Gap Year mit Highschool, Au Pair und/oder Praktikum, Neuseeland

Bilder
Erfahrungsberichte

Derzeit leider keine Erfahrungsberichte verfügbar.
Erfahrungsbericht schreiben und 20€ verdienen



Die Zeit rund um den Schulabschluss ist für viele Schüler von der Frage geprägt, was wohl die Zukunft bringen wird: "Soll ich studieren" "Soll ich eine Ausbildung machen?" "In welchem Bereich möchte ich arbeiten? Und welcher Arbeitsbereich liegt mir?", fragen sich viele Jugendliche. Hinzu kommt bei vielen das Bedürfnis, noch einmal auf Reise gehen zu wollen, "bevor es ernst wird". Eine gute Lösung für diese Fragen bietet ein Gap Year mit High School Aufenthalt in Neuseeland. Es kann auf Wunsch mit einem Au Pair Einsatz und/ oder einem berufsvorbereitendem Praktikum kombiniert werden. Dadurch erschließen sich dem Teilnehmer gleich mehrere tolle Gelegenheiten, unterschiedliche Arbeitsbereiche kennenzulernen. Zudem können sie ihre Englischkenntnisse in Wort und Schrift enorm verbessern. In jedem der vorgestellten Fälle leben die Teilnehmer bei einer neuseeländischen Gastfamilie. Hier erhalten sie auch eine Verpflegung.

Neuseeländische High Schools sind in Deutschland die drittbeliebtesten Ziele für einen Schüleraustausch. In dem neuseeländischen Bildungssystem wird auf die Förderung des Einzelnen großen Wert gelegt. Zugleich findet sich eine Vielzahl an modernen Unterrichtsfächern im Fächerkanon, die nicht selten einen starken Berufsbezug aufweisen. Mit Unterricht in Rechnungswesen, Buchhaltung, Design, Technik, Lebensmitteltechnologie uvm. können sich die Schüler bereits früh ein individuelles Profil zulegen und in unterschiedliche Arbeitsbereiche schnuppern. Innerhalb eines Gap Years ist das ideal, um die fachliche und berufliche Orientierung zu erleichtern. Drei bis zwölf Monate können die Gastschüler eine der Independent State Schools besuchen. Diese öffentlichen Schulen haben ein hohes fachliches Renommee und weisen ein breites Sport- und Kulturangebot auf.

Dieser High School Aufenthalt kann anschließend mit einem Au Pair Einsatz kombiniert werden. In dieser Zeit gewinnen die Teilnehmer wertvolle Einblicke in den sozialen Bereich. Sie kümmern sich um die Kinder ihrer Gastfamilie, indem sie z.B. mit ihnen spielen oder ihnen bei den Hausaufgaben helfen, sie zum Kindergarten oder zur Schule begleiten oder für sie kochen. Kleinere Aufgaben im Haushalt gehören mit dazu, wenn sie den Kindern dienen. Durch diese Arbeit können ganz besonders authentische Einblicke in das neuseeländische Familienleben gewonnen werden. Dieser Einsatz wird vergütet und beläuft sich auf etwa 30 bis 40 Wochenstunden.

Eine weitere Kombinationsmöglichkeit mit dem High School Aufenthalt und dem Au Pair Einsatz ist ein anschließendes Praktikum in Neuseeland. Acht bis 20 Wochen lang können die Teilnehmer in einen Arbeitsbereich ihrer Wahl hineinschnuppern. Durch solch ein Auslandspraktikum haben die Schulabgänger eine perfekte Referenz für eine anschließende Bewerbung in der Heimat.

Fakten

Programmdetails:

  • Orte: Schulen in Wellington, Porirua, Masterton (Nordinsel); Takaka, Nelson, Blenheim (Südinsel)
  • Unterkunft und Verpflegung: Einzelzimmer in einer Gastfamilie inkl. Vollpension (außer in den Ferien)
  • Sprachkenntnisse: mind. 2 Jahre Englischunterricht

High School

  • Programmdauer: 3-12 Monate
  • Programmstart: Januar, April, Juli, Oktober
  • Alter: mind. 16 Jahre; auf Anfrage auch jünger
  • Basis Paket: Vermittlung an eine High School in Neuseeland mit begrenzter Wahl
  • betreutes High School Programm

High School + Au Pair

  • Programmdauer: 3-12 Monate
  • Programmstart: Juli, Oktober, Januar
  • Alter: mind. 17 Jahre, zu Beginn des Au Pair Aufenthalts Erreichen des 18. Lebensjahres
  • Praktische Erfahrungen: Erfahrungen in der Kinderbetreuung; mind. 2 Referenzen
  • Sonstiges: Kinderliebe; Verantwortungsbewusstsein; guter Gesundheitszustand; Nichtraucher; internationaler Führerschein und mind. 1 Jahr Fahrpraxis; polizeiliches Führungszeugnis; Vegetarier sollten bereit sein, mit Fleisch zu kochen
  • Arbeitsinhalte Au Pair: Kinderbetreuung; mit den Kindern spielen, ihnen vorlesen, ihnen bei den Hausaufgaben helfen; Fahrdienste der Kinder zur Schule, zum Kindergarten oder zum Hobby; aufräumen; Kochen u.v.m.
  • Arbeitsintensität Au Pair: i.d.R. 30-40 Std. pro Woche; zudem 1-2 Abende pro Woche
  • Lohn: ca. $160 bis $220 pro Woche

High School + Au Pair + Praktikum

  • Programmdauer: 6-12 Monate, davon Praktikum: 8, 12 oder 20 Wochen
  • Programmstart: High School: Juli, Oktober, Januar; Praktikum: ab Oktober, Januar oder April
  • Alter: mind. 17 Jahre, zu Beginn des Praktikums Erreichen des 18. Lebensjahres
  • Arbeitsinhalte Au Pair: s. oben
  • Arbeitsintensität Au Pair: s. oben
  • Lohn Au Pair: s. oben
  • Platzierung Praktikum: grundsätzlich sind - je nach Vorkenntnissen - alle Branchen und Bereiche möglich
  • Arbeitsinhalte Praktikum: richten sich nach dem gewählten Tätigkeitsbereich
  • Arbeitsintensität Praktikum: abhängig vom gewählten Tätigkeitsbereich

Preis ab 5.500 €

Inklusive Leistungen

  • umfassende Beratung vorab
  • Schulaufenthalt wie gebucht
  • Unterkunft
  • Verpflegung
  • optionale Praktikumsstelle
  • optionale Au Pair Stelle (Lohn: ca. $160-220 pro Woche)
  • optional Work & Travel
  • Transfer zur High School/Gastfamilie
  • Versicherungspaket
  • Infopaket
  • Zeugnis und Teilnahmezertifikat

Exklusive Leistungen

  • optional umfassende Betreuung vor Ort mit 24h-Notruf
  • optional Hin- und Rückflug
  • optional Vorbereitungstreffen in Deutschland
  • optional Vermittlung eines Buddys
  • optional neuseeländische SIM-Karte
  • Visumsgebühr
  • Schuluniform
  • optionale Schülerreisen in den Ferien
  • Persönliche Ausgaben



Interesse an mehr Informationen

i

Dieses Programm wird von Study Nelson angeboten. Study Nelson ist eine Vermittlungsagentur im Ausland

Über das nachfolgende Formular kannst du Kontakt zur Agentur bzgl. dieses Angebots aufnehmen.


Ideale Kreditkarte fürs Ausland

Top Auslandskrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung

Visabox Banner_ 300x250

Copyright © 2018

Projekt zur Motivation von internationalen Bildungsaufenthalten