalts
  • Flexibilität, Toleranz und die Bereitschaft, sich auf die landestypische Mentalität, den Lebensstandard und die Kultur einzulassen
  • Neugierde und die Bereitschaft, viel dazuzulernen
  • Vorstrafenfreiheit (nachzuweisen durch ein polizeiliches Führungszeugnis)
  • eine gültige Auslandskrankenversicherung

Für ein Praktikum in den meisten Ländern musst du mindestens 18 Jahre alt sein. Eine Altersobergrenze existiert eventuell im Zusammenhang mit dem benötigten Visum. Teilweise wird erwartet, dass du an einer deutschen Hochschule, Fachhochschule oder Akademie immatrikuliert bist. Dein Praktikum sollte inhaltlich einen klaren Bezug zu deinem Studium oder deiner Ausbildung erkennen lassen. Je nachdem, ob das Praktikum entlohnt wird oder unentgeltlich bleibt, gehen die konkreten Visumsbestimmen auseinander. Bei einem entlohnten Praktikum gelten zumeist die Visumsvorschriften für ein Arbeitsvisum oder für ein Working Holiday Visum. Erhältst du keine finanzielle Entlohnung, so kannst du fast immer mit einem Touristen- oder Studentenvisum einreisen. Hier sind die Auflagen geringer.

Zurück zum Ratgeber

20€ für deine Erfahrungen

Hast du Erfahrungen im Ausland mit dem ein oder anderen Programm der Anbieter bzw. Agenturen auf unser Homepage gemacht? Dann helfe anderen und verdiene dafür noch 20 Euro!

Top Korrekturservice z.B. für Bewerbungen

topcorrect

Ideale Kreditkarte fürs Ausland

Top Auslandskrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung


Copyright © 2018

Projekt zur Motivation von internationalen Bildungsaufenthalten