Familienauszeit, Neuseeland

Bilder
Erfahrungsberichte

Derzeit leider keine Erfahrungsberichte verfügbar.
Erfahrungsbericht schreiben und 20€ verdienen



Einfach mal vom Alltag Urlaub nehmen und sich eine Auszeit gönnen - das wünschen sich viele gestresste Eltern. Oftmals ist jedoch die Schulpflicht der Kinder ein Hinderungsgrund. In Neuseeland existiert die elegante Lösung einer Familienauszeit: "Down Under" können die Kinder eine renommierte neuseeländische High School besuchen, während die Eltern mit Freiwilligenarbeit einem alternativen Arbeitsmodellen nachgehen und/ oder einen Sprachkurs besuchen. So profitieren alle von der Auszeit und können individuelle Erfahrungswerte sammeln. Gleichzeitig wird die Familie nicht getrennt, sondern kann diese Erfahrungen und das Urlaubsgefühl vielmehr miteinander teilen. An den Abenden und an den Wochenenden können die Familienmitglieder gemeinsam den Zwei-Inselstaat entdecken. Sei es, dass sie mit Sightseeing die Stadt erkunden oder das neuseeländische Outback erkunden. Von Gletscherfeldern bis zu Südseestränden hat Neuseeland alles zu bieten.

Die Kinder kommen während der Auszeit durch ihren Besuch einer neuseeländischen High School in den Genuss eines weltweit anerkannten Schulsystems. In den PISA-Studien schlossen die Schulen der Kiwis sehr gut ab. Die Kinder verbessern in dieser Zeit ihre Englischkenntnisse und können durch die besondere Fächerauswahl, die in Neuseeland existiert, Einblicke in neue Fachbereiche gewinnen. Fächer wie Outdoor Education, Metalltechnik, Ernährungskunde oder Buchhaltung werden z.B. neben dem normalen Fächerkanon unterrichtet. Zudem werden Schüler an Neuseelands High School sehr persönlich betreut und gefördert. Herausragend ist auch die Bandbreite wählbarer Sportarten: Kanu- und Kajakfahren, Wasserpolo, Rugby und Cricket werden beispielsweise an vielen Schulen unterrichtet. Wer möchte, kann ein pädagogisches Betreuungsprogramm für seine Kinder hinzubuchen.

Die Eltern verrichten Freiwilligenarbeit an einem Projekt ihrer Wahl. Es kann z.B. sozialer oder ökologischer Art sein. Auf diese Weise können die Erwachsenen in für sie noch unbekannte Arbeitsbereiche schnuppern oder bestehende Kenntnisse, z.B. im medizinischen Sektor, sinnvoll zur Verfügung stellen. Das kann mehr als eine willkommene Auszeit sein. Vielleicht finden sie durch diese gemeinnützigen Einsätze einen neuen Zugang zu ihren eigenen Fähigkeiten und Interessen.

Mit dem Besuch eines Sprachkurses können die Erwachsenen zudem ihre Englischkenntnisse aufbessern. Renommierte Sprachinstitute bieten verschiedene Kursarten mit unterschiedlichen Niveaustufen.

Durch individuell zusammengestellte Angebote und Familienpakete werden finden besondere Wünsche Berücksichtigung. Die Familie erhält eine besondere Hilfe bei der Organisation ihres Vorhabens, u.a. durch die Unterstützung bei der Auswahl einer geeigneten Schule, der Vermittlung einer Wohnung, bei der Buchung der Flüge sowie beim Kauf eines PKWs.

Fakten

Programmdetails:

  • Unterkunft und Verpflegung: Vermittlung einer Wohnung
  • Nationalität: Deutsche, Österreicher und Schweizer
  • Anmeldefrist: mind. 3 Monate vorher

High School

  • Alter: mind. 13 Jahre
  • Orte: Schulen in Wellington, Porirua, Masterton (Nordinsel); Takaka, Nelson, Blenheim (Südinsel)
  • Sprachkenntnisse: mind. 2 Jahre Englischunterricht
  • Programmdauer: 3-12 Monate
  • Programmstart: Januar, April, Juli, Oktober

Freiwilligenarbeit

  • Programmdauer: ca. 1-26 Wochen
  • Programmstart: jederzeit
  • Praktische Erfahrungen: nicht notwendig
  • Arbeitsinhalte: je nach Projekt unterschiedlich
  • Arbeitsintensität: i.d.R. 5 Tage pro Woche ganztags

Sprachkurs

  • Orte der Sprachschulen: u.a. Nelson, Wellington, Auckland, Christchurch
  • Programmdauer: unterschiedlich
  • Programmstart: wöchentlich
  • Kurswahl: u.a. General English Standard, General English Intensive, IELTS/ EAP/ TOEFL/ TOEIC Preparation, Cambridge First English (FCE), Cambridge Advanced English (CAE), Business English, Halbtags- und Ganztagskurse
  • Unterrichtszeiten: Halbtagskurse: 9 bis 12 Uhr; Ganztagskurse: 9 bis 15 Uhr (mit Mittagspause)

Zusatzoptionen (gegen Aufpreis):

  • Reisen

Preis auf Anfrage

Inklusive Leistungen

  • umfassende Beratung vorab
  • persönliche Betreuung vor Ort
  • Schulaufenthalt wie gebucht
  • Vermittlung einer Wohnung
  • optionale Freiwilligenarbeit
  • optionaler Sprachkurs
  • Infopaket
  • Zeugnis und Teilnahmezertifikat

Exklusive Leistungen

  • Hin- und Rückflug
  • Unterkunft
  • Verpflegung
  • Transfer
  • Visumsgebühr
  • Persönliche Ausgaben



Interesse an mehr Informationen

i

Dieses Programm wird von Study Nelson angeboten. Study Nelson ist eine Vermittlungsagentur im Ausland

Über das nachfolgende Formular kannst du Kontakt zur Agentur bzgl. dieses Angebots aufnehmen.


Ideale Kreditkarte fürs Ausland

Top Auslandskrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung

Visabox Banner_ 300x250

Copyright © 2018

Projekt zur Motivation von internationalen Bildungsaufenthalten